Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kondensatorlösung  (Gelesen 15802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Andy2211

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 250
Kondensatorlösung
« Antwort #20 am: 23. Januar 2005, 12:06:00 »

meine Karte läuft jetzt scheinbar mit 12/5 325/700 ziemlich stabil...ziemlich lange css gezockt und es lief...


mfg Andy
Gespeichert

ev1l88

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 102
Kondensatorlösung
« Antwort #21 am: 23. Januar 2005, 12:29:29 »

JAAAA!
es geht! ich glaub das nicht die scheisse geht!
*freu*

ev1l
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1106590169 »
Gespeichert
shuttle sb61g2 v3

P4 prescott @ 3,5ghz

geforce 6800LE - MSI

2x512mb ram - Twinmos

weitere details :D

Hanibal

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Kondensatorlösung
« Antwort #22 am: 11. Februar 2005, 12:05:23 »

Hat jemand schon neue Ideen dazu? :winke
Gespeichert

ev1l88

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 102
Kondensatorlösung
« Antwort #23 am: 11. Februar 2005, 12:36:55 »

ja wär schon wenns mal neue ideen gäbe vor allem von MSI... -.-

ev1l
Gespeichert
shuttle sb61g2 v3

P4 prescott @ 3,5ghz

geforce 6800LE - MSI

2x512mb ram - Twinmos

weitere details :D

dpaul

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 96
Kondensatorlösung
« Antwort #24 am: 11. Februar 2005, 12:57:56 »

was soll euch denn das bringen, mit den dickeren kondensatoren?!

kann nicht ganz nachvollziehen, die spannung die aus eurem netzteil kommt, wird wohl glatt genug sein.

wenn ihr da nix lötet, schaltet ihr die kondensatoren parallel zu denen die drauf sitzen? alla tesa habt ihr da nen fetten übergangswiderstand und das bringt garnix....

kann euch 1 F aus meinem auto geben :D


welche nennspannung besitzen die kondensatoren, die ihr da aufbringt. nutzt ihr elko\'s oder andre?!
Gespeichert
2600+ tbred(200 x 10,5), 1 gb inf 3rd pc3200 2,5-4-4-8, msi radeon 9800 pro, maxtor diamondmax 30,7gb, sb live!  @ msi kt6 delta fisr

money2

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Kondensatorlösung
« Antwort #25 am: 15. Februar 2005, 11:55:24 »

bei mir funzts auch nicht :(

joa, sind elkos

ich hab nen 2200/25V
und nen 4700/25V getestet.

hab alle Varianten durch... verzweifle noch :(

aber  :wayne schon von msi... :(
Gespeichert
Mein System:
    [/li]
  • CPU:                Intel C2D E6400 2.13GHz
  • RAM:              4x1024 MB OCZ Platinum
  • Mainboard:   MSI P6N SLI (Rev.1)
  • Grafikkarte: EVGA GF 8800GTX 768MB
  • Netzteil:        Enermax Liberty 500W
  • Monitor:        19" BenQ TFT

m2005

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Kondensatorlösung
« Antwort #26 am: 08. April 2005, 00:02:22 »

Moin,

hab das gleiche Leid. Und hab mir doch glatt für 12 Möre zwei der
begehrten Kondis (3300uF/40V) bei Conrad-Online bestellt. Mal sehen was wird.

Werd mich die Tage mal wieder melden.
Gespeichert

m2005

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Kondensatorlösung
« Antwort #27 am: 15. Mai 2005, 23:02:39 »

Da bin ich wieder.

Meine MSI 6800LE läuft super stabil. Der Einbau war erstaunlich einfach. Sieht zwar nicht besonders aus aber für die Leistung nehm ich das gerne in Kauf!
Läuft schon einen Monat ohne irgendwelche Ausfälle. Erstaunlich! Frage mich nur die ganze Zeit warum es funktioniert.
Ich war drauf und dran die Karte zurück zu schicken. Lief ja nichts außer Word ( :brech). Weder Cinema4D noch Photoshop waren benutzbar.
Ich habe mir gegen ende letzten Jahres eine 6600GT von ASUS geholt, die bau ich nicht wieder ein. Die gemoddete 6800LE ist um einiges schneller und das mit 12/6 und ohne hochtakten.
Gespeichert

Psaiko

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Kondensatorlösung
« Antwort #28 am: 23. Mai 2005, 21:24:11 »

Hi all .. ich hab jetzt auch nen kondensator 3300yf 16V und werd ihn gleich mal testen aber ich hab leider keine gescheite Anleitung wie wo und warum ich den dahin packen muss :P.. naja warum ist mir eigentlich egal aber ich hab echt keine Ahnung von hardware und würde mich über fotos und/oder beschreibungen freuen... thx :D

mfg euer Psy
Gespeichert

m2005

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Kondensatorlösung
« Antwort #29 am: 24. Mai 2005, 11:09:07 »

Hi Psaiko

hier ist die Anleitung:

http://madchicken.wz.cz/6800le.htm

gruß
m2005
Gespeichert

Spanker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Kondensatorlösung
« Antwort #30 am: 05. Januar 2006, 13:55:31 »

hi,
also ich hab bei mir einen 4700µF / 36V Kondensator drauf gemacht. Klappt soweit alles wunderbar, solange ich nichts takte. Die Pipelines kann ich ohne Probleme freischalten, aber wenn ich den Takt ein bisschen höher stelle, habe ich nach gewisser Zeit wieder einen BS. Weiß einer was ich da machen kann? Also an meiner Kühlung dürfte das eig nicht liegen. Ich hab ne Dual-Heatpipe von NorthQ drauf die das ding auch immer schön kalt hält ^^.

Freue mich auf antwort

MfG
Spanker
Gespeichert

Heaven

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Kondensatorlösung
« Antwort #31 am: 29. Juli 2006, 18:47:16 »

bei mir läuft es super mit einem 4700 16V
bin mitlerweile schon bei 425 und 900 ohne bs
geht bestimmt noch mehr hab aber im mom keien zeit zum austesten
Gespeichert