Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !  (Gelesen 8078 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #20 am: 21. November 2004, 20:57:58 »

Hi

mach mal nicht so schnell, vor allen nicht mit der Vcore spielen.

Ist das Menü wie im Screen von Sergej?

Cu

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #21 am: 21. November 2004, 21:04:46 »

Mögliche Ursachen:

- Kühlung (Boxed Kühler reicht zwar für Normal Betrieb aber nicht für\'s ocen aus und schon gar nicht wenn am Vcore gedreht wird)

- noName RAM macht jenseits 166MHz schlapp

- AGP/PCI Takt nicht fest


Zitat
Bei 2715 MHZ ist Schluß und ich frage mich ob das wohl daran liegen könnte, daß ich die Corspannung nicht auf 1,75 V kriege (Kann man nämlich nicht manuell eingeben und die Vorgaben gehen nun mal nur bis 1,57 V). ???

1.75V mit Lüku! :irre Selbst mit einem sehr guten Kühler wie Zalman, ist das zu viel. Du solltest das max. mögliche mit standart Vcore austesten.

Dann noch ein paar Tipps:

Teiler auf 5:4 setzen
Timings maunuel auf 3-3-3-7
GH aufmachen oder/und ein Paar lüfter einbauen, noch empfehlenswerter wäre ein ordentlicher CPU Kühler.
Gespeichert

TESLA2053

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #22 am: 21. November 2004, 21:27:19 »

Nabend,

Danke für die Tipps, und übrigens : Ich habe 7 Gehäuselüfter und auch einen anständigen
Luftaustausch. Der CPU-Lüfter ist wie von Euch übrigens angenommen, wirklich der Standart !!!!
Deswegen hab ich ja auch schon eine WaKü im Auge.
Aber eben hab ich noch mal probiert zu erhöhen und er machte schon beim ersten Schritt schlapp, (diesmal die VCore auf Auto gestellt)
.........und vor einigen Stunden hatte ich ihn doch auch schon mal auf 2700 MHz stabil !!!!???
Wieso will es jetzt nicht mehr funktionieren..!!?

So, werd jetzt erstmal die Tipps ausprobieren, danach versuche ich es mal wieder erneut mit FuzzyLogic.

Das wird doch noch Heut wieder funktionieren.....

*probiert verbissen weiter*

*und würd sich über den Leistungszuwachs von ca. 200MHz wie eben trotzdem freuen*
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1101069130 »
Gespeichert

TESLA2053

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #23 am: 21. November 2004, 21:48:42 »

und wieder high,

hab den Teiler auf 5:4 eingestellt und dann einen Schritt von 133 auf 134 erhöht, und es ist passiert, hat doch tatsächlich geklappt !!!!!!!
(Siehe Screenshot von WCPU)

Was war eigentlich noch mit den \"Timings 3-3-3-7 manuel einstellen\"  gemeint ?


*In ewiger Dankbarkeit für alle Tips*
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1101070628 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #24 am: 21. November 2004, 22:10:58 »

Unter Advanced Chipset Features

CAS Latenz auf 3
DRAM Timmings safe mode
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #25 am: 21. November 2004, 22:19:58 »

Hi

hast jetzt den Teiler 5:4 oder 4:5 eingestellt?
CPU 133/Speicher 100 bzw. CPU 133/Speicher 166

Mit DDR 333 kannst eigentlich nen Teiler von 1:1 nehmen um die CPU zu
takten, der Speicher sollte dann nicht mehr die Beschränkung sein.
(läuft ja dann mit bis FSB166 vermutlich sogar mit CL 2,5, soweit wird der
Prozessor wohl aber nicht gehen. Ist also ein 2,533er)

AGP und PCI solltest im Auge behalten und die Temps natürlich.
Den AGP und PCI auch in Windows kontrollieren ob die Taktraten
bei Erhöhung des FSB auch gleich bleiben und nicht mit angehoben
werden.
Mit CPU-Z
kannst Speicher und CPU kontrollieren, AGP und PCI weiss ich jetzt nicht,
werd mal suchen gehen.
Schitt, hast ja schon ein Tool, wenn damit AGP/PCI noch kontrollieren kannst
zwischen den einzelnen schritten sollte das ganz gut sein.

Mein 2,5er machte damals bei 14* schlapp, war aber auf einem 845e, da war
nichts mit AGP/PCI fixen möglich und das Board auch nur für FSB133(Speicher auch)
ausgelegt.

Cu
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1101072203 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #26 am: 21. November 2004, 22:23:11 »

@ longi

Bei 133en taktet der Speicher mit 166, bei 5:4 sollte er dann mit 133 zu 133 laufen.

Meine überlegung war das der RAM mehr als 166 nicht schafft!
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #27 am: 21. November 2004, 22:27:15 »

Hi

ach, dachte der läuft bei 1:1 syncron, warten wir mal ab was passiert.

Spread Spectrum sollte aber evtl. noch auf disable bei Übertaktungsversuchen.

Cu

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #28 am: 21. November 2004, 22:31:57 »

Zitat
Original von longi
Hi

ach, dachte der läuft bei 1:1 syncron, warten wir mal ab was passiert.


Bin mir da auch nicht 100% sicher.

Zitat
Original von longi
Spread Spectrum sollte aber evtl. noch auf disable bei Übertaktungsversuchen.

Cu

Sollte überhaupt aus sein, verursacht nicht selten mehr Probs als nutzen.
Gespeichert

TESLA2053

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #29 am: 21. November 2004, 22:39:17 »

Jupp,

das hat gefunzt.

Der Teiler war auf 5:4 eingestellt und zum RAM, das sind PC2700 / DDR RAM 333er.

Das mit dem Teiler auf 1:1 kann ich ja mal noch probieren.

Spread Spectrum war die ganze Zeit auf disable.

Läuft jetzt gerade 2600 MHz und hmmmm.... Temp. habe ich noch nicht beobachtet !!!
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #30 am: 21. November 2004, 22:47:58 »

Hi

auch mal den AGP/PCI beachten, unten im Bild, da gibts
evtl. ne Möglichkeit. Der darf nicht mit steigen, sonst
raucht die Graka evtl. ab.

Cu

TESLA2053

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #31 am: 21. November 2004, 22:59:07 »

Hi,

nee Du, keine Ahnung wo du jetzt meinst wo genau ich das ablesen kann !!?????

Mal ne andere Frage, : Kann ich den Temp. Angaben von FuzzyLogic für die CPU Glauben schenken ? NAch dessen Angabe hat die CPU gerade 27° , aber das kann genausogut auch eine Fehlanzeige sein. Was ist denn eigentlich zuverlässig ?

Aber mal noch was anderes : AGP/PCI waren doch fest eingestellt im BIOS, kann das wirklich sein, daß die sich nach Neustart trotz \"fest eingestellt\", mitanheben ?

*Jungspund wird alt wie die Kuh und lernt immer noch dazu*
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1101074885 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #32 am: 21. November 2004, 23:43:01 »

Zitat
Mal ne andere Frage, : Kann ich den Temp. Angaben von FuzzyLogic für die CPU Glauben schenken ? NAch dessen Angabe hat die CPU gerade 27° , aber das kann genausogut auch eine Fehlanzeige sein. Was ist denn eigentlich zuverlässig ?

Eher nicht oder steht dein PC draußen?
Ich habe mit Wakü 30°C.

Zitat
Aber mal noch was anderes : AGP/PCI waren doch fest eingestellt im BIOS, kann das wirklich sein, daß die sich nach Neustart trotz \"fest eingestellt\", mitanheben ?

Die Frage ist nur ob der Takt auch tatsächlich festeingestellt wird.
Gespeichert

TESLA2053

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #33 am: 21. November 2004, 23:50:01 »

hi

*Muhahahahahahaha* , nee der steht nicht draußen !!!

Dann könnte ich mir ja auch die geplante WaKü sparen und Fischstäbchen drin lagern *lol* !!!

Aber zum Thema, ja wo oder wie kann ich die für mich relevanten Werte zuverlässig ablesen von AGP/PCI Takt und CPU Temp. ?????
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #34 am: 22. November 2004, 00:04:17 »

Versuche es hiermit, ist zwar auf den 645en optimiert, vielleicht funzt es auch bei dir.
Gespeichert

TESLA2053

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #35 am: 22. November 2004, 00:12:23 »

hi,

jupp Danke und wie sieht das aus für Dich ???

Und was ist mit der Temp. ?

(*nervt inzwischen bestimmt schon ziemlich ???*)

Und auf dem zweiten Pic ist schon der nächste Schritt zu sehen !!!
(Hab das erste überschrieben!)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1101080075 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #36 am: 22. November 2004, 00:53:58 »

Zitat
Original von TESLA2053
hi,

jupp Danke und wie sieht das aus für Dich ???

Anscheinend wird doch nicht ganz unterstützt, zumindest AGP/PCI Takt wird falsch ausgelesen.

Ist aber nicht weiter tragisch, bei zu hohem APG/PCI Takt würde die Graka schon längst ausgestiegen.

Zitat
Original von TESLA2053
Und was ist mit der Temp. ?

Schau im Bios nach, 50-60°C wären wohl Angemessen.
Hast du schon die Vcore erhöht?
Gespeichert

TESLA2053

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #37 am: 22. November 2004, 01:09:50 »

hi,

nee V-Core hab ich noch gar nix gemacht außer ganz am Anfang.

Aber er hat sich gerade eben schon wieder verabschieded und ist zurückgesprungen auf seine Standard 2,5 GHz.

Der Teiler stand dabei auf 1:1 und auch die Timings waren so eingestellt wie beschrieben,
nachdem ich dann von 141 auf 142 erhöht habe, sagte er GoodBy.....

Iss das ein Scheiß.........
Ich probier hier glaub ich noch rum bis ich alt werde...... und ich bin schon 29 !!!!! *lol*
(Sehr bald 30)

Ja und die V-Core hat auch nur 4 Einstellungsmöglichkeiten glaub ich zumindest !

Hmmmmmm.....

Soll ich jetzt wieder in kleinen Schritten erhöhen und davor erstmal die V-Core erhöhen ?
Oder erst Teiler umstellen u. wieder von vorn ?
Nimmt er es mir Übel wenn ich gleich von 133 auf 140 springe ???

*Ist Ratlos und wird langsam Müde ohne Kaffee*
Gespeichert

TESLA2053

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #38 am: 22. November 2004, 14:51:17 »

High

So, hab ihn jetzt auf 2754 MHz und er läuft noch !!!!!

Also bei CPU/DRAM Frequenzy Ratio auf 5:4 und einer V-Core erhöht von Auto auf 1.525 v
mit dem Systemclock von 144 MHz scheint alles in Ordnung zu sein wärend er bei der Steigerun von 144 auf 145 (ohne V-Core Erhöhung) Instabil wird und bei 145 auf 146 iss dann ganz Schluß. Ich muß dazu sagen das ich bei den beiden letzten Schritten die V-Core halt eben nicht erhöht habe da ich erstens keine richtige Kontrolle über die Temperatur der CPU habe, und zweitens auch keine WaKü !!!! (Standard-CPU-Lüfter)

(Korrektur zur Stabilität : ich mußte ihn doch wegen Instabilität auf 143 MHz bei einer V-Core von 1.500 zurück nehmen, mal sehen wie das noch weitergeht!)

Keines aber auch keins der Tools für Temperaturüberwachung oder Lüftersteuerung (ob Aida,SiSoftSandra,Motherboard Monitor oder CPU Cool usw.) hat mir die richtigen Werte geliefert !!! Da wurden Temperaturen der CPU im normalen Betrieb zwischen 27° und allerhöchstens 35 ° C  angezeigt und das kann ja wohl nicht sein !

Also ich schätze ma, daß ich bevor keine anständige Kontrolle und ausreichende Kühlung gewährleistet ist, keine weiteren Versuche mehr in Richtung OC unternehmen werde.

Ich bedanke mich herzlich für die Unterstützung der Moderatoren und User die mir geholfen haben etwas mehr Licht in meine OC-Grünschnabel-Jungspund-Welt hinein zu bringen und.......

Ich werde diesem Forum auf jeden Fall treu bleiben

Grüße : Michael

(Aber wehe ich krieg demnächst meine WaKü, dann gehts weiter, kann nicht mehr lange dauern He he he he he he he he he)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1101135125 »
Gespeichert

Steffön

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.989
P4 per FSB übertakten, funzt alles nicht !
« Antwort #39 am: 01. Dezember 2004, 20:32:58 »

Ich glaub das passt hier rein..... Ich habe folgendes Problem:

Mein P4 (unten angegeben) geht net über 3,63Ghz

Dynamic oc -> alles aus,  s-ata alive -> enabled

Alles Andere könnt ihr auf dem Bild sehen...... ich weiss nix mehr :(

Gespeichert
"Little fluffy bunnies powers SLI." Fertiger FISI mit einigen Microsoft Zertifikaten, die er aufgrund von FreeBSD und CENTOS gar nicht braucht :D