Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128  (Gelesen 2531 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cosmemoric

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« am: 09. September 2004, 20:49:50 »

hallo leute,

habe mir kürzlich eine radeon rx9800 pro td-128 bestellt. jene ist noch nicht angekommen, jedoch hat sich bei mir nun eine frage aufgetan, auf die ich vorher nicht geachtet hatte. und zwar besitzt mein rechner nur ein 250 W netzteil. meine bisherige grafikkarte ist die bereits eingestaubte, in ehren ergraute, geforce 2mx!

meine frage soll nun lauten, ob ihr glaubt das meine neue platte mit einem solch kleinen netzteil auskommen wird oder ob ich bei normalbetrieb bzw. unter vollast probleme bekommen könnte ??

ich danke euch bereits im vorraus für eure antworten? vielleicht hat ja bereits jemand erfahrungen mit dem stromhunger aktueller chips gemacht ?


mfg

cosmemoric
Gespeichert
Sollen sich alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Tecnik bedienen und nicht mehr davon erfaßt haben als eine Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frißt.
-> Albert Einstein <-

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.180
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« Antwort #1 am: 09. September 2004, 21:09:11 »

Kommt auf den Rechner an. Mit einem K6 mag es klappen, nur die Karte wird nicht richtig rennen. Ansonsten sollte die Zeit des NTs bei dir gezählt sein.
Was hast du denn im Rechner noch alles drin?

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

cosmemoric

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« Antwort #2 am: 09. September 2004, 22:30:53 »

tja desweiteren wären vorhanden

mainboard: MSI K7T266 Pro2
Soundkarte: Creative Audigy 2 ZS
Laufwerke: 1xCDBrenner / 1xDVD Rom
2 Festplatten
1 Netzwerkkarte

und an den USB Ports hängen eine Maus und ein Drucker!


evtl wäre es auch interessant zu erfahren, wie sehr die karte von meinem mainboard, genauer vom agp slot, ausgebremst wird, da dieser nur 4x unterstützt, die karte jedoch bis zu 8x ??

eine frage nebenbei: macht es denn viel arbeit, das entzteil aus zu tauschen?
ist dabei , mal davon abgesehen dass es ausgeschaltet sein sollte, speziell etwas zu beachten, vielleicht schon vor dem kauf? welche watt-dimensionen wären angemessen?

mfg
cosmemoric
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1094762190 »
Gespeichert
Sollen sich alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Tecnik bedienen und nicht mehr davon erfaßt haben als eine Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frißt.
-> Albert Einstein <-

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.180
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« Antwort #3 am: 10. September 2004, 08:15:20 »

Hat dein Rechner keine CPU?
Es geht nicht um AGP 4x oder 8x, es geht darum wie schnell deine CPU ist und die Grafikkarte bedienen kann.  Du kannst CPUs von Duron 600 bis Athlon XP 2100+ einsetzten. Der 600er ist für die Grafikkarte etwas langsam, um die volle Leistung auszunutzen.
Ich würde ein 350W NT nehmen. Das Board benötigt noch keinen separaten 12V-Anschluß (auch als P4 bezeichnet).

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

cosmemoric

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« Antwort #4 am: 10. September 2004, 09:56:49 »

sorry stimmt, cpu ist natürlich vorhanden: es ist ein amd athlon xp 1700+(1466mhz)! ist der prozessor schnell genug für das grafikboard, oder sollte ich einen größeren einsetzen?

so weit ich sehen konnte hat die radeon9800 pro doch hinten in der ecke einen netzstecker, oder?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1094803219 »
Gespeichert
Sollen sich alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Tecnik bedienen und nicht mehr davon erfaßt haben als eine Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frißt.
-> Albert Einstein <-

Hexo

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« Antwort #5 am: 10. September 2004, 12:25:36 »

Gößer wäre besser. Der xp1700+ bremmst die Karte aus.

cosmemoric

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« Antwort #6 am: 11. September 2004, 21:39:54 »

das ist nun entgegen meines eigentlichen themas offtopic, jedoch was meint ihr: wäre es im mom noch sinvoll sich ein high end cpu auf sockel a basis zu kaufen? möchte nämlich nur ungern ein neues mainboard kaufen. ein athlon 3200+ auf socketa ist ja auch nicht schlecht, oda?

was habt ihr sonst so für erfahrungen, was den stromhunger eurer netzteile betrifft?

mfg
cos
Gespeichert
Sollen sich alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Tecnik bedienen und nicht mehr davon erfaßt haben als eine Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frißt.
-> Albert Einstein <-

Hexo

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« Antwort #7 am: 13. September 2004, 10:41:43 »

Sockel A ist nicht verkehert. Auch heute noch nicht. Die A64 sind zwar besser, aber alles noch zu teuer. Der xp 3200+ wird noch denke ich 1 jahr locker mithalten können....

Greif immer zu einem Markennetzteil.

sebiZell

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 149
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« Antwort #8 am: 13. September 2004, 19:49:38 »

joar ich kann dir auch nur raten n neuen cpu zu zulegen. die 3200+ bekommste ja teilweise schon für 160€ nachgeworfen ;)
Gespeichert
Board: MSI KT6

CPU: AMD XP 3200+

GK: ASUS GF 6800GT

HD: Seagate S-ATA 160 GB & Samsung 60GB

Laufwerke: benQ 16x DVD DL-Brenner, MSI Dragon Writer 48x, MSI DVD 16x

NT: Levicom 500Watt

RAM: Infineon 512MB DDR PC400

 Sound: Audigy 2 ZS



 :party  :: VIVA LOS TIOZ ::   :party

Voodoo Kid

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 465
250 Watt Netzteil ausreichend für radeon 9800 pro 128
« Antwort #9 am: 13. September 2004, 20:48:50 »

Hier die CPU-Liste für dein Board: K7T266 Pro2 CPU Support Status
Dein aktuelles Board geht nur bis AthlonXP 2100+ (Palomino (180nm) 133/266MHz FSB)
Steht also ein größeres NT, Board und CPU an. Ob sich der Sprung von 1700+ auf 2100+ lohnt, bezweifel ich. Um ein stärkeres NT kommst du nicht drumrum. Die Grafikkarte hat nicht ohne Grund einen zusätzlichen Stromanschluß, den du auch anschließen mußt.

Voodoo Kid
Gespeichert
Die Qualität eines Forum steigt und fällt mit den Mitgliedern.