Fall Processor Forum: Mehr zu AMDs Doppelprozessor Toledo
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Fall Processor Forum: Mehr zu AMDs Doppelprozessor Toledo  (Gelesen 1014 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Fall Processor Forum: Mehr zu AMDs Doppelprozessor Toledo
« am: 06. Oktober 2004, 06:44:40 »

Fall Processor Forum: Mehr zu AMDs Doppelprozessor Toledo...


AMD-Fellow und Chefarchitekt Keith McGrath hat auf dem Processor Forum weitere Einzelheiten zu dem Dual-Core mit Codenamen Toledo bekannt gegeben. Dank 90-nm-Prozess ist der Chip trotz zweier Kerne mit insgesamt 205 Millionen Transistoren in etwa genauso groß wie der aktuelle Opteron. Und auch seine Energieaufnahme soll im gleichen Bereich liegen, AMD spricht vom \"Power Envelope\" von 95 Watt.
Anzeige
   

Toledo besteht aber nicht nur aus zwei zusammengefügten alten Kernen, es gibt auch einige Verbesserungen in den Kernen selbst: der Hardware Prefetch wurde umgestellt, so dass weniger Konflikte mit Cache-Zugriffen auftreten. Die Zahl der Schreibpuffer wurde vergrößert, das Powermanagement ist jetzt so filigran wie bei den Mobile Ausführungen und der Instruktionssatz wurde um SSE3 erweitert.

Zum ersten Mal zeigte McGrath auch ein paar Performance-Werte von SPEC-Benchmarks im Vergleich zu einem aktuellen Dual-Opteron-Board. Der Tausch gegen zwei Dual-Cores bringt danach bis zu 55 Prozent mehr Performance beim SPECint_rate2000, auch wenn der Doppelkern mit niedrigerem Takt arbeiten muss, um im Power Envelope zu bleiben. Das Bild zeigt zwei Fälle: Um fünf Geschwindigkeitsgrade reduziert (N-5,im Bild rot) und um drei (N-3, grün), wobei ein Speed Grade bei AMD normalerweise 200 MHz beträgt.

Quelle:AMD.com
Gespeichert