865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss  (Gelesen 3354 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

EL Roberto

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

Hallo,

ich habe ein ganz merkwürdiges Problem.

Mein 865PE Deluxe läuft mit dem gestern installierten 2,8 Presscott P4 CPU
irre heiss, wenn ich das Gehäuse schliesse. (85° C und mehr)

Core Center hat ihn sogar wegen Überhitzung runtergefahren.

Sobald ich den Deckel des Gehäuses (Desktop Antec Overture) öffne
läuft der Prozessor mit ca 62° C stabil. (zwar immer noch zu warm aber verkraftbar)

WLP habe ich schon durch eine andere ersetzt. Gleiches Ergebnis.

Zusätzlich habe ich auch noch das Problem, dass ich bei jedem Bootscreen die
Meldung \"Bios not installed\" bekomme. Zwar fährt der Rechner einwandfrei runter,
wenn ich ihn mit WinXP ausschalte. Jedoch bleibt er mir bei der Option \"Neustart\"
immer im Blackscreen hängen.

Somit habe ich nur 2 Erklärungen
Entweder reicht der original Kühler und Lüfter nicht aus
oder
das Gehäuse ist wg. des ziemlichen Platzmangels zu klein.

Kann es auch ein Bios Problem sein?

Bitte um Hilfe was ich tun kann.

Vielen Dank im Voraus

EL Roberto
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.177
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #1 am: 14. Januar 2005, 12:57:31 »

Hi

wegen Bios not install, stell mal einen evtl. vorhandenen
onBoard Controller aus (Promise oder Via, bin mir nicht sicher)

Temp, hängt von der Größe des Gehäuses und der Luftzirkulation
in diesem ab. Gehäuselüfter?
Netzteil? Stärke auf 3,3/5/12V?
Andere Komponenten? In welchen PCI - Slots?

Hast du automatischen Neustart durchführen ausgestellt?

Welche Bios-Version ist drauf?

Cu

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.436
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #2 am: 14. Januar 2005, 13:23:16 »

Die Tempraturen sind vordergründig ein Lüftungsproblem. Das zeigt das Ergebnis bei offenen Gehäuse. Wo hast du im Gehäuse Lüfter eingebaut, wohin blasen sie und wo sind noch Vorrichtungen für Lüfter ungenutzt?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

EL Roberto

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #3 am: 14. Januar 2005, 13:46:47 »

Hallo,

Zunächst mal vielen Dank für die prompte Antwort.

Die genaue Bezeichnung meines Mainboards ist übrigens

865PE Neo2-FIS2R

ich verwende folgendes Antec Overture Gehäuse:

http://www.antec.com/productImage.php?ProdID=15728

OVERTURE
Piano Black Quiet Media Case
 
Features:
TruePower 380Watt ATX12V power supply features a single-fan design for ultra-quiet operation.
Front mounted USB & IEEE 1394 (FireWire) ports
Front Audio ports
7 Drive Bays:
- 2 x 5.25\" external drive bays
- 2 x 3.5\" external drive bays
- 3 x 3.5\" internal drive bays with rubber grommets to absorb hard drive vibrations
Cooling: 2 low-speed quiet fans
- 1 rear 92mm fan, installed
- 1 side 80mm fan, installed
- 2 vented PCI slot covers to give VGA cards fresh cool air
- vented top cover
Motherboards: Standard ATX  

Hat wie erwähnt 2 Lüfter, an denen ich von der Laufrichtung her ich nichts geändert habe.....  Sollte ich? Momentan läuft der Lüfter auf der Rückseite so, dass er die Luft nach aussen bringt und der Rechts saugt welche an.
Links wäre eventuell auch noch Platz für einen Lüfter, aber ich befürchte, dass
ich dann die Geräuschkulisse einer F16 in meinem Büro habe, wenn ich NOCH
einen Lüfter einbaue. Schliesslich arbeiten ja bereits die beiden eingebauten,
einer auf der CPU und der auf dem Bios.

Da bei diesem Gehäuse gleich die beiden Festplatten direkt neben dem
CPU Lüfter angeordnet sind vermute ich, dass sich die beiden gegeneinander
ziemlich aufheizen.

Der jetzt verbaute original Lüfter sieht so aus:



Leider reicht der Platz für den Zalmann Lüfter nicht aus, ansonsten hätte
ich dass schon getestet.

Übrigens hatte ich im Core Center zuerst einen Alarm wegen der
Vcore, die zu dem Zeitpunkt bei 1,34 stand. Als ich die Einstellung im
Core Center auf Default gestellt habe, war der Alarm deswegen weg.

Andere Komponenten (ausser der GRAKA ATI 64 MB ohne Lüfter) sind nicht verbaut.

Liebe Grüsse aus Bayern

EL Roberto
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.436
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #4 am: 14. Januar 2005, 14:12:12 »

Ein hübsches kleines Gehäuse, aber fast ohne Lüftung: Netzteil mit Lüftung und dahinter gleich die Abluft. Die Luft geht nicht durch das ganze Gehäuse. Der CPU-Lüfter erzeugt nur eine Verwirbelung. Der 5,25\"-Schacht ist belegt. Wie sieht es mit den 3,5\"=Schächten aus? die bestimmt auch. Und die Slotbleche? Ist da noch was frei?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

EL Roberto

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #5 am: 14. Januar 2005, 14:20:15 »

...sorry, habe noch vergessen zu erwähnen, dass ich nicht weiss welche
Bios Version drauf ist. Aber ich vermute mal, dass es die 1. für dieses Board verfügbare ist.

Welchen Oboard controller soll ich im Bios wegen der Fehlermeldung abstellen.
den für`s S-ATA?

\"Automatischen Neustart durchführen\" blöde Frage, aber wo stelle ich den
aus.
Gespeichert

EL Roberto

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #6 am: 14. Januar 2005, 14:28:30 »

Hi Dr. Notnagel,

der 3,5\" Schacht hinten ist im Ganzen herausnehmbar und ist für die Festplatten gedacht. Da stecken 2 Stk. drin. 1 Stk alte 5400er 12 GB und eine neue 120 GB mit
7200 U/Min.

Auch die beiden 5,25\" Schächte sind mit den beiden Laufwerken
1x DVD Brenner 1x CDRW Laufwerk belegt.

Slotbleche sind 3 Frei. Die anderen beiden sind mit den Firewire und den
Spdif Ausgang belegt, aber im Prinzip sind alle PCI Plätze frei.


Zusätzlich kommt jetzt auch noch neben dem 3,5\" Floppy noch ein Cardreader eingebaut. Somit sind dann nahezu alle Blenden belegt.

Ist aber auch keine Kunst bei dem kleinen Gehäuse
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #7 am: 14. Januar 2005, 14:45:15 »

Zitat
Welchen Oboard controller soll ich im Bios wegen der Fehlermeldung abstellen.

Promisse, unter Integrated Peref.

Zitat
Mein 865PE Deluxe läuft mit dem gestern installierten 2,8 Presscott P4 CPU

Mit einem P4 2.8 Northwood wärst du besser unterwegs: Weniger Abwärme, etwas schneller als P4E.

Zitat
...sorry, habe noch vergessen zu erwähnen, dass ich nicht weiss welche
Bios Version drauf ist. Aber ich vermute mal, dass es die 1. für dieses Board verfügbare ist.i

Prescotts werden erst ab Bios rev. 1.9-2.0 unterstützt.
Gespeichert

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
RE: 865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #8 am: 14. Januar 2005, 14:54:33 »

:hi

Notnagel meinte mit \"frei\" ob dort platz für zusätzliche gehäuselüfter ist. Du brauchst dringend noch was raussaugendes, um die innetemp abzusenken, da momentan dein cpu-lüfter nur die warme gehäuseluft ansaugt. Man könnte auch in den gehäusedeckel oben noch einen oder zwei 80er lüfter reinsägen (lassen), gibt es von Arctic temp-geregelte sachen oder das ganze mit weniger als 12v laufen lassen.
Wenn dir das in den sinn kommt, laß es am besten von einer metallbaufirma mit laser machen.
 Sonst evtl. doch tower-gehäuse verwenden, die desktops sind fürs büro ideal, ich weiß :] :rolleyes:
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

EL Roberto

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
RE: 865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #9 am: 14. Januar 2005, 15:17:33 »

....MIST, wenn ich jetzt noch 2 Lüfter einbauen muss habe ich insgesamt
6 Stk.

Aber es macht natürlich Sinn, was Du sagst.....

Könnte dann ja mal versuchen die bereits eingebauten Gehäuselüfter
abzuschalten oder zumindest die Drehzahl runter regulieren.

Findest Du dennoch die 62° C trotz offenem Gehäuse nicht auch noch etwas zu
hoch?

Also ich wäre jetzt einfach in meinen Keller gegangen und hätte mit einer
Schrotflinte ein schönes rundes Loch reingeschossen.... Das geht schneller
und das hat bestimmt noch kein Modding Freak.
;o)

Nein, schmarrn, da ich relativ gut mit meinem Dremmel umgehen kann denke
ich, dass ich keine Laserwerkstatt brauche. Vor allem kenne ich in meiner Umgebung
keine die so etwas hätte.

Ich werde jetzt einfach mal nur ein Loch raussägen (Natürlich in der Grösse, wie
es der von Dir erwähnte 80er Lüfter braucht) und dann Frei nach Beckenbauer \"Schau ma amoi\"

Dann bleibt eigentlich nur noch das Thema mit dem Neustart Problem.

Ausschalten über Windows funzt. Nur wenn ich z.B. Neustart verwende bleibt er
im Blackscreen hängen und ich bekomme vom TFT Monitor die Meldung
\"out of range\"

Kann es auch an dem von mir jetzt Testweise (weil ich auf die Lieferung des Speicherkits 2x 256 MB warte) eingesetzten 128er DDR 266 liegen?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.436
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #10 am: 14. Januar 2005, 15:37:20 »

Du hast von vorne gesehen in der rechten Seite und hinten rechts je einen Lüfter. Die würde ich beide auf absaugend stellen. Der auf der rechten Seite dürfte vom NT sein und ohnehin nach außen blasen. Einen zusätzlichen Lüfter könnte man links in die Seitenwand hinter die optischen Laufwerke in Richtung Rückwand setzen. Du verlierst dann einen PCI-Slot den du hinten mit einem Firewire-Bracket belegen könntest. Der Lüfter bläst rein. Dadurch wird dein Rechner quer durchströmt.

Zitat
....MIST, wenn ich jetzt noch 2 Lüfter einbauen muss habe ich insgesamt
6 Stk.
1x Gehäuse
1x Netzteil
1x CPU
Wo ist der vierte? Grafikkarte? Die sorgen nur für eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Gehäuse lol

Es gibt auch Lüfter die am Bracket (Slotblech) hängen. Die sind Laut und bringen nicht viel (vielleicht gibt es da schon bessere). Die blasen auch raus und wir könnten an der Stelle noch einen nach innen gebrauchen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.177
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #11 am: 14. Januar 2005, 15:54:46 »

Hi

der vierte Lüfter sitzt vermutlich auf der NB. :D

oder hier
- 1 rear 92mm fan, installed
- 1 side 80mm fan, installed
Hat wie erwähnt 2 Lüfter, an denen ich von der Laufrichtung her ich nichts geändert habe.

Cu
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1105714756 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.436
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #12 am: 14. Januar 2005, 22:24:51 »

mir sieht es so aus, das der seitliche Lüfter identisch mit dem NT-Lüfter ist. Graka hat ja keinen.
longi, was hälst du davon, wenn er den Dremmel bei der gegenüberliegenden Seite ansetzt?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.177
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #13 am: 14. Januar 2005, 22:58:58 »

Hi

Wenn da noch ein Loch rein soll, stellt sich die Frage wo. Eigentlich sollte
dieses genau über der CPU sein. Dann ins Gehäuse blasend. Problem,
die Abwärme bleibt im Gehäuse.
Andere Komponenten werden vermutlich langfristig in Mitleidenschaft
gezogen.
Ich würde mal sagen, das Gehäuse(-volumen) ist hier das Problem und
nicht mit dem Prozessor abgestimmt.
Ist eigentlich ein Desktop-Gehäuse. Gegenüber einem \"normalen\"
fehlen ca. 6 cm. Gehäusehöhe (wenn sich von der Optik darauf schliessen
lässt). Ein Northwood würde vermutlich auch nicht viel weniger
abwärme bedeuten.
Ich würd mir nen passendes Gehäuse kaufen oder durch eine Wakü die
Abwärme abführen.


Cu

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.776
    • Wunschliste
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #14 am: 14. Januar 2005, 23:03:31 »

wie schnell dreht sich der CPU Lüfter ...ist Corecenter installiert ...?
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
865 PE Deluxe 2,8 P4 CPU wird bei geschlossenem Gehäuse heiss
« Antwort #15 am: 14. Januar 2005, 23:32:18 »

Oder das hier...
könnte mir vorstellen, daß das teil von zalman auf`m schreibtisch beim kundengespräch bissel eindruck schindet.

http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HQLZ22&source=highlight&pid=5197&
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1105742109 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

EL Roberto

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
CPU wird heiss....TROTZ umbau in Midi Tower
« Antwort #16 am: 03. Februar 2005, 22:13:04 »

Hi Folks,

zunächst mal möchte ich mich herzliche für Eure zahlreiche Unterstützung danken.

Ich habe jetzt mein edles Antech Overture Gehäuse gegen einen dämlichen Miditower
getauscht. Natürlich in der Hoffnung das Temp. Problem unter Kontrolle zu bringen.
Habe natürlich das aktuellste Bios, dass angeblich auch ein Temp. Problem lösen soll
aufgespielt. CC ist natürlich auch installiert, aber dass macht mir auch noch beim
User wechsel unter XP Probleme, weil er jedes Mal die Fehlermeldung
CC Monitor usw. bringt und dann bootet er wieder neu.

Ergebnis: DAS GLEICHE IN GRÜN!!!!

Die CPU Temp steigt bei gleichzeitiger Benutzung von 3 Programmen (z.B. Internet, Access, Outlook) auf
70 bi 73° C.

FUCK! (Sorry, dass musste sein  :o(

Jetzt reichts mir endgültig mit dem MSI 865PE Neo2 FIS2R 1.0!

Habe ja schon viel erlebt mit billigst Mainboards wie Elitegroup und Konsorten, aber
bei dem  Preis den ich für dieses Board bezahlt habe DARF so etwas nicht sein.

Habe im Forum gelesen, dass es anscheinend tatsächlich ein generelles Problem
mit der Temp des boards gibt, dass Taiwan noch nicht unter Kontrolle hat.

Zusätzlich ist auch noch der NB Lüfter so laut, dass er sogar den CPU Lüfter übertönt
und DER ist nicht gerade Leise (Original P4).

Resultat:
1. Heiss
2. Laut (Einen F16 beim Start klingt wie ein Vögelchen dagegen)
3. Teuer (Das wäre ja in Ordnung WENN es in Ordnung wäre...)

DANKE MSI!!! NIEEEE WIEDER!!!

Habe jetzt echt keine Lust mehr für dieses \"Mainboard\" einen anderen Lüfter oder
gar eine Flüssigkeitskühlung zu kaufen.

Trotzdem VIELEN Dank nochmal an Dr. Notnagel, Keule, Serge und allen die mir
behilflich waren......

Wenn ihr mich sucht, ihr werdet mich im ASUS Forum wieder finden....

Dann aber mit einem ECHTEN und LACHENDEN Smily....http://msi.designlab.info/msi_images/smilies/totlachen.gif
Totlachen
Gespeichert