Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 160GB Festplatte und KT4 Ultra v.1.0  (Gelesen 1406 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Basil76

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
160GB Festplatte und KT4 Ultra v.1.0
« am: 20. Januar 2005, 17:08:36 »

Hallo,
ich habe mir letzte Woche eine neue Platte von Samsung mit 160 GB gekauft (SP1614N). Habe versucht, diese zu installieren und mit Partition magic zu formatieren bzw. zu partitionieren (50,50,60GB). Mein System läuft aber seitdem instabil. Prozessor (Athlon 2000+) ständig auf 100% Auslastung, eine Partition wird nicht erkannt usw. Ich habe ein KT4 Ultra Board v.1.0 (MS-6590) v.1.0. Das müßte so von Ende 2002 stammen. Ist es möglich, daß ein Bios-Update das Problem mit der Festplatte beseitigt? Oder muß mein altes Bios auch mit einer \"größeren\" Platte fertigerden und ist das Update somit vergeblich?  In den Spezifikationen steht, daß das Board bis 160 GB ausgelegt ist. Ach ja, ich habe mir auch noch 2 neue Speicher DIMMS geleistet (Samsung 512 MB, 400Mhz). Bevor ich die Platte eingebaut habe, haben aber auch die 2 Dimms problemlos funktioniert.

Danke für die Hilfe
Gespeichert

alfred99

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.435
160GB Festplatte und KT4 Ultra v.1.0
« Antwort #1 am: 20. Januar 2005, 17:34:31 »

Was sagt die Datenträgerverwaltun von Win..?
Gespeichert
MSI K9N SLI Vers.2.1 Bios 3.5 - Athlon 64 X2 6000+ Zalman 9500 Cu 900RPM - 4*muskin 2 GB EM2-6400
MSI N9800GT - Enermax Liberty ELT400AWT - 2* WD320JD -2* WD 500SD
DVDRAM GSA-4082B - DVDRAM GSA-4163B - Vista 64 Home Premium

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
160GB Festplatte und KT4 Ultra v.1.0
« Antwort #2 am: 21. Januar 2005, 11:03:10 »

partitioniere die festplatte am besten unter dos mit fdisk. da es zumindest bei mir mit partitionmagic unter windows immer wieder probleme gab, selbst eine leere partition zu verschieben
Gespeichert

alfred99

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.435
160GB Festplatte und KT4 Ultra v.1.0
« Antwort #3 am: 21. Januar 2005, 16:47:30 »

Zitat
zu formatieren bzw. zu partitionieren (50,50,60GB).
Tust Du erst Formatieren und danach Partitionieren???

Richte die Platte mit der Datenträgerverwaltung von Win. ein.
Gespeichert
MSI K9N SLI Vers.2.1 Bios 3.5 - Athlon 64 X2 6000+ Zalman 9500 Cu 900RPM - 4*muskin 2 GB EM2-6400
MSI N9800GT - Enermax Liberty ELT400AWT - 2* WD320JD -2* WD 500SD
DVDRAM GSA-4082B - DVDRAM GSA-4163B - Vista 64 Home Premium