Vorgehensweise RMA
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vorgehensweise RMA  (Gelesen 1398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Balint

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Vorgehensweise RMA
« am: 29. August 2004, 19:49:33 »

Hallo!

Durch das sehr hilfreiche englische Supportboard konnte ich herausfinden, daß mein Mainboard KM2M defekt ist - keine vorgeschlagene Möglichkeit der User und Moderatoren half beim Problem.

Ich habe das Mainboard vor ca. 2 Wochen in Österreich gekauft und es nach Deutschland schicken lassen, wo ich wohne. Dem Händler möchte ich es ungern zurückschicken (hohe Versandkosten, evtl. ist das Austauschboard ebenfalls defekt).

Kann ich das Board an MSI Deutschland schicken? Wenn ja, wie schnell sind die Antwortzeiten bei rma@msi-computer.de? Die vor 4 Tagen versandte Anfrage blieb unbeantwortet... (ich möchte nicht SPEZIELL den Verbleib MEINER Anfrage wissen, sondern nur allgemein die Antwortzeit erfahren).

Wie schnell wird das Mainboard ausgetauscht? Ich sitze heir nämlich komplett auf dem Trockenen und brauche etwas, um meinem Beruf nachzukommen...


Viele Grüße an alle und danke im Voraus für die Beantwortung der Fragen!

Bálint
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.577
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Vorgehensweise RMA
« Antwort #1 am: 29. August 2004, 19:57:01 »

Also einen Anspruch auf eine direkte Abwicklung über MSI hast du nicht.
Dein Vertragspartner ist dein Händler. Das solltest du bei dem folgenden immer im Hinterkopf haben. Lies dir bitte das durch: Informationen zum Versand an die RMA
Wichtig ist die RMA-Nummer.
Und um alles in die Wege zuleiten RMA-Abteilung anrufen Tel.Nr. 0694/208 2889.
Dort sollte sich ein netter Herr melden mit dem du alles weitere regelst.

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...