Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [K8T Neo2] Lösung USB Legacy Devices und anderer kleiner Problemchen  (Gelesen 1550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

real_Viper

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160

Hi,

ich hab gestern an den MSI-USA Support geschrieben, da das Problem mit dem USB Legacy Device Support auch mit Bios 3.2 besteht, und speziell bei meinem Board sich der VIA Firewire Controller und der Promise Raid Controller sich nicht abschalten ließ.
Ein Stunde (!!!) später kam die Antwort mit einem Bios im Anhang. Bios geflasht, Cmos Clear und das Teil läuft perfekt, kein Promise Raid Controller und kein VIA Fw Controller mehr im System. Außerdem bootet auch Windows jetzt mit aktiviertem \"USB Legacy Device Support\".

So wie es aussieht handelt es sich hierbei um ein BETA Bios von Version 3.31, es meldet sich mit dem Datum vom 10.10.2004.
Bei mir lief es aber jetzt im Normalbetrieb und auch unter Belastung (Hl2, Aquamark, SuperPI) ohne Fehler.

Da das hier kein offizielles MSI Forum ist, nehme ich an dass das Anhängen des Bios kein Problem darstellt, aber nochmal sei auf das Beta Stadium des Biosses hingewiesen.
Falls das Board bei euch perfekt läuft besteht kein Grund das Bios zu flashen, wenn ihr eines oder genau die gleichen Probleme habt wie ich verspricht es aber wirklich Besserung, wenigstens bis zum nächsten offiziellen Bios Update, in dem hoffentlich die Änderungen implementiert sind.

Ein Changelog kann ich nicht bieten, sondern nur die Zip Datei, wie vom MSI Support verschickt.


Gruß, Viper

Nachtrag: Intressenten sollten sich lieber das jetzt veröffentlichte Bios 3.3 drauf flashen, läuft genau so gut.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1106241496 »
Gespeichert
AMD Athlon64 3500
MSI K8T Neo2
1 GB Ram
Samsung SP1614N
Samsung SP1614C
Club3d Radeon9800Pro
Creative SB Audigy Player
Plextor PX116A2
Samsung SW240B
AG Neovo K-19

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
[K8T Neo2] Lösung USB Legacy Devices und anderer kleiner Problemchen
« Antwort #1 am: 14. Januar 2005, 13:19:15 »

so stelle ich mir das hier im Forum vor. Gleich mal meinen dicken Daumen rausholen
Danke real_Viper
Quelle, Hintergrundinfos und ein erster Erfahrungsbericht sind da. Was will man mehr!

Wer das BIOS nutzt, kann hier mal seine eignen Erfahrungen posten.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...