Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI 6800Gt zerschossen  (Gelesen 10746 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gllum

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 332
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #20 am: 11. Oktober 2004, 10:59:31 »

@ Mitch
Vorsicht beim NV 5 Von Arcticcooling.
Dieser passt nicht auf alle 6800er Karten.
Meine von Asus hat z.B. einen Beleuchteten Lüfter und somit eine Leitung mehr.
Das macht das anklemmen schon schwer weil man wenn es ihn überhaupt gibt einen Adapter braucht.
2. Prob: Es ist darauf zu achten wie der Stromanschluß der Karte verbaut ist.
Schaut man von oben auf die Karte/Lüfter und die 4 pins zeigen in Deine Richtung klappt es garnicht weil der Lüfter direkt auf der 4pin Buchse der Graka aufliegt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1097485233 »
Gespeichert
Manchmal ist der Umweg der kürzeste Weg zum Ziel
AMD 64 4800 X2 Toledo
ASUS A8N-SLI SE  
2x 1GB A-DATA Vitesta DDR500

Point of View 7900 GT
Philips DVDRW 885k
Thermaltake XaserIII
EnermaxLiberty 500 W

Mitch

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #21 am: 11. Oktober 2004, 21:47:25 »

Danke für den Hinweis.
Hmm, ich kann mir das nicht richtig vorstellen, drum hab ich mal ein paar Bilder meiner GraKa (NX6800GT) hier.
(PS: Wie gesagt, werde ich noch Fotos vom Strom-Anschluss machen, die eben geposteten Bilder sind noch von früher...)

@ Alle User:
Sollen wir ggf. einen neuen Thread eröffnen, mit Erfahrungen und Berichten mit dem NV Silencer 5 von Arctic Cooling?

@ gllum:
Kannst du mir anhand dieser Bilder sagen, ob der NV Silencer 5 auf meine GraKa passt?

Danke im Voraus
Gruss Mitch
Gespeichert

Coroner

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #22 am: 11. Oktober 2004, 22:06:15 »

Das ist ein andrer Kühler als bei meiner.

Meiner ist aus Kupfer und hat ne lüftersteuerung.
Dann hast du das model mit dem Referenzkühler!
Mein Stromanschluss ist richtig Groß und kann nicht falsch eingesteckt werden!
Gespeichert
Athlon 64 3000+ @2520Mhz ::
2 x 512MB DDR400 MDT CL2,5 @ 220Mhz::
MSI K8N Neo2 Platinium::
MSI NX6800GT 256MB @ Ultratakt ->Version mit Kupferkühler und Schieberegler ::
 Zalman CNPS7000B-Cu::
Thermaltake Xaser II black

itsme

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #23 am: 11. Oktober 2004, 22:22:41 »

@Mitch: er passt

@Coroner: wie sieht eine \"richtig große\" Molex-Buchse denn aus? :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1097526493 »
Gespeichert

MfG itsme  :D


AMD Athlon64 3400+ @2530MHz (Clawhammer 1MB L2Cache) - MSI K8N Neo54G Platinum @4x230MHz - 2x512MB Kingston HyperX 4000 CL2.5 4/4/8/1T - MSI Starforce NX6800GT @420MHz/1180MHz - Soundblaster Audigy2 ZS - innovatek Wasserkühlung - be quiet! Blackline 450W - Iiyama VisionMaster Pro 512 (22'' CRT)

sebiZell

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 149
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #24 am: 11. Oktober 2004, 22:25:41 »

lol, der stecker is ja mal lächerlich. unglaublich  :irre
Gespeichert
Board: MSI KT6

CPU: AMD XP 3200+

GK: ASUS GF 6800GT

HD: Seagate S-ATA 160 GB & Samsung 60GB

Laufwerke: benQ 16x DVD DL-Brenner, MSI Dragon Writer 48x, MSI DVD 16x

NT: Levicom 500Watt

RAM: Infineon 512MB DDR PC400

 Sound: Audigy 2 ZS



 :party  :: VIVA LOS TIOZ ::   :party

itsme

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #25 am: 11. Oktober 2004, 22:32:33 »

Zitat
Original von sebiZell
lol, der stecker is ja mal lächerlich. unglaublich  :irre

1. Nicht Stecker - Buchse

2. Wie groß muss deiner Meinung nach eine Buchse sein?
Gespeichert

MfG itsme  :D


AMD Athlon64 3400+ @2530MHz (Clawhammer 1MB L2Cache) - MSI K8N Neo54G Platinum @4x230MHz - 2x512MB Kingston HyperX 4000 CL2.5 4/4/8/1T - MSI Starforce NX6800GT @420MHz/1180MHz - Soundblaster Audigy2 ZS - innovatek Wasserkühlung - be quiet! Blackline 450W - Iiyama VisionMaster Pro 512 (22'' CRT)

sebiZell

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 149
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #26 am: 11. Oktober 2004, 23:25:51 »

Zitat
1. Nicht Stecker - Buchse
ja mein ich doch ^^
Zitat
2. Wie groß muss deiner Meinung nach eine Buchse sein?
hmm die größe is eigentlich irrelavant, hauptsache es is eine vernüftige führungsschiene vorhanden.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1097530240 »
Gespeichert
Board: MSI KT6

CPU: AMD XP 3200+

GK: ASUS GF 6800GT

HD: Seagate S-ATA 160 GB & Samsung 60GB

Laufwerke: benQ 16x DVD DL-Brenner, MSI Dragon Writer 48x, MSI DVD 16x

NT: Levicom 500Watt

RAM: Infineon 512MB DDR PC400

 Sound: Audigy 2 ZS



 :party  :: VIVA LOS TIOZ ::   :party

itsme

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #27 am: 12. Oktober 2004, 00:06:31 »

Zitat
Original von sebiZell
hmm die größe is eigentlich irrelavant, hauptsache es is eine vernüftige führungsschiene vorhanden.

Bingo 8)
Gespeichert

MfG itsme  :D


AMD Athlon64 3400+ @2530MHz (Clawhammer 1MB L2Cache) - MSI K8N Neo54G Platinum @4x230MHz - 2x512MB Kingston HyperX 4000 CL2.5 4/4/8/1T - MSI Starforce NX6800GT @420MHz/1180MHz - Soundblaster Audigy2 ZS - innovatek Wasserkühlung - be quiet! Blackline 450W - Iiyama VisionMaster Pro 512 (22'' CRT)

gllum

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 332
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #28 am: 12. Oktober 2004, 08:25:59 »

@Mitch
Ich glaube nicht das er passt,da die Buchse genauso angebracht ist wie bei mir und das Gehäuse um die lüfterblätter dann auf den stecker/buchse drückt.
Es sei denn deine Graka ist etwa 5cm länger als meine dann klappt es.
Gespeichert
Manchmal ist der Umweg der kürzeste Weg zum Ziel
AMD 64 4800 X2 Toledo
ASUS A8N-SLI SE  
2x 1GB A-DATA Vitesta DDR500

Point of View 7900 GT
Philips DVDRW 885k
Thermaltake XaserIII
EnermaxLiberty 500 W

itsme

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #29 am: 12. Oktober 2004, 10:07:31 »

Zitat
Original von gllum
@Mitch
Ich glaube nicht das er passt,da die Buchse genauso angebracht ist wie bei mir und das Gehäuse um die lüfterblätter dann auf den stecker/buchse drückt.
Es sei denn deine Graka ist etwa 5cm länger als meine dann klappt es.

Erkläre mir mal, wo da das Gehäuse des Silencers auf einen seitlich eingeführten Stecker drücken soll :irre
Gespeichert

MfG itsme  :D


AMD Athlon64 3400+ @2530MHz (Clawhammer 1MB L2Cache) - MSI K8N Neo54G Platinum @4x230MHz - 2x512MB Kingston HyperX 4000 CL2.5 4/4/8/1T - MSI Starforce NX6800GT @420MHz/1180MHz - Soundblaster Audigy2 ZS - innovatek Wasserkühlung - be quiet! Blackline 450W - Iiyama VisionMaster Pro 512 (22'' CRT)

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #30 am: 12. Oktober 2004, 10:39:19 »

*noch immer auf\'s Bild vom ominösen Stromstecker wart*
Gespeichert

Hexo

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #31 am: 12. Oktober 2004, 11:56:37 »

Zitat
Original von itsme
@MyDoom

Es ist oft der Fall, dass kunststoffbasierende Materialien die extrem Hitzebeständig sind eine weiche konsistenz aufweisen, was dem Vorwurf der \"billigen Buchse\" wiederspricht. Harte kunststoffbasierende Materialien neigen u.a. unter langfristiger großer Hitzeeinwirkung dazu, schneller purös zu werden und letztendlich zu zerbröseln. Nun, wie bereits geschrieben würde ich mir um die Sache endgültig zu bewerten ganz gerne sellbst ein Bild von der Buchse machen (erneute Kuriosität: man klagt an, versäumt jedoch die Aufnahme von beweisen). Sollte tatsächlich keine eindeutige Steckerführung vorhanden sein, gebe ich dir natürlich vollkommen Recht. Andernfalls würde ich sagen: wenn 10 von 100 Leuten in ein tiefes Loch springen, nur weil dort kein Schild steht, ist dann das Loch schuld?

PS: Bevor jetzt der Einwand kommt \"natürlich ist der Schuld, der das Loch gegraben hat\": ich habe geschrieben \"springen\" und nicht \"fallen\"!

Sry, aber nö.... es gibt mittlerweile Kunstoff, der extrem Hitzebeständig ist und nicht porös wird, davon mal abgesehen: So heiß wird der Stecker nicht. Weiches Material darf bei einem solchen Stecker nicht verwendet werden. Grund= Da der Stecker \"nur\" in eine richtung  angebracht werden darf und das Material darf nicht nachgeben. In meinen Augen hat MSI da richtig schei** gebaut. Nach den geltenden Gesetzten (was ja mit dem CE Kennzeichen bestätigt wird) muss MSI bei der Anleitung darauf hinweißen, was bei dem Einbau zu beachten ist. Wer schon öfters Sachen eingebaut hat, weiß das es nicht möglich ist einen Molex Stecker falsch herrum einzubauen. Da man beim Einbau nur kurz in dei Anleitung schaut und dort kein HINWEIß auf dieses Prob. steht, kann man davon ausgehen, das auch dort der Stecker nur in EINE RICHTUNG einzubauen ist.  :motz.

Das hat nichts mit fachman oder nicht zu tun... Das könnte einem Fachman auch passieren. Die Achten besonders nicht mehr darauf, da es für die ja NORMAL ist, dass man den Stecker nur in eine Richtung einbauen kann. Leute, die nicht so oft neue Sachen verbauen, z.B. wie ich, schauen dann noch eher in die Anleitung um zu schauen, worauf man achten muss. Hab ich bei meiner Asus auch so gemacht. Dort steht nix davon drin, das man darauf achten soll, wie rum der Stecker eingeführt werden soll, denn= ER PASST NUR IN EINE RICHTUNG REIN. Ich finde, der Fehler liegt zu 100% bei MSI. Zu einem Produkt muss immer eine Bedienunganleitung in der jeweiligen LANDESPRACH dabei liegen. Ich fahre z.B. ein Toyota.... stellt euch mal vor, die Anleitung wäre nur in Japanisch geschrieben. Juhu, dann hätt ich richtig Spaß. MSI kann nicht davon ausgehen das jeder Ihrer Käufer perfekt Englisch kann....

Ich frag mich eh, was mit denen los ist. Bringen von jetzt auf gleich eine neue 9800 Pro raus und selbst auf der MSI Homepage ist nix zu lesen. Dann verkaufen die 9800 Pro´s die keine Pro´s sind usw...

Als ich vor 2 JAhren meine erste Graka kaufte, hab ich mir MSI geholt und war auch damit voll zufrieden. Da ich mir letztens eine 9800Pro gekauft habe, ebenfalls von MSI und zum erschrecken eine andere Karte hatte (war plötzlich rot statt grün), auch wenn die meint wegen besser ist als das Alte design... wenn ich mir ein bestimmtes Produkt kaufen will, dann will ich auch das haben, was ich mir ausgesucht habe, und nicht plötzlich einen Nachfolger über den gar nichts bekannt ist. Ich glaub MSI hat einen höhenflug bekommen. Wenn die wieder auf dem Boden der Tatsachen sind, überlege ich mir vielleicht wieder was von denen zu kaufen. Kunden darf man nicht so behandeln... Achja, verdammt, wir sind in Deutschland. Na gut, dann ist das was anderes. Da ist der Kunde ja noch ein Arsch.

Greetz Hexo :wayne

itsme

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #32 am: 12. Oktober 2004, 12:48:14 »

@ Hexo

Ich freue mich sehr, dass es in diesem Forum doch noch Leute gibt die Beiträge anderer kritisieren können, ohne diese gleich zu beleidigen (oft ist dies leider nicht der Fall)! Ich werde diesbezüglich meine Vorgehensweise in zukünftigen Threads noch einmal überdenken. Somit von meiner Seite: Hut ab, großes Tennis :winke

PS: Du hast mich überzeugt!
Gespeichert

MfG itsme  :D


AMD Athlon64 3400+ @2530MHz (Clawhammer 1MB L2Cache) - MSI K8N Neo54G Platinum @4x230MHz - 2x512MB Kingston HyperX 4000 CL2.5 4/4/8/1T - MSI Starforce NX6800GT @420MHz/1180MHz - Soundblaster Audigy2 ZS - innovatek Wasserkühlung - be quiet! Blackline 450W - Iiyama VisionMaster Pro 512 (22'' CRT)

Hexo

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #33 am: 12. Oktober 2004, 13:04:44 »

Zitat
Original von itsme
@ Hexo

Ich freue mich sehr, dass es in diesem Forum doch noch Leute gibt die Beiträge anderer kritisieren können, ohne diese gleich zu beleidigen (oft ist dies leider nicht der Fall)! Ich werde diesbezüglich meine Vorgehensweise in zukünftigen Threads noch einmal überdenken. Somit von meiner Seite: Hut ab, großes Tennis :winke

PS: Du hast mich überzeugt!

Danke schön.Boah, soviel Lob *schähm*  Man kann auch über ein Thema oder Prob. sinnvoll diskutieren oder nur nur sinnlos Labern. Ich bin eher für das erste. :kaffee

Davon abgesehen, andere zu beleidigen sucks. Das bringt nix und ist absolute Zeitverschwendung.... 8)

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.986
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #34 am: 12. Oktober 2004, 13:11:03 »

es gibt hier eigentlich 2 Probleme:
1. welche Chancen haben die User, die ihre Karte gecrasht haben. Ich denke, die sehen nicht gut aus. Die CE ist sehr schwammig. Kann mir jemand zeigen, wo der Text steht, den man in diesem Fall anwenden kann?
2. das ist die Form der Stecker. Die Stecker hat sich MSI nicht ausgedacht sondern die sind standardisiert und MSI kauft die ein. Wenn die Teile dem Standard entsprechen, sind sie verdrehsicher und MSI muß keinen Hinweis in der Dokumentation abdrucken. Solche Formteile haben auch Toleranzen. Man müßte jetzt beigehen und die vorgeschriebenen Maße für das Formteil raussuchen und MSI bei abweichenden Maßen darauf festnageln.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Hexo

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #35 am: 12. Oktober 2004, 13:42:03 »

Zitat
Original von der.Notnagel
es gibt hier eigentlich 2 Probleme:
1. welche Chancen haben die User, die ihre Karte gecrasht haben. Ich denke, die sehen nicht gut aus. Die CE ist sehr schwammig. Kann mir jemand zeigen, wo der Text steht, den man in diesem Fall anwenden kann?
2. das ist die Form der Stecker. Die Stecker hat sich MSI nicht ausgedacht sondern die sind standardisiert und MSI kauft die ein. Wenn die Teile dem Standard entsprechen, sind sie verdrehsicher und MSI muß keinen Hinweis in der Dokumentation abdrucken. Solche Formteile haben auch Toleranzen. Man müßte jetzt beigehen und die vorgeschriebenen Maße für das Formteil raussuchen und MSI bei abweichenden Maßen darauf festnageln.

Die Richtlinien der CE Kennzeichnung findest Du hier.  

Du hast schon richtig gesagt, die Stecker sind Standardisiert, doch MSI ist anscheinend von dem gültigen Standard abgewichen. Deshalb muss MSI in der Dokumentation auf die Besonderheit des \"neuen\" Steckers hinweißen. Es kann ja auch nur sein, dass der Lieferant der Molexstecker den Fehler gemacht hat. Dann wäre MSI fein raus, da diese Frima den entstandenen Schaden bezahlen muss. Dann hätte MSI aber eine schlechte Wareneingangskontrolle.

Eine andere möglichkeit wäre, das MSI die Selber Produziert, oder MSI einfach was neues Ausprobieren wollte (mit andere Tolleranzen usw). Dann liegt die Schuld direkt bei MSI.

Fakt ist: eine solchen Anschluss hab ich noch nicht gesehen und entspricht damit auf keinen Fall der Norm.

heiler69

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #36 am: 12. Oktober 2004, 19:31:30 »

Sehr geehrter Herr Notnagel Ihre Meinung über verpolungssicher kennen wir bereits, aber wenn sich nicht nur ein  Käufer über die Möglichkeit einer Verpolung beschwert und dieses auch  Thema  in verschiedenen anderen Foren ist sollte man auch mit der rosaroten MSI- Brille in Betracht ziehen das MSI vielleicht bei der Fertigung auf mangelhafte Bauteile zurück gegriffen hat.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.986
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #37 am: 12. Oktober 2004, 20:26:52 »

Sehr geehrter Herr heiler69  
eventuell mal richtig lesen bzw die richtigen Rückschlüsse ziehen. Wenn MSI Normteile einbaut, ist der Hinweis nicht notwendig. Den gibt es auch bei kaum einem Laufwerk. Wenn MSI Normteile einbaut, die aber nicht normgerecht sind, weil sie von einem Billiganbieter kommen und die Wareneingangskontrolle nicht funktioniert, dann ist es ein Produktionsmangel, den MSI zu verantworten hat.
Muß ich noch deutlicher werden! Damit kann man MSI ganz deutlichen nachweisen, wie es mit der Produkthaftung aussieht. Alles andere ist zu schwammig (inkl. CE) und führt zu keinem zuverlässigen Ergebnis. Oder wie soll MSI sonst ein Fehler nachgewiesen werden?
Bei http://www.molex.com sind die Stecker mit Maßen abgebildet.

Sorry, war das t zu viel. Darfst den Tipfehler behalten ;). Hättest du eigentlich auch so merken müssen. Über suchen gibst du den Code für den Stecker ein. Der Code steht u.a. in der ATX-Spezifikation bei http://www.formfactors.org
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1097607760 »
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

asta

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #38 am: 12. Oktober 2004, 20:45:24 »

Ist der Link nur ein Schertz ? ?(


http://www.moltex.com
Gespeichert

Mitch

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MSI 6800Gt zerschossen
« Antwort #39 am: 12. Oktober 2004, 21:02:46 »

@asta:
ne, das sollte http://www.molex.com heissen, war wohl nur ein Tippfehler

@Rumburak:
Ja, ich weiss, jedoch werde ich erst dann ein Foto posten, wenn ich den Silencer bekomme. Dann schraub ich nämlich auch mein Gehäuse auf. Einfach so mach ich das jetzt nicht, dass ist mir zu mühsam...die Kiste ist relativ ungünstig platziert. Hab aber mal eine Skizze der Buchse gemacht (auf der ersten Seite dieses Threads), was ziemlich genau hinkommt...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1097613597 »
Gespeichert