Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware  (Gelesen 36368 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

boq

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #20 am: 18. Oktober 2004, 14:12:48 »

Hallo,

wird die Karte denn jetzt auch (mit neuer Firmware 1.1) von Live Update 3.63 erkannt?
Kann jemand dies mal testen?

Danke!
Gespeichert
K8T Neo-FSR Bios 1.8
Athlon 64 3000+
2 X 512 MB DDR-RAM Infineon CL3
RX9800PRO-TD128
Win XP SP2

unentschlossen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #21 am: 18. Oktober 2004, 14:25:30 »

Hallo dr. Notnagel,

also beim Händler (funcomputer) muss ich auf jeden Fall Porto bezahlen, bei Rückgabe. Sie erstatten es, aber ich wills erstmal mit der Firmware unter DOS versuchen. Warum sollte das nicht klappen und was anderes machen die bei MSI ja am Ende dann auch nicht. Fehlerhaft verbaute Hardware scheint es ja nicht zu sein. Und DOS-Flash ist ja dabei. Also losgehts!
Gespeichert

uli_brue

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #22 am: 18. Oktober 2004, 15:40:12 »

Hallo der.Notnagel,

habe mich auch schon nach der aktuellen Firmware erkundigt. Der Schreibfehler, auf den @unentschlossen hingewiesen hat, wurde aber bis 15.30 Uhr noch nicht korrigiert! Und da soll ich mich auf ein Firmware-Update mit all seinen Risiken einlassen, wo ich noch nicht einmal sicher sein kann, dass ich die richtigen Dateien erhalte?

Gruß
Uli
Gespeichert

Wirzbowski

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #23 am: 18. Oktober 2004, 15:52:21 »

Also das flashen über Windows war schonmal n totaler Griff ins Klo. Da hat sich überhaupt nix getan. Ich versuchs mal über MS-DOS. Wie habt ihr es gemacht damit es funktioniert?
Gespeichert

unentschlossen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #24 am: 18. Oktober 2004, 16:25:13 »

aus Angst, dass alles im Arsch ist, noch gar nichts. Nehme jetzt erstmal Kontakt mit dem Hersteller auf, weil der Händler meint, er sei nicht zuständig. Ich könne die Ware höchstens widerrufen. Defekte würde eh über den Hersteller laufen und dieser Defekt sei im Service vom Hersteller selbst übernommen worden. So, sitze ich jetzt erstmal hier.... und warte auf die Ergebnisse von Wirzbowski unter DOS... Wenn das auch n Griff ins Kloh ist, dann muss ich die Karte einsenden. Das ist doch echt. WEiß jemand, ob da vielleicht der falsche Chip verbaut wurde. Ich meine, hat jemand mal den Lüfter abgeschraubt? Dann könnten wir ja flashen bis der Arzt kommt.
Gespeichert

Wirzbowski

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #25 am: 18. Oktober 2004, 16:34:46 »

Nein, es wurde kein falscher Chip verbaut.

Es ist definitiv!!! der Radeon 9800 Pro Chipsatz mit der Taktung 340/380 MHZ. Nur wenn man das falsche Bios drüber spielt, daß dem Chip sagt, daß er nur mit 325/290 MHZ laufen soll/darf ist das Müll und die Karte untertaktet.

Das ist in etwa so, wie wenn du ein Porsche fahren willst mit 380 km/h, aber der bei 340 km/h abgeregelt ist und du dich ärgerst. Der Motor ist aber trotzdem n 8 Zylinder mit 340 PS ...
Gespeichert

unentschlossen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #26 am: 18. Oktober 2004, 16:45:08 »

und hat es geklappt?
Gespeichert

Wirzbowski

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #27 am: 18. Oktober 2004, 16:50:07 »

kann ich dir in ner halben stunde sagen ich bin nicht an dem pc
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.716
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #28 am: 18. Oktober 2004, 18:39:27 »

Zitat
Original von uli_brue
Der Schreibfehler, auf den @unentschlossen hingewiesen hat, wurde aber bis 15.30 Uhr noch nicht korrigiert!
Um 14:10 habe ich den Fehler dem Admin gemailt. 14:31 kam die Mail , daß der Fehler behoben ist. Ich habe es sofort nachgeprüft und der Fehler war behoben. Hättest die Seite mal aktuallisieren sollen oder so. Ich glaube nicht, das es für uns zwei Seiten gibt und ich habe nichts davon, dir was vorzulügen. Im Gegenteil...
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Wirzbowski

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Meine Erfahrung mit dem flashen!
« Antwort #29 am: 19. Oktober 2004, 09:59:54 »

Guten Morgen Leute,

also ich hab es gestern riskiert und habe das Bios der Karte geflashed.

Und eines sage ich euch. Seid vorsichtig mit dem Kack! Ich habe alles so ordnungsgemaeß installiert wie es in der Information zum Update beschrieben ist. Nur, daß zum Schluss, nach dem flashen im WIndows (unter Dos ging es nicht) kein \"ok\" da stand, sondern ein schwarzer Bildschirm. Ich also den Rechner neu gebootet und selbst beim Booten im Dos Modus Grafikfehler ohne Ende und stellt euch vor in Windows genau so. Dasselbe nach 2 weiteren Versuchen. Nur im VGA Modus war alles normal. Ich war natürlich rotzesauer und hab den PC ausgemacht. 30 Minuten später PC hochgefahren. Alles läuft einwandfrei, Die Karte läuft mit 340/380 MHZ und mit den aktuellen Catalyst Treiber (4.1) läuft alles bestens. Spiele laufen, 3D Mark 2005 läuft, generell ist anzunehmen, daß alle Direct3D und OpenGL Anwendungen jetzt laufen. Nach 3 Stunden hab ich nochmal neu gebootet (aber ohne Einstellungen an der Karte vorzunehmen) und dann kam in Windows wieder so ein Fehler. Ausgemacht, angemacht, wieder alles normal. Also im Moment weiß ich echt nicht was ich davon halten soll ...Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht??? Und denkt Ihr meine Grafikkarte läuft jetzt oder ist die Schrott??
Gespeichert

unentschlossen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #30 am: 19. Oktober 2004, 13:41:55 »

ich denke, msi ist schrott! nicht weil sie mal einen fehler gemacht haben, sondern weil der support so beschissen ist. wenn es schon über liveupdate oder flash nicht richtig funktioniert, sollten sie wenigstens darauf hinweisen. und in so einem fall, wäre eine >rückrufaktion< alle ehre wert! wir haben als kunden ja schließlich auch bezahlt und nicht nur taschentücher auf den ladentisch gelegt! aber nein, geld ist in der kasse und der rest interessiert nicht. ey leute, die haben uns ne 9800 für ne 9800pro verkauft. was soll das schweigen? das ist ein schwerwiegender fehler!
Gespeichert

Wirzbowski

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #31 am: 19. Oktober 2004, 13:55:49 »

Zitat
ey leute, die haben uns ne 9800 für ne 9800pro verkauft. was soll das schweigen? das ist ein schwerwiegender fehler!

Ach was! Das stimmt doch kein Stück!!!

Meine Karte läuft ja jetzt mit 340/380 MHZ!!!

Ich hab damals noch mit dem falschen BIOS den 3D Mark 2005 drüber laufen lassen und hatte knapp 1.800 Punkte und jetzt hab ich mit dem neuen BIOS 2.200 Punkte. Und die Karte überhitzt kein bißchen. Na merkste was???

Desweiteren werden schon die neuen BIOSversionen für den Grafikchip hier auf msi-computer.de zum Download bereit gestellt. Und jetzt frage ich dich. Wird MSI

a) versuchen, den fehler mit Hilfe der Flashfile zu beheben um Kunden zu behalten oder

b) versuchen, mit nem falschen BIOS alle 9800 Karten zum überhitzen und zum schrotten bringen? Muss ja sicherlich ein mächtig guter EIndruck hinterlassen. Aber bei unserer momentanen Wirtschaftslage ist das ja MSI scheiss egal würde ich jetzt mal deiner Verschwörungstheorie entnehmen!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1098187138 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.716
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #32 am: 19. Oktober 2004, 14:08:25 »

Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

hoffe

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #33 am: 27. Oktober 2004, 17:51:56 »

Hallo
Ich wollte mir eigentlich ne 9800 pro kaufen.Kennt einer nen Händler wo ich ne RICHTIGE Pro bekomme?
Danke und Gruss
Hoffe
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1098892337 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.716
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #34 am: 27. Oktober 2004, 18:09:36 »

kauf dir doch eine und wenn es eine \"falsche\" ist, tausche die gleich bei MSI.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

hoffe

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #35 am: 27. Oktober 2004, 18:26:18 »

Hallo
Und dann steh ich etliche Tage ohne PC da  :( :(
Nee ist mir zu riskant.
War eigentlich mit MSI sehr zufrieden(Mobo) aber wenn ich nicht sicher weis was ich für ca 400 DM bekomme dann muss halt ne Sapphire her.

Wäre schön gewesen wenn MSI mal bekannt geben würde was für 9800PRO in den Händlerregalen liegt.
Es müssen doch auch Produktionsnummern oder Chargen bekannt sein wo die Firmware falsch ist.


 :irre :irre

Gruss
Hoffe
Gespeichert

unentschlossen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #36 am: 27. Oktober 2004, 18:36:09 »

Also ich bin von der Karte eh schwerstens enttäuscht. Was habe ich nicht die zahlreichen Berichte über diese ach so tolle Karte mit viel Software gelesen. Sie sei besser gekühlt, schneller als andere, weil ziemlich sicher der R360 drauf wäre etc.

Und, gestern VGA-Silencer draufgemacht, aber was sich, beim lösen des MSI-Kühlers??? Es ist ein R350... Ich denke nicht, dass ich da kein Sondermodell erhalten habe, sondern einfach standardmäßig bei der zweiten Rev. der R350 wieder verbaut wird, weil der R360 schon lange nicht mehr hergestellt wird. Und wie find ich das? :kotz So habe ich eine Karte, die niedriger getaktet ist als andere 9800 Pro, nicht die richtige Firmware drauf hat und obendrein nur den R350. Da sach mir einer, ich soll nich meckern!
Naja, also das nächste Mal wieder Hercules oder Asus oder Sapphire, wenns die noch geben sollte...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1098895743 »
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #37 am: 27. Oktober 2004, 19:02:17 »

Gruß,

Zitat
weil ziemlich sicher der R360 drauf wäre

recht schwammige Formulierung, findest du nicht?

Zitat
Es ist ein R350
was ist? du hast bekommen, wofuer du gezahlt hast: eine Radeon 9800Pro

Zitat
Und wie find ich das? :kotz

meckerst du auch ueber den Prozessorhersteller, wenn der Prozessor XYZ, der lt. Berichten (die mit Sicherheit nicht von dem Hersteller stammen) auf 4GHz uebertaktbar ist, bei dir nicht mit 4GHz laeuft?

Zitat
So habe ich eine Karte, die niedriger getaktet ist als andere 9800 Pro, nicht die richtige Firmware drauf hat

das du darueber meckerst sehe ich ein

Zitat
und obendrein nur den R350.

aber das du hierueber meckerst nicht.

cu, Computerfreak
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

unentschlossen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #38 am: 27. Oktober 2004, 19:11:45 »

Zitat
Original von Computerfreak
Gruß,

Zitat
recht schwammige Formulierung, findest du nicht?

nein finde ich nicht...





welchen sinn macht es eigentlich beständig der die das liebe msi zu verteidigen und von jeglicher kritik frei zuhalten. kanns ja nachvollziehen, wenn leute da arbeiten, dass sie aber auch in ihrer freizeit nichts auf den chef kommen lassen wollen....

diesem inoffiziellen fanclub ist es erst zu verdanken gewesen, dass auf jeder seite zu dieser karte behauptet wird, r360 inside [bla]
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
MSI-Grafikkarten mit falscher Firmware
« Antwort #39 am: 27. Oktober 2004, 19:25:59 »

Zitat
Original von unentschlossen
nein finde ich nicht...

warum? mit \"ziemlich sicher\" wird ja schließlich nichts ausgeschlossen, sondern nur eine Tendenz angegeben

\"ziemlich sicher ist der R360 drauf\"

heißt fuer mich nur, dass (viel) mehr R360 als R350 Chips verbaut werden...

Zitat
welchen sinn macht es eigentlich beständig der die das liebe msi zu verteidigen und von jeglicher kritik frei zuhalten.

ich haette sogar bei Intel ( ;) ), einen aehnlichen Kommentar abgegeben - hat jetzt also nichts mit MSI zu tun

Zitat
diesem inoffiziellen fanclub ist es erst zu verdanken gewesen, dass auf jeder seite zu dieser karte behauptet wird, r360 inside [bla]

Hast du einen Link zu einem Beitrag in diesem Forum, wo von einem aus dem Moderatorenteam behauptet wird, dass MSI nur R360 Chips verbaut? (die Betonungen liegen auf \"Moderatorenteam\" und \"nur\")
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr