K8t Neo FSI2R Kein Neues Bios mehr möglich
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K8t Neo FSI2R Kein Neues Bios mehr möglich  (Gelesen 1397 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lordchris

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
K8t Neo FSI2R Kein Neues Bios mehr möglich
« am: 08. September 2004, 22:37:51 »

Hallo zusammen,

da ich bis vor kurzem nur konsolero war stehe ich jetzt vor einem riesen Problem.

Hab von einem freund ein echt gutes system geschenkt bekommen, nur das Mainboard war mist und wurde deshalb durch ein K8T Neo Fsi2R v1.0 ersetzt.
Alles zusammengeschraubt und sieh da alles super. Mein Kumpel meinte aber ich müsse noch bei zeiten mal ein neues Bios auf dem MB installiern. Da ich bis vor ein paar tagen noch internet hatte hat er mir eine version (1.10) runtergeladen.

Ich hab das bios iwe folgt installiert:

-Bios File (a6702vms.110) + Flashprogramm adsfi711.exe auf c:/ kopiert
 
-neustart und dann per boot CD in den Dosmodus .

-hier hab ich \"c:/adsfi711.exe a6702vms.110\" eigegeben und das bios wurde neu  installiert.

-Rechner aus, und cmos gelöscht. Eigeschaltet, ins bios und Nvram gelöscht.
neustart und das neue bios war drauf und lief.

bis hier hin war nauch noch alles bestens, aber Nun kommts.
Heute hab ich mir mit LiveUpdate das neuste bios (1.80) runtergeladen und wollte es auf dem gleiche weg wie oben beschrieben installieren. Disemal jedoch bleibt das flashprogramm bei ca. 2% beim \"erasen\" des Cmos eifachstehen und der Rechner reagiert überhaupt nicht mehr!! Bei Boot Block genau das gleiche.
Wenn ich hinten noch ein /k ranhänge erzählt er mir die neue datei sei älter als die die momentan drauf ist.
Habs mit älteren 1.40- 1.70 Versionen probiert immer das gleiche. Und wenn ichs über windows probiere zeit er mir immer beim laden der neuen biosdatei eine Fehlermeldung an.

Habs schon mit batterie raus nochmal cmos löschen, startknopf halten usw. getestet; NICHTS!! Momentan läuft das 1.10 noch reltiv stabil aber ich hatte nicht vor ewig mit einer total veralteten version rumzuzocken.

Bin echt am ende mit meinem Latein!! Und für jede Hilfe Dankbar..

Mein System:
MSI K8t Neo FSI2R v1.0
512MB Kingston HyperX cl2
Radeon 9800pro
80GB IBM Parl. ATA IDE 1
Soundblaster 5.1
Netzwerkkarte
Athlon 64 3000+
CDBrenner & DVD Brenner IDE 2
Floppy
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1094676418 »
Gespeichert