MSI Mega 400 zu laut
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Mega 400 zu laut  (Gelesen 6102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ZeroJoker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI Mega 400 zu laut
« am: 06. Oktober 2004, 14:23:18 »

Guten Tag,

ich habe mir vor kurzem ein Barbone MSI MEGA 400 gekauft.



Der Einbau der Hardware verlief reibungslos.
Doch beim Einschalten kam das Problem: Das Barebone war sehr laut.
Ein kurzer Blick ins Bios genügte um fest zu stellen, das die angezeigte CPU Temp. nicht stimmen konnte. Sie betrug 126 C. Durch diese hohe Temp. liefen die beiden CPU Kühler mit 5000 Umdrehungen und ich denke das das der Grund für den Lärm war. Also aheb ich das Barbone eingeschickt. 2 Wochen später stellte ich nach dem Einbau das Selbe Prob. wieder fest.

Liegt es vielleicht am eingebauten Prozessor?
Das war ein Athlon 1,4 GH.


Dies war auch meine Vermutung, deswegen habe ich kurz danach einen Athlon XP 3000+ eingebaut. Doch es trat das selbe Prob. auf.


Woran kann das liegen?



Bitte um Hilfe



Mit freundlichen Grüßen


ZeroJoker
Gespeichert

Heavy_D.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2004, 18:02:53 »

Als zuständiger PC-Techniker kann ich das bestätigen.

Zero hatte das Barebone-System bei uns bezogen.
Was Zero nicht erwähnt hat: Bei einem Athlon XP 3000+ blieb der Monitor erst recht schwarz.
Auch mit einer separaten Grafikkarte konnte man dem System kein Bild entlocken.
Als Festplatte ist eine Western Digital mit 40 GB eingebaut worden.
Müsste die WD400BB sein.

Als Endergebmis aus den Tests kann ich nur sagen, daß das Barebone nun nur noch Prozessoren mit max. FSB 133 erkennt. Beim Versuch Windows XP zu installieren, wird nach dem Systemscan der PC heruntergefahren.

Wir versuchen das mit MSI zu klären, aber vielleicht kann sich jemand von MSI ja hier mal äußern.
Auch Gleichgeplagte können sich mal auslassen. :-)


grEEz

Heavy_D. .
Gespeichert

ZeroJoker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2004, 20:13:32 »

Hi,

danke dir noch einmal für die Bestätigung.


Ich darf nur noch Korigieren:

Es war eine WD 80 GB.




Mit freundlichen Grüßen


ZeroJoker
Gespeichert

MSI_Employee

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 458
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2004, 08:38:23 »

Ich glaube es sogar gestern von einem Kunden gehört zu haben.

@Heavy D@ Kann es sein, das wir gestern ein langes Telefonat geführt hatten?


Auf jeden fall gehen wir dem Problem nach. Wenn wir wissen woran es liegt geben wir allen bescheid.
Gespeichert
Mitarbeiter der Firma MSI Deutschland GmbH

- Abteilung "Support"

Heavy_D.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2004, 10:03:01 »

@MSI_employee:
Nein haben wir nicht, aber ich werde mich heute an die MSI-Hotline wenden.
Schließlich haben wir dem Zero das MSI-Produkt empfohlen.

@Zero:
Ja, sorry. 40 GB wären ein bißchen zu wenig :-) .
Wir tun unser Bestes, daß Du endlich ein funktionierendes System erhältst.


grEEz

Heavy_D. .
Gespeichert

ZeroJoker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2004, 14:30:13 »

Hi,

vielen Dank schon mal an alle die mir hier Helfen wollen.


Aber ich weiß nicht ob nur mir das so geht, aber egal was ich von MSI kaufe immer habe ich lange Zeit Prob. damit.


Wie z.B. mit meinem K8T Neo in combi mit Audigy Soundkarte. Kannste vergessen.




Aber wäre nett wenn mir hier einer helfen könnte.



Mit freundlichen Grüßen



ZeroJoker
Gespeichert

Heavy_D.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2004, 13:47:42 »

Hallo?

Es wollte sich auch jemand von der Hotline melden.
Ein gewisser Herr --- wollte sich bei mir melden.

Hat man uns vergessen?


grEEz

Heavy_D. .
« Letzte Änderung: 17. Juli 2020, 14:31:59 von Michael »
Gespeichert

ZeroJoker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2004, 16:58:18 »

Hi,

ich habe von MSI noch nie eine Support E-Mail zurück bekommen bei mind. 4 Supportanfragen.

Ich weiß ja auch nicht, aber irgendwie is der Support entweder zu ausgelastet, oder...



Bitte um Hilfe



Mit freunldichen Grüßen


ZeroJoker
Gespeichert

Heavy_D.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #8 am: 11. Oktober 2004, 17:10:28 »

Der Verweis der Hotline auf die Internetseite ist ja auch voll für\'n ....

Wie bekommt man denn nun mal einen richtigen Menschen/Mitarbeiter ans Telefon?
Oder wenigstens eine Antwort per Email.....

Ist doch zum Mäusemelken.


grEEz

Heavy_D. .
Gespeichert

ZeroJoker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #9 am: 13. Oktober 2004, 13:19:53 »

Hi,

hey irgendwie glaube ich wir führen hier ne Alleinunterhaltung.


Also ich glaube dieses Forum naja, es sollte lieber den Namen: User helfen User, als MSI Supportforum heißen.


Naja da kann ich auch mit ner Wand reden, die is sogar noch freundlicher als manche MSI Mitarbeiter.



Man ich weiß auch nett weiter aber,...



Danke

ZeroJoker
Gespeichert

Heavy_D.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #10 am: 13. Oktober 2004, 14:26:10 »

Ich habe eben mit der RMA-Abteilung in Frankfurt telefoniert....
Endlich mal jemand der bei MSI ans Telefon geht/gehen kann.
Nicht mal in der Zentrale geht jemand ans Telefon. Angeblich sind ja alle Leitungen besetzt.

Auf jeden Fall hat der Herr Loos aus der RMA-Abteilung versprochen das Problem \"AUCH\" weiterzuleiten. Vielleicht kommt es ja bald einem Techniker zu Ohren.
Leider hatte der Herr Loos kein Austauschgerät mehr, sonst hätten wir wenigstens das Mega 400 tauschen können.

Bleibt aber immer noch meine Frage, ob es bei einem Mega 400 zu Problemen im Zusammenhang mit der Benutzung eines AMD Athlon 1400C kommt...

Wenn das hier jemand liest und dazu eine detailierte Antwort hat, bitte schreibt sie hier rein damit wir endlich mal schlau werden.


grEEz


Heavy_D. .


P.S.: Ich hatte meinem Chef empfohlen als Auslaufmodell für unsere Sockel-A Systeme ein MSI KT6V zu nehmen. Diese haben wir auch bestellt und verkaufen diese. Wenn ich hier jetzt aber sehe, was im Support-Bereich abgeht werde ich bei den 64er AMD-Systemen kein MSI-Produkt empfehlen. Für mich waren MSI-Produkte eigentlich immer Markenprodukte........
Gespeichert

MSI_Employee

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 458
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #11 am: 13. Oktober 2004, 14:57:58 »

Hi.

Will mich nur kurz zu Wort melden.

1: Aufgrund eurer Anfragen bez. Mega 400 zu laut hatte ich eine Anfrage in Taiwan gestellt.
Wie es aussieht wird es ein angepasstes BIOS geben.

Da ich einwenig Druck machte um euch morgen eine Lösung anzubieten bin ich leider erst einmal auf nächste Woche vertröstet worden.

Kann euch leider für den Moment noch nichts besseres sagen.
Aber das es mit Wahrscheinlichkeit eine Lösung dafür geben wird.
Gespeichert
Mitarbeiter der Firma MSI Deutschland GmbH

- Abteilung "Support"

Heavy_D.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #12 am: 13. Oktober 2004, 15:20:51 »

Na wenigstens schon mal etwas.

Vielen Dank für Deine Mühe.

Aber das man bei Nachdruck so eine Antwort bekommt ist ja schon ganz schön heftig.
Das ist für ein Unternehmen wie MSI aber traurig.
Nix gegen Euch Supporter. Ihr seid nur das letzte Glied in der Kette und mit Euch würde ich nicht tauschen wollen.
Und dabei hatte ich schon überlegt als Nebenjob Support zu machen.
Lohnt sich in irgendeiner Weise solch eine Arbeit überhaupt???

Sollen wir dann das BIOS einfach nur einspielen? Oder trotzdem das Gerät zum Austausch einschicken?


grEEz

Heavy_D. .
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1097674416 »
Gespeichert

MSI_Employee

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 458
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #13 am: 13. Oktober 2004, 15:56:16 »

Zitat
Original von Heavy_D.
Na wenigstens schon mal etwas.

Vielen Dank für Deine Mühe.

Aber das man bei Nachdruck so eine Antwort bekommt ist ja schon ganz schön heftig.
Das ist für ein Unternehmen wie MSI aber traurig.
Nix gegen Euch Supporter. Ihr seid nur das letzte Glied in der Kette und mit Euch würde ich nicht tauschen wollen.
Und dabei hatte ich schon überlegt als Nebenjob Support zu machen.
Lohnt sich in irgendeiner Weise solch eine Arbeit überhaupt???

Sollen wir dann das BIOS einfach nur einspielen? Oder trotzdem das Gerät zum Austausch einschicken?


grEEz

Heavy_D. .




Naja so eng würde ich das nicht sehen. Der Job hier ist schon sehr gut. Viele vergleichen es mit einer Telefonhotline, was wir hier aber garnicht machen.

Das mit dem Nachdruck hat einen ganz einfach Hintergrund. Wie würdest du als große Firma reagieren wenn ein einzelner Kunde zu dir kommt und etwas von dir will?
Ich muss ehrlich gestehen, das bei einem so großen Konzern wie MSI oder ASUS oder egal wer, jeder so reagiert wie wir es in dem Fall. Das soll jetzt nicht abwertend sein, aber das ist nun mal die realität.

Ich kenne dich zwar nicht , aber ich garantiere dir, wenn du eine Firma mit 10000 Beschäftigten hast, dann bist du erst zögerlich, und versucht erst nach viele Anfragen eine Lösung zu finden.



Das BIOS, sofern es bald kommt könnt Ihr selbst aufspielen.
Gespeichert
Mitarbeiter der Firma MSI Deutschland GmbH

- Abteilung "Support"

ZeroJoker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #14 am: 13. Oktober 2004, 16:17:40 »

Hi,


ja danke schon mal auch von mir.


Wäre nett mal ne Hilfe zu bekommen.
Aber warum hatte ich dann auch Probleme mit dem Athlon XP 3000+?



Danke nochmal


Mit freundlichen Grüßen

ZeroJoker
Gespeichert

Heavy_D.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #15 am: 13. Oktober 2004, 16:31:40 »

@MSI

Hmmm....
Na ich weiß ja nicht. Schließlich habe ich ja auch ein Produkt bei MSI erworben. Und der Support liegt dann ja bei MSI.
Andererseits ist ein guter Support ja auch immer eine gute Werbung und ein sehr starkes Kaufargument für ein Produkt.
Wir beraten unsere Kunden in der Hinsicht auch mit.


grEEz

Heavy_D. .
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1097678006 »
Gespeichert

ZeroJoker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #16 am: 26. Oktober 2004, 15:13:20 »

Hi,


ich hab gehört es soll ein neues Bios Update rausgekommen sein.


Bringt das was für mich?

Behebt das mein Problem?





Danke


ZeroJoker
Gespeichert

Heavy_D.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #17 am: 17. Januar 2005, 17:45:46 »

So....
Hier sind wir wieder.
Ich wollte mal fragen, ob noch jemand anderes dieses Problem mit dem lauten Lüfter im Mega 400 hat?
Oder höre ich einfach nur zu gut? Das Barebone wurde getauscht und der Lüfter hört sich eher wie ein Staubsauger an....

Ist es nicht möglich wenigstens diesen Lüfter bei MSI zu bekommen?

grEEz

Heavy_D. .
Gespeichert

ZeroJoker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
MSI Mega 400 zu laut
« Antwort #18 am: 17. Januar 2005, 17:51:03 »

Hallo,



ja das würde mich auch mal interessieren.




Danke



ZeroJoker
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1105980703 »
Gespeichert

SWAYLER

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Hallo DB geschädigte
« Antwort #19 am: 19. Januar 2005, 12:43:22 »

Hallo leidensgenossen

ich besitze nun schon seit 1/2 Jahr mein MSI Mega 400
anfänglich hatte ich noch ein 2400+ drin und versuchte krampfhaft eine 9700pro zum laufen zu bringen aber nur schwarzes bild

1-2 Monate später habe ich auf einen 3000+   (die version die nur auf 166 FSB läuft)
lief ohne Probleme         (hab ich mal angesprochen weil es woll leute gibt die prob damit haben)
zwischenzeitlich hab ich die 9700 durch eine 9800 PRO AIW ersetzt läuft´und auf 1GB aufgrüstet

Die Lautstärke ist wirklich nervig wobei ich gemerkt habe das wenn ich meine Graka rausnehme der rechner leiser ist. Wird an dem versperten Luftzuführ durch die graka liegen.

Nun hab ich vor ein paar monaten das XP SP2 draufgemacht. Fängt da die Graka nicht fehler zu machen (einfrieren des rechners, VPU abschaltung des Beschleunigers und was mich ganz besonders ärgert ist das gelegendliche neustarten des rechners). Ich herumprobiert wie bekloppt mit treiber calyst, omega usw. irgendwie lief es dann wieder

als ich jetzt sprich letzte woche mein rechner komplett neugemacht habe frisch xp mit SP2 weil dieses Neustarten nicht nachließ. habe ich dei schnauze voll graka raus in EBAY rein verkauft juchu, 6600 GT gekauft.

JETZT MEIN EIGENDLICHES ANLIEGEN
nun sitz ich hier mit meinem Barebone. dümpelt mit der onboard graka vor sich hin
und merk das das Barebone immer noch sau laut ist und das die gelegendlichen neustarts zwar abgenommen haben aber nicht vorbei sind

FRAGE:  Wieso startes das Barebone immer neu. Könnte es am Netzteil liegen ?

Hier nochmal mein System

Barbone klar
AMD 3000+ auf 166 MHZ FSB
1GB auf 2 Riegel ebenfallst 166 MHZ FSB
120 GB maxtor Platte
MSI DVD Laufwerk
Graka onboard momentan


zu der Lautsctärke will ich mal soviel sagen. Ich habe zu diesem Thema mal ein Spezialisten gefragt zwecks Lüfterumbau (ich-bin-leise.de) die sagten das die das bei MSI Barebones schon oft versucht haben besserung zu schaffen aber ohne höhrbaren (geiler scherz) erfolge zu erzielen.

   


@MSI Support
mir ist nochwas aufgefallen, als ich mein Barebone geholt habe war da ein bios drauf (könnt mir selbst in den arsch beissen das ich es gleich geupdated habe) was den lüfter automatisch beim OS booten runterfuhr (ähnlich Notbook) . das bios ist auch nicht aufgeführt bei den updates zum 400. hab jetzt die 3.0 drauf also muss das was ich vorher draufhatte 2.x sein



das musst ich jetzt ersmal loswerden  

mfg
SWAYLER
Gespeichert