Board im EIMER ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Board im EIMER ?  (Gelesen 2867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ENGiN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Board im EIMER ?
« am: 07. November 2004, 13:22:19 »

Hallo,

bin echt am verzweifeln, brauch eure hilfe  


also,
ich hab gestern mein msi k8n neo2 und nen 3200+ eingabut und ging auch soweit.Hab wenig übertaktet und bin nie über 1.45v gegangen.Dann hab ich wieder alles auf std. gesetzt.ok am nächsten morgen (heute) wollte ich den rechner anschalten.GING aber nicht.Habs dann mal mit einem anderen netzteil und ner anderen grafikkarte, hat aber nix gebracht.Dannach hab ich bemerkt wenn ich die graka bisschen im agp sockel bewege dann startet der rechner kurz aber kommt kein bild.Dann hab ich ausversehen die realtek chip berührt und hab bemerkt das der extrem heiss wurde.Obwohl der rechner nicht angeschaltet war nur das netzteil war dran.Und die teile gleich über der batterie, diese 2 schwarzen dinger (mit jeweils 3 mtallpins) die werden extrem heiss wenn ich das nt nur anschalte, wie gesagt der rechner ist nicht angeschaltet.

woran liegt das  

ich bitte euch helft mir
Gespeichert

SnakeByte

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Board im EIMER ?
« Antwort #1 am: 07. November 2004, 14:44:29 »

also mal sehn ob ich n bischen weiter helfen kann...

die komischen schwarzen dinger mit den 3 beinchen sind iirc spannungsregler... zumindest wenn es die sind die ich meine haben die auf der rueckseite eine etwas groessere metallplatte; dass die warm werden ist ganz normal, ueber die geht naemlich die ganze leistung fuer den prozi, was durchaus mal 90W sein koennen und die fliesen (anscheinend; wenn du nur das NT einschaltest) auch sofort in die kondensatoren (die komischen, grossen, runden \"toepfe\" die um den prozessor rum sind)
also kurz:
heisse spannungsregler im betrieb = OK
heisse spannungsregler ohne betrieb = VERDAECHTIG

klingt aber so als waer irgendwo n mechanischer schalter verschmorrt und dadurch das mb fuern popo... auch wenns mir neu waere dass n mb a) mechanische schaltelemente (sprich relais) hat und b) die bei 100W \"verschweissen\"... -> isses auch nicht ;)


das zu dem teil \"woran liegts\" und jetz zu dem teil \"was man noch machen kann\"

das MB hat son supertolles feature das nennt sich D-LEDs (= Diagnostic LEDs)...
das ist ein kleines blech das in die rueckwand (da wo normal die PCI und grafik-karten rausguggen) eingebaut wird und 4 LEDs hat an welchen man den system-status sehen kann...
schau mal ob die dinger was anzeigen...  und kontrollier \'s mit den codes im handbuch

wenn nicht -> pruef die kabel
das P4 kabel (das fuer den prozessor) MUSS (anscheinend, hatte das selbe symptom als es nicht angeschlossen war bei meinem 3800+ (K8N Neo2 Platinum)) angeschlossen sein

eigentlich wollt ich jetz noch was von wegen einschicken schreiben aber mit OC... naja :(

mfg

PS: laeuft der pc (luefter, festplatten etc) noch an oder bleibt alles tot? wenns tot bleibt liegts am NT/NT-Kabel/NT-Ansteuerung(des MBs)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1099835562 »
Gespeichert

ENGiN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Board im EIMER ?
« Antwort #2 am: 07. November 2004, 14:59:59 »

hi vielen dank für deine antwort

also ich hab auch schon ein anderes nt rangemacht hat auch nicht geholfen.

und zum übertakten....ich hab nur kurz auf 2200mhz versucht ging auch und dann wieder auf standard gesetzt.Dann hab ich normal weiter gearbeitet am pc, ging alles perfekt.Das P4 Kabel hab ich auch dran.Ich schau mal jetzt mit diesem d-leds.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.666
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Board im EIMER ?
« Antwort #3 am: 07. November 2004, 15:05:51 »

... oder Masseschluß.
Das Board wird auch im ausgeschalteten Zustand mit Strom versorgt. Das passiert über die 5Vsb (sb = standby).
Deshalb kann man ein Board gut schrotten, wenn man die Spannung nicht am Netzteil abschaltet oder den Netzstecker zieht und im Board rumbaut.
Hast du, mal den CMOS gelöscht? Kann sein, daß im BIOS noch etwas Mist vom OC steht.

ansonsten würde ich das Board mal ausbauen und nach Beschädigungen untersuchen und dann nur mit Graka, einen Speicher und CPU  (+KK & Lüfter) auf dem Tisch aufbauen. NT, Tastatur und Einschalter nicht vergessen.
Was passiert beim Einschalten alles?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

ENGiN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Board im EIMER ?
« Antwort #4 am: 07. November 2004, 15:19:33 »

wo mach ich dieses teil ran wo die LEDS dran sind

das slot blech

/edit:

wenns nicht funktioniert tausch ich das board morgen um.ist ja erst 1 woche alt
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1099837694 »
Gespeichert

SnakeByte

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Board im EIMER ?
« Antwort #5 am: 07. November 2004, 15:27:03 »

Zitat
Originally posted by ENGiN
wo mach ich dieses teil ran wo die LEDS dran sind

das slot blech

schau ins handbuch
Gespeichert

ENGiN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Board im EIMER ?
« Antwort #6 am: 07. November 2004, 16:04:36 »

also.....

habs nochmal angeschlossen und hab bemerkt das es auch nach irgendwie verbranntem plastik oder sowas in der art roch.

hab alles ausgebaut und teste grad ob andere hardware davon schäden  getragen haben.

also cpu sieht inordnung aus. riecht auch nicht komisch etc.
die rams hab ich im anderen pc...funktionieren.
grafikkarte, muss ich gleich testen.Müsste aber auch funktionieren.

ich gib das board morgen zurück und hol mir ein anderes MSI  ?(
Gespeichert

SnakeByte

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Board im EIMER ?
« Antwort #7 am: 07. November 2004, 16:07:11 »

Zitat
Originally posted by ENGiN
ich gib das board morgen zurück und hol mir ein anderes MSI  ?(

das board ist gut aber leider nicht \"spieltriebsicher\" ;)
ich bin auch nichtmehr beim ersten aber im moment laeufts und das sehr schnell :)

...auch wenn die nForce treiber noch n bischen rumzicken und die AC\'97 Codecs reichlich fuern arsch sind... aber die probleme haste mit den meisten andern MBs auch...

mfg
Gespeichert

ENGiN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Board im EIMER ?
« Antwort #8 am: 07. November 2004, 16:23:50 »

ich find das board einfach erste sahne, jedoch das mit dem defekt hat mich etwas stutzig gemacht.ich bin am überlegen ob ich mir nicht das soltek k8t800pro kaufen soll.Naja malschauen.

Hoffentlich macht der händler keine probleme  :streit

/edit ich hab noch eine frage. bei der cpu am rand der kappe da, glaube das heisst IHS ich bin mir nicht sicher.ist es normal das da so ein schwarzer strich ist? an den rändern auf der cpu.

und noch etwas einer von diesen spannungswandlern sieht etwas verkohlt aus.die pins sind etwas dunkel..
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1099841391 »
Gespeichert

SnakeByte

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Board im EIMER ?
« Antwort #9 am: 07. November 2004, 17:02:51 »

Zitat
Originally posted by ENGiN
und noch etwas einer von diesen spannungswandlern sieht etwas verkohlt aus.die pins sind etwas dunkel..

fehler gefunden...
jetz darfst du dir nur noch gedanken machen obs an deiner uebertaktung oder an nem produktionsfehler lag... ich tipp auf produktionsfehler weil wenns korrekt waere wuerde das mb EINIGES mehr aushalten...
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.666
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Board im EIMER ?
« Antwort #10 am: 07. November 2004, 17:46:05 »

Zitat
Original von der.Notnagel
... oder Masseschluß.
Das sind keine Produktions- sonder Einbaufehler  :(
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Board im EIMER ?
« Antwort #11 am: 07. November 2004, 17:46:18 »

:hi

Geb hier mal meinen senf dazu:

Die spannungsregler (oder leiterbahnen) sind bei dem board bissel schwach auf der brust. Hatte auch festgestellt, daß vCore und die 3,3V n bissel unten hängen (3,3 sind aber noch im 5%-bereich). Hab mal mit dem multimeter w.d. betriebs nachgemessen, an meinem NT liegt das nicht. Die spannungen an beiden steckern ( ATX und P4) bleiben stabil. Bei mir hab ich eine winchester-cpu mit 90nm eingebaut, welche ggü. dem newcastle noch etwas weniger stromverbrauch hat.

Wenn dann noch ein NT mit geringer leistung dranhängt, arbeiten die spannungsregler außerhalb ihres regelbereiches. Das kann die dinger auch zerlegen...

An deinem \"bissel\" oc mit 2,2 GHz sollte es eigentlich nicht liegen, wenn nicht noch irgend was anderes mit hinzu gekommen ist (siehe post von NN) 8o

Edit:

Hab beim zusammenbau auch (fast) das board gegrillt. Ragte da nicht son sch... federblech in den FireWire anschluß an der rückseite  :kotz ?? Bloß gut, daß ich vorm ersten anschalten Immer noch mal überprüfe, was ich so zammengeschraubt habe... :wall Der hit ist, daß man`s fast nicht sieht!!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1099846730 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]