Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: kann K7N2G-ILSR nicht einschalten  (Gelesen 9226 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« am: 15. Oktober 2004, 08:21:38 »

ich kann mein neues K7N2G-ILSR nicht einschalten wenn ich den power knopf drücke passiert gar nichts kein lüfter keine festplatte läuft an, netzteil ok board auch ok (soviel ich weis), ich denke das es mit dem Powerknopf zusammen hängt, kann das sein, welche vorraussetzungen muß der erfüllen und wo bekomme ich gegebenefalls einen neuen her. hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.

alex

Main System

Board MSI
CPU AMD AThlon XP 2500+
Kühler Arctic Cooling Silent Pro
RAM Micron 512 MD DDR RAM 400Mhz, CL3
rest ist sicher uninterresant
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2004, 08:36:44 »

Bist du dir 100%ig sicher, daß es der richtige Stecker ist und
bist du dir 100%ig sicher, daß du die richtigen Stifte vom Board erwischt hast? (Man erwischt schnell mal den benachbarten Stift)
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
RE: kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2004, 13:01:15 »

Zitat
Original von akexfrauki
ich kann mein neues K7N2G-ILSR nicht einschalten wenn ich den power knopf drücke passiert gar nichts kein lüfter keine festplatte läuft an, netzteil ok board auch ok (soviel ich weis), ich denke das es mit dem Powerknopf zusammen hängt, kann das sein, welche vorraussetzungen muß der erfüllen und wo bekomme ich gegebenefalls einen neuen her. hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.

alex

Main System

Board MSI
CPU AMD AThlon XP 2500+
Kühler Arctic Cooling Silent Pro
RAM Micron 512 MD DDR RAM 400Mhz, CL3
rest ist sicher uninterresant

 :hi!!

Erstmal guckst du, ob der RICHTIGE stecker am board an den RICHTIGEN anschlüssen steckt (siehe Notnagel). Paßt die steckerbelegung, kannst du den powerknopf mit dem Ohmmeter durchmessen. Ist nichts anderes als ein taster, der die 2 kontakte beim drücken am powerknopf kurzschließt. Also Ohmmessgerät in den stecker rein (mit den prüfspitzen nicht die kontakte verbiegen). Bei gedrücktem powerknopf =durchgang, also etwa 0 ohm, nicht gedrückt OL, also offener stromkreis. Stecker vorher vom board abziehen, da die prüfspannung vom messgerät u.U ausreicht, das board zu zerbröseln. 8o :kaffee

EDIT:

Ich kann mir aber kaum vorstellen, daß der mal kaputtgeht, weil er nur bei jedem sys-start ganz kurz in aktion ist. Dauerlast, wie bei einem schalter etc. gibts da nicht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1097838910 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Prodicydavid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 457
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2004, 16:40:33 »

Hi,
ich glaube zwar nicht das der Schalter kaputt ist, kommt aber in seltenen Fällen ebenfalls vor. Wenn du keine zittrigen Hände hast kannst du die richtigen zwei Pins mit einen Schraubenzieher überbrücken.  Damit funktioniert es meistens.
Denke aber das dein Problem in einer anderen Natur liegt...
Bist du dir sicher das dein Netzteil genug Leistung für das Board hat?
Was hast du denn sonst noch auf dem Board so drauf?
(CPU, Graka, RAM?)
Ich würde einfach mal alles bis auf die Graka ausbauen, einen Cmos Reset durchführen und sehen was passiert.
(Wenn dein Netzteil abgeraucht ist passiert übrigens auch nicht *fg).
Probiers einfach mal aus, aber bitte nicht unbedingt über das ganze Board mit den Schraubenzieher... das könnte das MB sehr sehr übel nehmen.
Gespeichert

Mptech

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.039
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2004, 16:50:07 »

Zitat
Original von Prodicydavid
(CPU, Graka, RAM?)
Ich würde einfach mal alles bis auf die Graka ausbauen
Auch den RAM und die CPU? :D
Das Board hat übrigens Onboard-Grafik! Und da braucht alexfrauki keine Graka ausbauen weil er keine hat :D

Aber CMOS reset ist eine gute Idee! Kann ich auch nur empfehlen!

Kleine Zwischenfrage: Ist die Onboard-Grafik standardmäßig eigentlich aktiviert?Also quasi wenn man einen CMOS reset macht? Sollte doch eigentlich! Wär doch sonst Schwachsinn, oder?

MPtech :D
Gespeichert
Mein System

-Intel Pentium 4 530J @ 3,0GHz
-AsRock 775i85PE
-1GB Infineon DDR400
-Sparkle 6600GT 128 MB
-36,7 GB WD Raptor @ 10000 UPM
-80,0 GB Hitachi SATA II
-Innovatek Wasserkühlung
[/B]

Mein Macbook Pro

-2,2 GHz Intel Core 2 Duo
-2GB 667 MHz DDR2 RAM
-Nvidia GeForce 8600M GT PCIe x16
-120GB Fujitsu HDD
-DVD R/RW/Double Layer-Brenner
-15,4'' LCD

+1 TB externe HDD
[/B]

Prodicydavid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 457
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2004, 16:56:31 »

lol stimmt die CPU und RAM Sache sollte schon drauf sein... das mit der Graka wusste ich net (hab vorher nicht nach geguckt um was für ein Board es sich handelt war eben pauschal *lach).
-> Cmos Reset ruhig etwas länger warten so 5 oder 10min.
Bei meinen MSI hat es richtig lange gedauert bis es gelöscht war.
(Netzstecker abziehen oder Netzteil ausschalten *fg).
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #6 am: 18. Oktober 2004, 12:55:51 »

hatr alles nicht gebracht, Schalter scheint in ordnung zu sein.

was für daten braucht mein netzteil

hab eins mit    3,3V    28A
5V   30A
12V   15A

reicht das, wenn nicht könnt ihr mir sagen was ich benötigen würde.
Gespeichert

Mptech

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.039
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #7 am: 18. Oktober 2004, 12:59:29 »

15 sind ein bissel mager bei der 12V Schiene! Ich denke da sollte schon ein bisschen mehr Power drauf sein! So etwa 20 A!

Aber ich glaub trotzdem irgendwie nicht dass es am zu schwachen Netzteil liegt! Ausnahme: Das Netzteil könnte defekt sein! Hast du es schonmal gegen ein anderes ausgetauscht?

MPtech
Gespeichert
Mein System

-Intel Pentium 4 530J @ 3,0GHz
-AsRock 775i85PE
-1GB Infineon DDR400
-Sparkle 6600GT 128 MB
-36,7 GB WD Raptor @ 10000 UPM
-80,0 GB Hitachi SATA II
-Innovatek Wasserkühlung
[/B]

Mein Macbook Pro

-2,2 GHz Intel Core 2 Duo
-2GB 667 MHz DDR2 RAM
-Nvidia GeForce 8600M GT PCIe x16
-120GB Fujitsu HDD
-DVD R/RW/Double Layer-Brenner
-15,4'' LCD

+1 TB externe HDD
[/B]

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
K7N2G-ILSR läuft nicht an
« Antwort #8 am: 18. Oktober 2004, 13:00:53 »

mein neues board läuft nicht an wenn ich den an schaler drücke, passiert gar nichts, cmos speicher hab ich schon gelöscht, hilft nichts, auch nur mit ram und cpu läuft es nicht.
hab einmal ausversehen den strom angelassen beim rausziehen des 20 pol steckeres und beim rausziehen lief es kurz an. board ist also nicht defekt. kann es am ram oder cpu liegen aber da würden ja wenigstens die lüfter laufen ,oder?
was kann ich jetzt machen. wie kann ihc prüfen ob irgendein teil defekt ist.

ach ja mein netzteil hat
3,3V 28A
5V 30A
12V 15A

ram hat 512 DDR 400mhz cl3

cpu AMD Athlon XP 2500+

mfg alexfrauki
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #9 am: 18. Oktober 2004, 13:04:21 »

hab es noch nicht ausgetauscht hab nur noch ein altes wo der cpu stecker noch gar nicht da ist.
aber hab das netzteil mit meinen alten system (amd k63 400mhz) laufen lassen und es funktioniert ohne probleme. kann es vieleicht sein das prozessor oder board defekt sind. aer das board lief ja kurz mal an als ich versehentlich den 20 pol stecker bei laufenden strom gezogen habe.
Gespeichert

Prodicydavid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 457
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #10 am: 18. Oktober 2004, 13:11:49 »

bei meinen Netzteil hat es gleich die Sicherung geschossen... konnte nichts mehr machen. Ein anderes (ebenfalls 350W) hatte so etwas wie eine elektronische Sicherung. Genaue Daten hab ich von den Beiden Netzteil leider jetzt nicht.
D.h. hatte ich auf das Netzteil getippt.
Vielleicht ist dein MB wirklich defekt. (der Schalter stirbt fast nie).
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #11 am: 18. Oktober 2004, 13:14:48 »

wenn es aber mit meinem alten system läuft kann es ja nicht efekt sein oder?
kann ich das board auch mit dem alten nt testen odhne 4pol cpu stecker, oder braucht das den stecker zum anlaufen?
wenn der ram defekt seien sollte kann es also auch sein das das board nicht anläuft?
ich komm nicht weiter...
Gespeichert

akexfrauki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #12 am: 18. Oktober 2004, 13:15:52 »

ach ja NT hat übrigrns 400W
Gespeichert

Mptech

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.039
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #13 am: 18. Oktober 2004, 13:35:35 »

Zitat
Original von akexfrauki
das board lief ja kurz mal an als ich versehentlich den 20 pol stecker bei laufenden strom gezogen habe.
Wenn ich richtig verstanden habe hast du den Stromstecker im Betrieb gezogen!  8o 8o 8o 8o 8o 8o

Wenn ja dann hast du dir dadurch garantiert das Board zerschossen! Und da gibts auch keine Möglichkeit das wieder zu richten!

MPtech 8o
Gespeichert
Mein System

-Intel Pentium 4 530J @ 3,0GHz
-AsRock 775i85PE
-1GB Infineon DDR400
-Sparkle 6600GT 128 MB
-36,7 GB WD Raptor @ 10000 UPM
-80,0 GB Hitachi SATA II
-Innovatek Wasserkühlung
[/B]

Mein Macbook Pro

-2,2 GHz Intel Core 2 Duo
-2GB 667 MHz DDR2 RAM
-Nvidia GeForce 8600M GT PCIe x16
-120GB Fujitsu HDD
-DVD R/RW/Double Layer-Brenner
-15,4'' LCD

+1 TB externe HDD
[/B]

Prodicydavid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 457
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #14 am: 18. Oktober 2004, 13:40:57 »

lol das hab ich auch noch nicht gemacht... ein Bekannter eines Bekannten hatte mal einen Speicher im laufenden Betrieb dazu gesteckt danach war auch alles vorbei ...
Aber bei einen ATX Stecker ist wirklich mutig :)
Gespeichert

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #15 am: 18. Oktober 2004, 13:41:58 »

Zitat
kann ich das board auch mit dem alten nt testen odhne 4pol cpu stecker, oder braucht das den stecker zum anlaufen?

Ja, den brauchst du unbedingt!! Außerdem siehe Mptech. Wollte ich auch grad schreiben, aber er war schneller :D 8o
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Mptech

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.039
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #16 am: 18. Oktober 2004, 14:14:29 »

@alexfrauki
Was soll das denn jetzt? Wir haben den Thread doch genau hier schon behandelt! Dein Mainboard ist kaputt weil du im laufenden Betrieb den 12V-ATX-Stecker gezogen hast! Mehr können wir nicht dazu sagen!  :]

Da muss ein neues Board her! Es ist übrigens logisch dass das Board nach dem rausziehen nochmal kurz anläuft weil ja noch Restspannug drin ist! :D

@Benny
Hier kannst du direkt mal üben wie man Threads schließt :D
-closed-

EDIT: Sry für das viele editieren aber ich hab noch ein paar Rechtschreibfehler entdeckt! :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1098101859 »
Gespeichert
Mein System

-Intel Pentium 4 530J @ 3,0GHz
-AsRock 775i85PE
-1GB Infineon DDR400
-Sparkle 6600GT 128 MB
-36,7 GB WD Raptor @ 10000 UPM
-80,0 GB Hitachi SATA II
-Innovatek Wasserkühlung
[/B]

Mein Macbook Pro

-2,2 GHz Intel Core 2 Duo
-2GB 667 MHz DDR2 RAM
-Nvidia GeForce 8600M GT PCIe x16
-120GB Fujitsu HDD
-DVD R/RW/Double Layer-Brenner
-15,4'' LCD

+1 TB externe HDD
[/B]

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #17 am: 18. Oktober 2004, 14:41:51 »

Oder man haut alles wieder in den gleichen Topf  :D

Prodicydavid  was soll dir der Ausflug in ein neues Thema bringen?

Du hast doch einen LAN-Anschluß am Board. Da sind neben der Buchse kleine LED.
Wenn du das Netzteil einsteckst und der Rechner im Netzwerk ist, leuchten die noch?
Die Lüfter nichts dreht sich? Laufen die Lüfter im NT an? An welchen Anschlüssen hast du den Netzschalter angeschlossen. Dafür bitte nicht aus dem Handbuch abschreiben, sondern auf der Platine genau nachsehen. (Ich liege auch öfter mit einer großen Taschenlampe neben dem Rechner auf dem Fußboden)

auf meine Fragen im ersten Posting hast du irgendwie nicht geantwortet.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #18 am: 18. Oktober 2004, 14:48:34 »

Die Frage, die sich mir immernoch stellt: Wie kommt man dazu, den 20-poligen Stecker MITTEN IM BETRIEB rauszuziehen?

Das erinnert mich unschwer an ein Thema aus dem PCW-Forum:

Da is einem auf eine AMD XP 3200+ CPU Marmelade draufgekleckert. Dann hat er die CPU mit Wasser (!!!) gewaschen und uns ernsthaft noch gefragt, warum die CPU nichtmehr funktioniert!!!   :lach :lach :lach :lach
Gespeichert

Prodicydavid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 457
kann K7N2G-ILSR nicht einschalten
« Antwort #19 am: 18. Oktober 2004, 15:07:46 »

Du hast doch einen LAN-Anschluß am Board. Da sind neben der Buchse kleine LED.
Wenn du das Netzteil einsteckst und der Rechner im Netzwerk ist, leuchten die noch?
Die Lüfter nichts dreht sich? Laufen die Lüfter im NT an? An welchen Anschlüssen hast du den Netzschalter angeschlossen. Dafür bitte nicht aus dem Handbuch abschreiben, sondern auf der Platine genau nachsehen. (Ich liege auch öfter mit einer großen Taschenlampe neben dem Rechner auf dem Fußboden)


Hi,
also mein Teil macht nichts mehr. Wunderte mich nur das das Lan noch leuchtete. (lag wohl daran das der Switch fleißig mit Strom versorgt wurde...)
Das NT welches am Board hing ging auf jedenfall hobs. Das andere mit der anderen Sicherung schaltete nur ab. Mit einen anderen Board gegen getestet, war eins wie gesagt hinne das andere erholte sich wieder.
Vermutlich bekomme ich heute ein neues leistungsstärkeres Netzteil, hoffe mal das es dann damit klappt.
Aber auch hier auf der Arbeit sehe ich oft, wie empflindlich MSI Mainboards im Bezug auf Netzteile sind... (z.B. Medion verbaut MSI Mainboards in größeren Mengen...).
Wenn ich nicht selber täglich mit diesen Bretten zu tun hätte würde ich echt sagen ich bin nicht geschaffen für diese Computerwelt... *lach.
Vielleicht sollte man wirklich in den saueren Apfel beisen und nicht am Netzteil sparen... obwohl man da richtig Geld ausgeben kann *heul.
(naja dann müssen eben meine Fische etwas kürzer treten im Punkto Frostfutter... die haben ja erst 9kg spendiert bekommen :))
Staub kann eigentlich einen MB nix ausmachen oder?
Hatte es zwar schon einmal das z.B. Grafikkarten nach längeren Gebrauch nicht mehr so richtig wollte bzw Farbfehler hervor brachten... (wenn sie recht eingestaubt sind).
Gespeichert