SYSTEMS 2004 Gigabit-Festnetz per Glasfaser
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: SYSTEMS 2004 Gigabit-Festnetz per Glasfaser  (Gelesen 4623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
SYSTEMS 2004 Gigabit-Festnetz per Glasfaser
« am: 20. Oktober 2004, 14:17:31 »

T-Com und Lucent treiben die Datenrate des vor einem Jahr mit 10, 50 und 100 MBit/s (Fast-Ethernet-Niveau) eingeführten Glasfaser-Anschlusses DDV-M weiter hoch. Neue Einschubkarten in den optischen Multiplexern des von der T-Com als \"EthernetConnect\" vermarkteten SDH-Fasernetzes (Synchrone Digitale Hierarchie) leisten bis zu 1000 MBit/s. Die Geschwindigkeit ist dabei laut Lucent in 150-MBit/s-Stufen wählbar. In Pilotinstallationen soll das System bereits mit Gigabit-Geschwindigkeit laufen. Dabei sei auch eine Point-to-Multipoint-Konfiguration möglich, bei der die Zentrale mit 1000 MBit/s und die Filialen mit 100 MBit/s angeschlossen sind.

Quelle: heise.de
Gespeichert