zu heiss oder kaputt? FX5950U
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: zu heiss oder kaputt? FX5950U  (Gelesen 1291 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sylvio

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
zu heiss oder kaputt? FX5950U
« am: 19. Dezember 2004, 11:04:33 »

Hallo!

MSI FX5950U (Treiber v6681)
AMD Athlon64 3200+
1GB RAM
WindowsXP SP2

Besitze die GraKa seit März diesen Jahres... bisher keine Probleme gehabt.
Habe letzten Monat die \"World of Warcraft\"- Beta gezockt, bei der mir zum ersten mal Grafikfehler aufgefallen sind, dachte aber es würde an der Beta liegen.
Diese Woche hab ich Siedler5 installiert, enorme Grafikfehler nach ca 5min (flackernde Punkte und auch Linien bzw. Flächen die aufflackern oder durchs Bild blitzen).
Ok hab dann mal ALT+TAB gemacht, um zu schauen, ob was zu heiss wird.
CPU bei 48°-49° und die GPU bei 70°+ [schon bei 75° gesehen,  deshalb nehme ich an,  im Spiel sind es ca. 80° (ALT+TAB dauert ja ein Weilchen)].
Seltsam dachte ich mir doch da, Doom3 lief doch im Sommer noch ohne Probleme.
Also nochmal Doom3 aufgespielt und siehe da viele flackernde Punkte nach ein paar Minuten... Temperatur auch bei ca. 70°+.
Habe auch nochmal nen älteren Treiber aufgespielt (5663), auch hier die gleichen Fehler.

Also zu hohe Temperatur und/oder GraKa defekt?

thx for help

*EDIT

Hab grad Siedler5 bei meinem Bruder installiert (gleiches System).
Kein einziger Grafikfehler bei ca. 80°.

Muss ich wohl mal den Händler meines Vertrauens aufsuchen...

Trotzdem hat vllt einer eine Idee, was es sein könnte bzw woran es liegen könnte?

thx

*EDIT die 2.

Hab gerade die CoreClock (3D) von 475MHz auf 350MHz und die MemoryClock von 950MHz auf 700MHz runtergetaktet.
Siedler5 läuft ok (zumindest 10min lang, mehr nicht getestet) aber in DOOM3 gibt es immer noch Fehler.

... das Leben könnte doch so schön sein  :(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1103473922 »
Gespeichert

Protektor

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
zu heiss oder kaputt? FX5950U
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2004, 09:09:10 »

Hy Sylio,

Ich kann dir eigentlich nur die Tips weitergeben die auch ich bekommen habe bei mir hat es noch härter begonnen bei mir hat sich Need for Speed total aufgehängt. Und schon beim hochfahren habe ich Grafikkfehler beim Windows Ladebildschirm. So nach meinem Wissen tendiere ich zurzeit das die Grafikkarte zu heiss ist. Hast du auch im Windows oder beim booten Fehler?

Was du mal versuchen kannst!

- Mal sehen ob die Karte nicht mehr gut gekühlt wird! ( WLP unter Kühlkörper erneuern )

- Vielleicht mal den Takt ein bisschen runter drehen und dann versuchen!

Und die Grafikkarte steckt 100%ig fest im Slot? Vielleicht konnte ich ein bisschen helfen! Schaue später noch mal nach. Bis später!

Andi
Gespeichert
    [/li]
  • CPU: AMD Athlon XP 3000+ Barton 2167Mhz 333Mhz (DDR)
  • Ram: Infineon 2x 512MB DDR 333Mhz PC2700
  • Grafikk.: Leadtek WinFast GeForce 6800 GT (350Mhz/1000Mhz)
  • Mainboard: MSI K7N2G-ILSR
  • HDD: IDE Seagate Barracuda 80Gb 7.200 u/m
  • System: Windows XP + SP 1

Sylvio

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
zu heiss oder kaputt? FX5950U
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2004, 12:34:07 »

Danke für die Antwort..

Hab meine FX jetzt mal bei meinen Bruder eingebaut.. auch da Fehler ab 70°C Kerntemperatur...
Was mir aufgefallen ist: beide Kühlkörper sitzen bei der FX meines Bruders richtig fest.. bei mir nicht so wirklich (zumindest der auf der Rückseite) 8o ...
hmm vllt werden auch die Speicher zu heiss..  weil GPU-Temp ist eigentlich ok
die GraKa (Bruder) läuft ja auf 90°C KernTemp. völlig stabil.
Ausserdem was sollte dann der \"Schwellenwert für Kernverlangsamung\" von 140°C , wenn die Graka schon bei 70°C nicht mehr so richtig will???  :irre

Runtergetaktet hatte ich schon... siehe Edit2 erster Post.
 
Naja.. hab die Karte heute schon zum Händler gebracht... (jetzt muss ich mit ner GeForce 2 MX rumgurken ;( ).
Gespeichert

Protektor

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
zu heiss oder kaputt? FX5950U
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2004, 08:43:31 »

:hi @ll !!!   :winke

Ich kenne das wie es ist ich habe auch total geil NFSU2 gespielt und aufeinmal hängt mein Computer und was war nach langen tüffteln glaube ich weis ich was es hat als ich die WLP der Grafikkarte ersetzen wollte war fast nichts da jetzt geht Sie natürlich nicht mehr.

MFG

Andi
Gespeichert
    [/li]
  • CPU: AMD Athlon XP 3000+ Barton 2167Mhz 333Mhz (DDR)
  • Ram: Infineon 2x 512MB DDR 333Mhz PC2700
  • Grafikk.: Leadtek WinFast GeForce 6800 GT (350Mhz/1000Mhz)
  • Mainboard: MSI K7N2G-ILSR
  • HDD: IDE Seagate Barracuda 80Gb 7.200 u/m
  • System: Windows XP + SP 1