Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: kann K7N2G-ILSR nicht einschalten  (Gelesen 9210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.086
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #40 am: 20. Oktober 2004, 13:12:19 »

@akexfrauki  
kommt darauf an, was du mit dem NT vorhast. Soll es auch für spätere Rechner oder eine stärkere Grafik reichen, ist 17A @12V eng. Für dein System so wie es ist, sollte es reichen. Vereinbare eine Umtauschoption mit dem Händler.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #41 am: 20. Oktober 2004, 13:24:30 »

Sry, hatte lange nicht auf aktualisieren gedrückt (nachteil von opera :rolleyes:)

Zitat
+3.3V/+5V/-5V/+12V/-12V/+5VSB  28A/36A/0.5A/17A/0.8A/2A    - 4 x Anschluß 5.25”  - 2 x Anschluß 3.5”    20A auf 12V wären bestimmt besser oder?

Die 12V- schiene könnte bissel besser sein, ist beim nForce sehr wichtig... :kaffee
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #42 am: 20. Oktober 2004, 16:50:47 »

ok ich schau mal nach einen besseren nt.
was meint ihr nun was mit dem board ist könnte es schrott sein, kann ich das irgendwie testen. oder erst mit dem neuen nt.
mein händler nimmt es nur zurück wenn es auch kaputt ist ansonsten muß ich 29 € fürs nachscauen berappen und das will ich net.
schönen gruß

alex
Gespeichert

Prodicydavid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 457
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #43 am: 20. Oktober 2004, 16:56:41 »

probiers auf jedenfall mal mit einen anderen NT.
(kennst du nicht jemanden der eins hat?)
die kosten ja auch ein paar Euros...
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #44 am: 20. Oktober 2004, 21:02:48 »

ich besorg mir jetzt ersteinmal ein anderes nt und dann melde ich mich wieder,

ach ja was ich noch fragen wollte, das nt muß nicht an sein damit man die 12V messen kann, oder?
Gespeichert

asta

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #45 am: 21. Oktober 2004, 06:17:37 »

Zitat
das nt muß nicht an sein damit man die 12V messen kann, oder?

Doch muß es.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.086
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #46 am: 21. Oktober 2004, 10:47:35 »

Wenn das NT vom Netz getrennt ist, kommt nichts.
Wenn der Netzstecker steckt und ein eventueller Kipp-Schalter am NT auf ON oder I steht, sollte es die besagten 5Vsb gegen Masse abgeben.
Erst wenn über den grünen eingeschaltet ist und der Lüfter sich dreht, sind alle anderen Spannungen auch da.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #47 am: 25. Oktober 2004, 23:16:08 »

ich bins wieder

habe jetzt mal den grünen power draht kurzgeschlossen und so das board samt lüfter zum laufen bekommen, die led\'s zeigen jetzt an das der prozesser defekt oder nicht richtig installiert ist, also oben zweimal rot und unten zweimal grün.
der prozessor ist aber definitiv richtig eingebaut, heist das jetzt das er defekt ist oder können die led\'s auch was anderes bedeuten.
habe nichts angeschlossen oder eingebaut ausßer cpu,lüfter und ram, grafik onboard. also kein bildschirm oder andere kabel wie festplatte. kann ja eigentlich nur an der cpu liegen und wenn ja ist sie dann bestimmt hinüber.


bis dann alex
Gespeichert

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #48 am: 25. Oktober 2004, 23:29:42 »

Wie liegt das Braket denn überhaupt da?


oben zwei rot, unten zwei grün......


Senkrecht mit Slotschraube oben: Testing VGA BIOS -> Grafikkarte überprüfen/OnBoard aktiv?

Senkrecht mit Slotschraube unten: Testing Memory -> Speicher überprüfen und mal auswechseln

Waagrecht mit Slotschraube links: Decompressing Bios -> CMOS löschen

Waagrecht mit Slotschraube rechts: Initializing HDD -> Jumperung, Kabel und Anschluß der Festplatte überprüfen
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #49 am: 26. Oktober 2004, 07:48:38 »

also es ist waagerecht und die slotschrauben sind rechts. das heißt das es mit den festplatten zusammen hängen kann, die sind ja auch bei meinen test noch nicht angeschlossen. aber müßte das board nicht trotzdem anfangen hochzufahren, auch wenn die festplatten noch nicht angeschlossenen sind? wenn ich einen monitor anschließe und es anschalte bleibt er schwarz., sollte ich alle teile erstmal anschließen und testen? ist sicher das beste.
ich werde es jetzt mal machen bis dann
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #50 am: 26. Oktober 2004, 16:41:10 »

hatte jetzt alles angeschlossen, auch festplatten, aber es leuchten immer noch die gleichen led\'s. also waagerecht rechts sind schrauben, oben leuchtet zweimal rot und unten zweimal grün.
es ist also die cpu. habe heute auch das neue netzteil bekommen und gleich ausprobiert es läuft auch mit dem nicht.
ach ja gleich noch mal ne frage zu den nt. mein gehäuse hat als stromversorgung für die schalter ( power reset, led\'s) den gleichen stecker wie für die festplatten, ich verbinde es also mit der stromversorgung für die festplatten, ich weiß nicht ob das bei neuen gehäusen immer noch so ist.vieleicht liegt es ja daran das ich das board nicht über die alten schalter starten kann. wenn ja kann ich da igendwas machen auser ein neues gehäuse kaufen.
oder kann die defekte cpu daran schuld sein das ich das board nicht über die power taste einschalten kann.
fragen über fragen, ich hoffe eineer hat eine antwort drauf

cu alex
Gespeichert

MEhrismann

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #51 am: 26. Oktober 2004, 16:58:45 »

Hä ? Schalter an die Stromstecker ? Da kenn ich jetzt so nicht.

Normalerweise liegt beim ATX immer eine gewisse Spannung am Board an, und durch den Schalter (Taster) signalisierst du dem Borad anzuspringen.

Aufm Board haste doch die Pinleiste, wo normalerweise die Stecker von den Schaltern draufkommen. Haste die drin ?

Oder blick ich\'s grad voll net und red woandershin ?
Gespeichert

Prodicydavid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 457
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #52 am: 26. Oktober 2004, 17:05:17 »

gib mal die Werte vom neuen Netzteil durch.
Vielleicht hat es ja zu wenig \"Saft\" :)
Gespeichert

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #53 am: 26. Oktober 2004, 17:50:54 »

Ich glaub\' er hat noch ein altes AT-Gehäuse...... :rolleyes:

Also irgendwas passt da gar nicht zusammen....

Wenn Du das Motherboard \"ausserhalb\" des Gehäuses auf eine \"nichtleitende\" Unterlage zB Pappkarton legst, Grafikkarte, CPU, CPU-Lüfter, D-Braket, einen Speicherriegel, das neue ATX-Netzteil ohne besagtes Kabel zu verbinden einbaust und dann die beiden Kontakte für den PowerSwitch (Handbuch Seite 2-20) \"kurz\" mit einem Schraubenzieher verbindest, bootet der Rechner dann?

Das Bild im Handbuch bei der DLED-Diagnose bei defekter CPU ist falsch...

Da müssen alle vier LED\'s rot leuchten....
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #54 am: 26. Oktober 2004, 20:01:01 »

habe jetzt das boardf ausgebaut und auf einer nichtleitenden unterlage (Papier) versucht durch verbinden der beiden pins es zu starten, doch es tut sich nichts. ich habe mit dem voltmeter die volt nachgemessen es sind 5 volt draufm sobald ich die beiden pins verbinde fallen die volt auf 0 und es tut sich nichts.
wenn ich den grünen draht wieder mit der masse verbinde und es verbunden lasse springen die lüfter an, jedoch tut sich auf dem bildschirm immer noch nichts, er schaltet sich nicht einmal ein nur teststtreifen. was könnten die leds nun bedeuten wenn es nicht heißt das der prozessor defekt ist? habe aja auch schon die festplatte angestöpselt und es tut sich immer noch nichts, das kann es ja nun nichts sein.

ich weiß echt nicht mehr weiter, ist das board jetzt vieleich doch defekt?


das neue nt hat folgende werte:

3,3v 28A
5V 35A
12V 17A ist nicht viel müßte ja aber eigentlich reichen
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #55 am: 26. Oktober 2004, 20:02:54 »

ach ja das mt den stromanschluß vom powerknopf hab ich verpeilt der ist natürlich nicht für den powerknopf sonder für die leds am gehäuse der powerknopf hat nur die verbindung zum board
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #56 am: 27. Oktober 2004, 12:29:15 »

gibt es irgendeine möglchkeit das board oder die cpu zu testesn. kann man da was messen, muß unbedingt wissen was defekt ist
ciao alex
Gespeichert

MEhrismann

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #57 am: 27. Oktober 2004, 12:32:02 »

Teste die CPU mal an einem anderen Rechner und ne andere CPU auf deinem Board.

Hatte vor net Weile auch 3 Boards, die einfach nicht mehr anspringen wollten, nur gepiepst haben oder sich verhalten haben, als wäre es zu heiß geworden.
Also eingeschickt auf Garantie, allerdings kam ne Meldung zurück, dass die Boards einwandfrei wären. Waren aber ePox Boards ;-)
Gespeichert

cozmic

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Gleiches Problem K7N2 Delta2 LSR
« Antwort #58 am: 02. November 2004, 21:06:15 »

Das hört sich ja alles nicht sonderlich mutmachend an. Ich hab\' mir das K7N2 Delta2 LSR gekauft und habe das gleiche Problem.
Bestückt mit Athlon XP 2200+, 512 MB DDR333 und einer GeForce 4200 Ti tat sich beim Einschalten überhaupt nichts.
Das einzige Lebenszeichen war die LAN LED wenn man das Netzwerkkabel eingestöpselt hat.

Ich habe, wie vom Support empfohlen, einen CMOS Reset gemacht. Hat leider nicht viel gebracht.
Das Netzteil ist ein Enermax EG365-AX-VE(G).
Strom: 3,3V - 32A / 5V - 32A / 12V - 26A

Ich habe das Board dann eingeschickt und die Brocken wieder mit meinem qualitativ hochwertigen *hust* ECS K7VTA3 3.x zusammengestöpselt. Läuft alles besser als je zuvor, heute kommt das K7N2 vom Versender zurück und hat alle Tests bestanden. Also muss der Fehler irgendwo bei mir liegen.

Entweder mache ich da irgendeinen ganz blöden Fehler oder aber das Board ist einfach zu anspruchsvoll. Ich werde jedenfalls mal die Spannung am 4poligen 12V Stecker messen, den habe ich nämlich beim ECS nicht gebraucht, vielleicht kommt da nichts.

Aber dass das Board wirklich überhaupt nichts tut, ist schon seltsam.
Gespeichert

wakko0816

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 48
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #59 am: 04. November 2004, 10:44:43 »

@ der.Notnagel
Zitat:
\"Nochmal zum Anschluß JPW1. Bei den MSI-Boards wird die Vcore der CPU über die
12V-Schiene dieses Steckers versorgt. Wenn der 4-pol. Stecker fehlt, dann fehlt dem Board
richtig was! Also ein NT ohne brauchst du nicht probieren.\"

Hier muß ich mal Einspruch erheben. Habe im Proberaum ein K7N2-L (kein Delta)
mit einem XP2400+TBred, 1GB PC2700 RAM, einer GeForce4 MX 440 und einem
Terratec 8-Spur-HD-Recording Modul an einem 250W Netzteil
(3,3V  - 14A, 5V -  18A, 12V -  9A) OHNE den besagten vier-Pol-Stecker laufen.
Beim ersten Mal starten, hat es eine Sekunde länger gedauert, bis der
 freundliche \"im Bios ist alles O.K.\"-Beep kam, funktioniert aber einwandfrei.
 Selbst Prime95 läuft stundenlang, ohne zu zicken.

MfG
Gespeichert