Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mandrakelinux 10.1 jetzt auch für 64-Bit-Prozessoren  (Gelesen 1078 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.523
Mandrakelinux 10.1 jetzt auch für 64-Bit-Prozessoren
« am: 10. November 2004, 20:38:05 »

Mandrakelinux 10.1 jetzt auch für 64-Bit-Prozessoren


Der französische Linux-Distributor Mandrakesoft bietet Madrakelinux 10.1 jetzt auch für Rechner mit 64-Bit-Prozessoren an. Wie das Unternehmen in Paris mitteilte, läuft Mandrakelinux 10.1 x86-64 unter anderem auf Computern mit den Prozessortypen AMD Athlon 64 und Opteron sowie Intel Xeon 64.
 Anzeige
    

Die auf einer DVD ausgelieferte 64-Bit-Version basiert auf der so genannten Official-Variante von Madrakelinux 10.1 und umfasst alle Komponenten des PowerPack. Von seinen Vorgängern unterscheidet sich Mandrakelinux 10.1 vor allem durch eine erweiterte Unterstützung für mobile Rechner und eine verbesserte Hardware-Erkennung. Das 64-Bit-Linux kostet 119 Euro.

Suse Linux 9.1 welches auch 64 Bit fähig ist, ist bereits für 90.- Euro zu haben......
Anm.NewsFuzzi



Quelle: Heise.de / Meldung
Gespeichert