Cool\'n\'Quiet und Standby-Modus
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Cool\'n\'Quiet und Standby-Modus  (Gelesen 1130 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sindbad Siefahrer

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Cool\'n\'Quiet und Standby-Modus
« am: 16. August 2004, 13:57:22 »

MSI K8T Neo-FIS2R mit AMD Athlon 64 3200+ \"Newcastle\" 2,2 GHz, 512 KB L2-Cache

Mit der ausgelieferten BIOS Version 1.2 ließ sich Cool\'n\'Quiet unter Windows 2000 nicht installieren, vermutlich weil der Newcastle-Kern des Prozessors dem BIOS nicht bekannt war. Nach dem Update auf die aktuelle BIOS-Version 1.8 ließ sich Cool\'n\'Quiet installieren und funktionierte einwandfrei, doch wachte der Rechner seitdem nicht mehr aus dem Standby-Modus (S3, STR) auf: Bildschirm blieb dunkel, Tastatur reagierte nicht mehr, Neustart durch Resetschalter erforderlich.

Ein Zurückspielen der BIOS Version 1.2 zeigte, dass wie zuvor das Aufwachen aus dem Standby-Modus wieder funktionierte und Cool\'n\'Quiet nicht.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1092657616 »
Gespeichert