BIOS-Flash mit der RX9800 Pro
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS-Flash mit der RX9800 Pro  (Gelesen 3286 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gangstar02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS-Flash mit der RX9800 Pro
« am: 25. Oktober 2004, 10:43:22 »

Wie ihr vielleicht wisst, hab ich ne RX9800 Non-Pro erwischt.
Um jetzt eine vollwertige PRO zu kriegen will ich das neue Firmware draufspielen.
Und da es unter windows probleme geben soll, mach ichs lieber unter DOS.
Aber wie starten man DOS unter XP Prof.??

SO, und jetzt kann mir nochmal genau erklären wie man flasht?!?! (meine eigentliche Frage)
Laut Anleitung so:

1. eine bootfähige diskette erstellen und ATI DOS Flash.zip auf die diskette kopieren. (soweit alles verständlich)
2. Eine bootfähige Diskette erstellen und die entpackten Dateien auf die Diskette
kopieren. Von der Diskette booten und am DOS Prompt A:\\ folgendes eingeben:
Kann mir das nochmal jemand verständlich erklären??
3.*:\\atiflash –p 0 bios.rom
Das muss ich dann eingeben oder was?

ALSO KANN MIR JEMAND NOCHMAL GENAU UND VERSTÄNDLICH ERKLÄREN WIE ICH JETZT FLASHEN MUSS???????
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1098704281 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.467
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS-Flash mit der RX9800 Pro
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2004, 12:39:39 »

Zitat
Windows XP
Explorer -> Kontexmenü Laufwerk A: -> Formatieren... -> MS-DOS-Startdiskette erstellen
Die Dateien:
atiflash.cfg
ATIFLASH.EXE
BIOS.ROM und
DOS4GW.EXE
auf die Diskette kopieren.
den Rechner von Diskette booten und am DOS-Prompt a>\\:
atiflash –p 0 bios.rom
eingeben
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

gangstar02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS-Flash mit der RX9800 Pro
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2004, 13:36:51 »

Bitte etwas ausführlicher und auf meine grafikkarte bezogen! Alle Anleitungen die ich übers BIOS gelesen hab sind für Mainboards!

ALSO: BITTE NOCHMAL NE ANLEITUNG ZUM FLASHEN DES GRAKA-BIOS!!!!!!


P.S.: Muss man das CMOS-Ram auch beim graka-flashen löschen!
brauche hilfe!
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.467
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS-Flash mit der RX9800 Pro
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2004, 14:34:26 »

So wie du fragst, ist es besser, du schickst die Karte an MSI: MSI ATI 9800 Pro Statement !!!

Was ich dir schon geschrieben habe ist alles und ist genau für die Karte.
Ne Startsdiskette wird unter XP immer genauso erstellt. Da ist kein Unterschied ob du ein BIOS vom Board oder die Firmware von der ATI GraKa flashen willst.
Welche Dateien noch auf die Diskette müssen, habe ich dir alle aufgelistet.

Den Rechner von Diskette booten (oder weißt du nicht, wie das geht?)
Nach dem Booten von Diskette steht dort der DOS-Prompt und dann gibst du die Befehlszeile ein. Wo hast du da Probleme?

Die Grafikkarte besitzt keine Einstellungen wie beim BIOS. Deshalb gibt es bei der Grafikkarte auch kein CMOS-Reset. Der Rechner wird nur neu gestartet, um  Windows zu starten.

Unter Windows XP gibt es kein DOS! Das schwarze Fenster dort ist das Kommandozeilenfenster von Windows.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

gangstar02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS-Flash mit der RX9800 Pro
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2004, 15:17:22 »

Ja, is wohl besser ich schick sie ein...

aber noch ne letzte frage: soll ichs nich doch lieber unter windows versuchen?
Is das denn so gefährlich? und wenn ja, wieso gibt MSI überhaupt n windows-flash frei?

Hab ehrlich gesagt keine große Lust die Karte einzuschicken (Das muss ich bei meinem Händler machen, oder?)
Ich hab mich mit meinem Händler schon ziehmlich gestritten und hab auch kein bock auf diskussionen und stress und so weiter!
Also das stimmt doch, dass man das übern Händler einschicken muss, oder?

Also bitte antwortet noch ma grad auf meine fragen!
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.467
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS-Flash mit der RX9800 Pro
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2004, 15:43:56 »

hast du dir mal das \"MSI ATI 9800 Pro Statement\" durchgelesen (s.o.)?

Im Forum gibt es einige Erfahrungen über das Flashen der Karte. Such die mal und zieh sie dir rein.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

gangstar02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
BIOS-Flash mit der RX9800 Pro
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2004, 18:29:07 »

Jaaaa, ich weiß!

Aber das Problem is, ich hab kein diskettenlaufwerk mehr!
Kann man keine Boot-CD erstellen? Das wär superpraktisch für mich!
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
BIOS-Flash mit der RX9800 Pro
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2004, 14:21:13 »

Na vielleicht nutzt du mal die Suchfunktion ... ;)

Aber da du wohl eh keine Erfahrungen damit hast -> schick die Karte ein.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!