MS 6729 erkennt Sempron2800 nicht
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MS 6729 erkennt Sempron2800 nicht  (Gelesen 1769 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

666

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MS 6729 erkennt Sempron2800 nicht
« am: 15. Dezember 2004, 21:25:06 »

Hallo, habe heute meinen MS 6729 V1.0 board (K7N2-IL) ein CPU upgrade von AMD Athlon 2200 XP (1342Mhz) zu AMD Sempron 2800 (2000Mhz) (mein Händler hatte kein Athlon mehr) gegönnt.

Leider sag mir mein Bios nach Update - Flash auf die Version Phoenix Award 5.40, löschen der CMOS und mehreren erfolglosen Versuchen durch eine andere FSB (100, 133, 166 alles versucht) das ich einen AMD Athlon 1200Mhz CPU am Start habe, satte 142 Mhz verlust für 100 Euro :motz.

Laut MSI unterstüzt mein Board den CPU Semp. 2800+ 333, kann mir bitte jemand sagen wie ich es meinem Bios beibringe das wir jetzt Sempron und nicht mehr (leider) Athlon am Start haben.

Mein Teil:
CPU: Eigentlich  AMD Sempron 2800/333
RAM: 512/333
Grafik: geforce FX5900
Internet: DSL
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.379
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MS 6729 erkennt Sempron2800 nicht
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2004, 21:51:21 »

Hast du beim CMOS-Reset den Rechner vom Netz getrennt? Schalter an der Frontseite reicht nicht aus.
Wie hast du J10 und J11 gejumpert?
Was bringt dein Netzteil bei 12V für eine Stromstärke?
JPW1 ist angeschlossen?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

666

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MS 6729 erkennt Sempron2800 nicht
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2004, 22:03:32 »

Hallo,
ja habe den rechner getrennt und den jumper 15 min auf clear gesetzt.
J10 = Safe mode
J11 = Short (133/166/200Mhz)
JPW1 ist angeschlossem.
wenn ich richtig lese bei 12V+ 24Amper

Gruss
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.379
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MS 6729 erkennt Sempron2800 nicht
« Antwort #3 am: 15. Dezember 2004, 22:07:19 »

Der Fehler liegt beim safe mode von J10.
Safe mode -> 100MHz -> 100MHz x Multi 12 sind 1200MHz.
Deiner muß ja Multi 12 x 166MHz = 1999,9999999MHz ~2000MHz machen.
Also user mode! Egal was im BIOS eingestellt ist, du zwingst mit safe mode das Board auf die 100MHz.
Die Stromstärke bei 12V ist in Ordnung und der Rest auch. Sollte also dann klappen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

666

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MS 6729 erkennt Sempron2800 nicht
« Antwort #4 am: 15. Dezember 2004, 22:23:39 »

:lala

Da sag ich doch vielen Dank, soeben haben sich meine 100 Euro in 658Mhz mehrleistung verwandelt.

Mfg Robert :party
Gespeichert