K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel  (Gelesen 2590 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AnimeRVH

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« am: 12. August 2004, 19:31:32 »

Ich habe folgendes Problem:
Ich hab das K8T Neo-FIS2R mainboard mit nem AMD64 3200 und wollte zu meinem ersten Corsair XMS 3200 Riegel mit 512 MB noch einen 2ten von genau der gleichen sorte einbauen, nur wenn der 2te drinne ist bootet der PC nicht mehr ;-( (Funktioniert aber, wurden beide einzeln getestet)
Wenn mir einer da helfen könnte wär ich echt dankbar!!!
Gespeichert

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
RE: K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #1 am: 12. August 2004, 20:14:22 »

Von Problemen mit 2 Corsair Riegeln die nicht unmittelbar hintereinander gefertigt wurden, hört man immer mehr.

Schau mal hier oder hier.

Ich könnte mir vorstellen das deine 2 Riegel auch unterschiedliche Versionsnummern haben. Eine eindeutige Lösung kann ich dir leider nicht sagen. Einige betroffene Personen haben sich Kits geholt (2x512MB).

Benny :winke
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB

suelzepollution

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #2 am: 12. August 2004, 20:41:50 »

hast se schon auf allen bänken probiert???

weil eigentlich müsste es auch gehn, wenn die corsair zusammen nich DC-fähig wären...
Gespeichert
2500+ AQXEA
KT6DELTA LSR
sapphire 9600xt fireblade
s-ata 80gb

AnimeRVH

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #3 am: 12. August 2004, 23:04:57 »

Ich habs jetzt bei einem Kumpel probiert, welcher ein ASUSbard at, da hats ohne Problem zusammen funktioniert... ist wohl eher was im bios oder vom board aus wo i grad keine peilung hab, wie habtn ihr euer bios  eingestellt?
Gespeichert

Level-X

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #4 am: 13. August 2004, 09:37:59 »

Hi ich habe genau das gleiche Problem (gleiches Board gleicher Speicher gleicher Prozessor), und kann Dir nur eines sagen, es liegt nicht an den verschiedenen Versionsnummer des Speichers, nicht an Dienen Bios Einstellungen sondern einzig und alleine am Mainboard (auch wenn der Support von MSI es auf Prozessor und Speicher schieben will). Ich habe genau wie Du meine 2 Bausteine in einem anderen Board getestet und siehe da trotz unterschiedlicher Versionsnummern sie laufen tadelos.

Ich versuche schon seit ner Woche das Problem zu lösen, aber die einzigste Lösung wird wohl sein das K8T Neo in den Müll zu werfen und ein vergleichbares von ASUS (104 €) zu kaufen als die aufeinander Abgestimmten Bausteine (ca. 270 €) und dann Deine Bausteine die Du schon hast zu verschenken.

Viel Erfolg bei der Lösung Deines Problems!

Level-X
Gespeichert

AnimeRVH

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #5 am: 13. August 2004, 18:47:58 »

Also aufgrund dieses bescheuerten Problemes habe ich jetzt mal das internet durchforstet, anscheinend haben alle Via chipsätze K8T 800 Probleme mit der Arbeitsspeicherkompatibilität, man muss sich wohl bei diesen generell an die empfohlenen halten.
Ich werde deswegen auf ein Nforce3 Board umsteigen, da tritt dieses Problem nicht auf.
EInziges manko, dort kann man nicht ganz so gut übertakten.
Ich werd mir deswegen das ASUS K8N-E Deluxe holen.
MSI ist für mich gestorben!

Hier n Test über des Board, auf der HP sind auch wietere Boards im Test (und zwar ausführlcih)
http://www.hardwareluxx.de/cms/artikel.php?action=show&id=24&seite=18

Ich hoffe dass ihr auch damit was anfnagen könnt!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1092415705 »
Gespeichert

Bavarian

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 204
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #6 am: 13. August 2004, 19:49:03 »

ram spannung auf 2.7 erhöht ? <<<< GANZ Wichtig, sonst funzt das nämlich nicht

hast du cmos reset gemacht und nvram gelöscht nach dem einbau ?

slot 1 - 3 probiert ?

dein netzteil ?
Gespeichert
AMD 64 3700+
Gainward 7800 gtx 512mb
MSI K8N Neo3-F (bios 1.81)
Soundbl. Audigy 2 ZS
2x1GB OCZ DDR 400 CL 2 -3-2-5-7-11-1-2-3-1-1-1 :D
2 Sata Hitachi 200GB auf Raid 0
2 IBM 80GB IDE disks auf sata RAID 0
1 IBM 30GB auf IDE-0
LG DVD-Rom-irgendwas...
LG DVD-writer-irgendwas...
WinXP pro / WinXP pro x64
Enermax 600W Coolergigant

AnimeRVH

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #7 am: 13. August 2004, 21:39:45 »

@bavarian: Hab die Spannung wie empfohlen erhöht, cmos resetet, alle slots probiert und des netzteil ist n relativ neues mit 420W

Habs jetzt irgendwie auch aufgegeben, es kann doch net sein das n mainboard keinen nicht gerade billigen Markenspeicher nimmt...

Ich werd nächste owche wechseln!
Gespeichert

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #8 am: 13. August 2004, 23:15:48 »

Es könnte auch ein anderes Problem sein: Corsair hatte mal Ram-Module mit den SPD-Latenzen von 2-2-2-6 (!!!) auf 200Mhz ausgeliefert! Wie sich herausstellte ein Fehler, denn diese Module hatten starke Stabilitätsprobleme. Lösung: SPD mit dem funktionierenden Modul deaktivieren und manuelle Timings (2-3-3-6) einstellen.
Gespeichert

Level-X

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #9 am: 14. August 2004, 13:28:12 »

Ich hab die Lösung gefunden (bei mir jedenfalls).

OK, gebe es zu, es liegt doch an den unterschiedlichen Versionsnummern der Riegel und nicht am Board, sorry.

Ich war heute Morgen bei meinem Händler und habe ihm mein Problem geschildert.
Wir haben dann einfach 2 Nagelneue Corsair XMS3200C2 Module mit den gleichen Versionsnummern eingesteckt und siehe da, zack die Kiste läuft, ob stabil oder nicht muss ich noch testen, aber er läuft!
Trotz das ein Riegel schon nen halbes Jahr alt war haben die mir ohne mit der Wimper zu zucken 2 nagelneue Riegel mit gleicher Versionsnummer eingebaut, kostenlos!

Von diesem super Service sollten sich manche Hardwarehersteller mal ne Scheibe abschneiden und sie in ihren Support stecken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Also behalte ich doch mein schönes rotes Board. :]

Falls nochmehr das gleiche Problem haben hier noch mein System mit dem es läuft:

AMD 64 3200+ (Treiber update von AMD)
MSI K8T Neo-FIS2R Bios V1.8
2x Corsair XMS 3200 V3.2 512MB

Level-X
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1092483261 »
Gespeichert

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
K8T Neo-FIS2R will keine 2 Corsair-Riegel
« Antwort #10 am: 14. August 2004, 13:59:47 »

Das läuft nicht nur bei dir sondern auch bei den anderen. Nur wollen oder können sie sich keine 2 Module mit gleichen Versionsnummern holen. Dein Händler war auf jeden Fall sehr kulant.

Du kannst ihm danken das er dich vor einem ASUS Mainboard bewahrt hat. Die hatten sogar mal eine Serie der K8V Boards, bei denen die Kondensatoren geplatzt sind :D

Benny :winke
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB