Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen  (Gelesen 4460 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Martin18

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« am: 07. September 2004, 19:54:11 »

Hallo,

hab gerade versucht meinen DR4-A im Dosmode zu flashen. Bei 172 (keine Ahnung was das sein soll, vllt kilobytes) ist er auf einmal stehen geblieben und hat sich nicht mehr gerührt. Als 10 min später immer noch nichts passierte hab ich den PC neugestartet und nun wird der brenner nicht mehr vom Bios erkannt, sodass ich auch nicht mehr ins flashprogramm komme und es von vorne probieren kann. Gibts da noch ne Möglichkeit, oder ist der DVD-Brenner reif für die Tonne? Kann man den irgendwo bei MSI einschicken?

mfg Martin
Gespeichert

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #1 am: 08. September 2004, 18:57:32 »

Hallo.

HastDu mal versucht, die \"alte\" Firmware (Backup gemacht  ;) ?) aufzuspielen ?


Gruss
Duncan
Gespeichert

Martin18

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #2 am: 08. September 2004, 20:59:25 »

Der Brenner wird vom Bios nicht mehr erkannt. Auch wenn ich ihn erst im Dos anschließe erkennt ihn die flashsoftware nicht  :-(
Gespeichert

MSI_Employee

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 458
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #3 am: 09. September 2004, 09:20:36 »

Leider haben die Laufwerke keine Recovery Funktion.
Das heisst es bleibt leider nichts anderes als das Laufwerk auszutauschen.

!Händler!
Gespeichert
Mitarbeiter der Firma MSI Deutschland GmbH

- Abteilung "Support"

heinsi

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #4 am: 09. September 2004, 20:25:25 »

das prob hatte ich auch
händler zurückgeschickt
neues bekommen
Gespeichert

Iron

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #5 am: 13. Oktober 2004, 18:34:13 »

Hallo

Jau hätt ich doch hier besser vorher reingeschaut !! :motz

Hab das gleiche gerade erlebt 172 irgendwass und das wars
das kann ja wohl nicht sein .

Heisst das nu wegschmeissen oder was das so ein update überhaupt
noch zum download angeboten wird ist echt frech :motz :motz

MSI ich nicht mehr !!!
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #6 am: 14. Oktober 2004, 16:05:55 »

ich mach firmware updates generell unter windows. (bisher keine probleme mit brenner,grafikkarte,etc..) ein kumpel von mir hat sich übers dos auch alles kaputt gemacht.
Gespeichert

Quetsche

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Motzerei
« Antwort #7 am: 23. Oktober 2004, 02:26:00 »

Hallöchen Iron :hi

versteh\' nich so ganz, warum du so über MSI pöbelst??? Verbaue seit mehreren Jahren MSI-Produkte und kann bis jetzt nicht meckern (hab\' wohl Glück gehabt???)

Geh\' mal in die Foren der Konkurenz und schau dort, ob alles \'Eitel Sonnenschein\' ist. -> Fehlanzeige: auch dort arbeiten MENSCHEN, und die machen ab und zu Fehler (nobody is...).

Also bleibt dir nix anderes übrig als dir selbst dein Zeuch zu \'zimmern\' oder wieder mit eine Olympia Schreibmaschine deine Briefe zu tippen... ;)

Mal im Ernst. Pöbeln ist nicht produktiv und besser machen (nehm\' ich mal an) kannste es auch nicht, sonst hättest du ja nicht eine (für dich) \'fremde\' Firmware benutzt, oder?

Gruß (°Q°)uetsche
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1098491288 »
Gespeichert
Carsten M. Queschning

Iron

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #8 am: 30. Oktober 2004, 14:28:15 »

Hallo All

Hallo Quetsche

Also das ist doch kein Motzen das ist doch nur die Wahrheit !!!

1 Habe noch einen  Plextor brenner die firmware updates haben immer gefunzt
oder asus motherbord auch die funzen 1a hab da noch nie probleme gehabt.

2 Wie du ja sehen kannst bin auch ich nicht der erste dem  genau das gleich
passiert wie zb. Martin18 oder heinsi und das ist nicht eine fremd firmware sondern eine vom hersteller und da sollte man wohl annehemen das das keinen ärger gibt
oder sehe ich das irgendwie falsch?

3 Habe am gleichen tag auch noch bei MSI im Support angefragt also am 13.10
einen tag später bekam ich eine e-mail das mir eine nr. zugewiesen wurde und
sich jemand per e-mail bei mir wegen dieser sache melden würde
da warte ich heute noch drauf 30.10.Anrufen kannst du ganz vergessen da geht
nie jemand dran oder es ist besetzt.

Meinst du man kann das teil einfach nach MSI hinschicken da ist noch bis dezember
garantie drauf hoffe ich zumindest vieleicht ist die auch nach einem firmware update
auch einfach erloschen !!!!!!!!!

mfg Iron
Gespeichert

Iron

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
usw
« Antwort #9 am: 10. November 2004, 21:09:07 »

@ All

Wollte nur mal hier weiter berichten wie das mit dem brenner weitergeht !!

Also am 1.11. bekam ich nu diese tolle mail


danke fuer Ihre Anfrage.
Bitte wenden Sie sich diesbezüglich direkt an unsere RMA Abteilung unter der Tel: 06942082889 oder rma@msi-computer.de

dafür hat man 3 wochen gebraucht!

Ich habe mich dann an die RMA gewendet per e-mail gleiche fehlerbeschreibung
brenner update blablabla..........

Heute bekam ich dann folgende mail

Hallo,
ohne Rechnung können wir leider keine Garantieaustausch vornehmen. In diesem
Fall kann ich Ihnen nur ein Raparaturaustausch vorschlagen wobei die Kosten
25€  betragen. Falls Sie dies tun möchten  senden sie uns dazu einen
schriftlichen Reparaturauftrag mit 25€ in Bar und der Grafikkarte an
Nachstehende Adresse.
(TEXT IST AUS DER E-MAIL RAUSKOPIERT)
oder wir senden Ihnen nach erhalt des Auftrages das Produkt per Nachnahme
zu.

HÄ  GRAFIKKARTE  lesen die um was es geht  oder nicht ich habe nie was von einer
grafikkarte geschrieben!
 
Ich mein ja nur so auch wenn ich leider keine rechnung habe auf dem gerät steht
MSI drauf und das herstellungsdatum woraus mann ersehen kann  wie alt das
gerät ist .

Na ja 25€ plus paket nach Frankfurt ich weiss nicht bevor ich dann ne grafikkarte bekomme die ich garnicht haben will also doch TONNE AUF UND WEG DAS TEIL!!

mfg Iron
Gespeichert

Archon

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 254
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #10 am: 11. November 2004, 21:29:04 »

Hast du es denn schon mal versucht dem Brenner mit MTK-flash die Firmeware aufzuzwingen?
Also einfach den IDE-Kanal zum flashen wählen ohne dass der Brenner erkannt wird!
Versuchs mal....

Hier gibts auch noch andere Experimente:
http://www.brennmeister.com/forum/viewtopic.php?topic=82221&forum=9
Gespeichert

Iron

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #11 am: 11. November 2004, 21:53:07 »

@ Archon

Danke für den tip kenn ich nicht aber ich probiers mal hast du das schon mal gemacht ??

Die schreiben aber man braucht die firmware sicherung habe ich natürlich keine
kann ich die firmware nehmen die ich versucht habe aufzuspielen???

mfg Iron
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1100206864 »
Gespeichert

Archon

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 254
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #12 am: 12. November 2004, 01:52:11 »

Was anderes wird dir jetzt wohl nicht mehr übrigbleiben als die neue Firmware aufzuspielen, es sei denn du findest jemanden der dir ein Backup der alten zukommen lässt!! ;)
Ich habe das selbst auch noch nicht ausprobiert, aber ich weiß dass man mit dem Tool die Geräte einfach nur über den IDE-Kanal ansprechen kann, auch wenn sie nicht vom Bios erkannt werden!
Das MSI Flashtool ist übrigends nur eine fest programmierte Abwandlung von MTK-flash!

Versuchs einfach, denn kaputt machen kannst du ja jetzt eh nichts mehr!
.... du kannst dir höchstens 25,-€ sparen!

MfG
Archon
Gespeichert

mach-466

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #13 am: 12. November 2004, 16:57:05 »

:hi,

wenn du weist,was du für eine Firmware drauf hattest,schau mal HIER,da gibts 2.23 bis 2.60.

 :winke :winke
Gespeichert
MSI 890FXA-GD70
AMD Phenom II X6 1090T @3400MHz
Corsair H70
Kingston HyperX - 16 GB KHX1600C9D3K4/16GX
Enermax PRO82+ II 625W
Sapphire Radeon HD 5770 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, DVI-I / HDMI , 1 GPU)
LG Blu-ray Brenner SATA Blu-ray Brenner BH10LS
OCZ Vertex 2 OCZSSD2-2VTX100G 100GB SSD Festplatte
2 x Seagate ST3500418AS 500 GB

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.318
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #14 am: 12. November 2004, 17:54:40 »

mach-466, die Links auf deiner Seite funktionieren nicht. Hier gibt es aber auch verschiedene Firmewareversionen: http://msi-computer.de/produkte/opla_idx_view.php?Prod_id=318&Seite=Firmware

hier noch eine kurze Anleitung für MTKFlash: http://home.t-online.de/home/theo-pia/Infos-Anleitungen/Anleitung_Mtkflash.htm
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Iron

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
ne ne
« Antwort #15 am: 12. November 2004, 22:22:29 »

Hallo Leute

Toll das ihr so hilfreich seid !!
Aber leider klappt das nicht ich würde mal sagen in dem brenner ist
irgendwie ein kurzschluss drin wenn ich das IDE kabel aufstecke leuchtet sofort
die LED vom port auf und geht auch nicht mehr aus bis ich das kabel abziehe.

Habe das dann mal ausprobiert aber es tut nix leider.

Schade aber trotzdem danke .

mfg Iron
Gespeichert

Archon

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 254
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #16 am: 12. November 2004, 22:28:44 »

Zitat
...wenn ich das IDE kabel aufstecke leuchtet sofort
die LED vom port auf und geht auch nicht mehr aus bis ich das kabel abziehe.

Welche LED ist das bzw. wo ist die?
Aufm Mainboard ne Anzeige für den IDE-Port oder was?
Gespeichert

Iron

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #17 am: 13. November 2004, 13:49:02 »

@ Archon

Ja genau die vom IDE port

mfg Iron
Gespeichert

Archon

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 254
Firmware Update beim DR4-A fehlgeschlagen
« Antwort #18 am: 13. November 2004, 18:42:43 »

Tja, dann hilft wohl nur 25,- € zu investieren! ?(

MfG
Archon
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1100367782 »
Gespeichert