Games Convention: Die größte Daddelbude Deutschlands
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Games Convention: Die größte Daddelbude Deutschlands  (Gelesen 2316 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Games Convention: Die größte Daddelbude Deutschlands
« am: 09. August 2004, 11:02:26 »

Ende August werden viele passionierte Computerspieler für vier Tage die Controller beiseite legen und sich auf den Weg nach Leipzig machen. Wenn die Games Convention vom 19. bis 22. August auf dem Messegelände der Stadt ihre Türen öffnet, liegt das Eldorado der Gamer in Sachsen. Die Messehallen werden dann zur Mega-Spielhalle, zur größten Daddelbude Deutschlands. Die Leipziger Messegesellschaft, die ihr jüngstes Kind als Erlebnis- und Fachmesse rund um interaktive Unterhaltung, Hardware, Info- und Edutainment bezeichnet, sieht die Games Convention auf gutem Kurs: Die Zahl der Aussteller wird bei der diesjährigen dritten Auflage um 27 auf 234 zulegen.
   

Mit Firmen wie Buena Vista Games/Disney Interactive, Eidos, Electronic Arts, Microsoft, Nintendo, Konami, Sony und Ubi Soft sind alle Marktführer beim Deutschlandtreff der Spielbranche vertreten. \"Alles deutet darauf hin, dass wir erstmals mehr als 100.000 Besucher haben werden\", sagt Sabine Heusler von der Messegesellschaft. Bevor sich das Gelände für die Besuchermassen öffnet, hat die Messe schon zwei Höhepunkte hinter sich: das Eröffnungskonzert im Leipziger Gewandhaus, bei dem das Prager \"FILMharmonic Orchestra\" die Soundtracks bekannter Computerspiele zum Besten gibt, und die zweitägige Konferenz für Spieleentwickler am 17. und 18. August. Die Konferenz dreht sich laut Veranstaltungsplan um die zunehmende Einbindung der Spieleentwicklung in die akademische Ausbildung und Forschung sowie um Zukunftstechnologien für neuartige Spielideen.

Wie schon im vorigen Jahr ist das Casemodding in Leipzig ein Thema für eine Sonderschau. Doch den bizarr aussehenden, blinkenden PC-Gehäusen zum Trotz: Das Hauptinteresse der Besucher wird den Premieren neuer Spiele für den PC und Plattformen wie Xbox, Playstation, GameCube, Gameboy oder auch für das Handy gelten. Die Hersteller haben für die vier Messetage Welt-, Europa und Deutschlandpremieren versprochen: An ihren Ständen werden sie die Fangemeinde Vorabversionen kommender Hits spielen lassen und mit Multimedia-Präsentationen auf großen Leinwänden mit viel Tam-Tam die Vorfreude auf die Titel des kommenden Winters schüren.

Die japanische Videospielschmiede Konami kündigte zum Beispiel an, der Öffentlichkeit erstmals eine spielbare Version von \"Metal Gear Solid 3: Snake Eater\" zu präsentieren. Das Unternehmen bringt dazu den Erfinder der Spielreihe, den Star-Entwickler Hideo Kojima, nach Leipzig. Ein weiteres Highlight am Konami-Stand in Halle 5 soll die Weltpremiere der Fußball-Simulation \"Pro Evolution Soccer 4\" sein, die im Herbst für Xbox, Playstation 2 und PC erscheint.

Auch Eidos verspricht Vorabversionen: \"Crash\'n\'Burn\" heißt ein neues Action-Rennspiel für bis zu 16 Spieler. Auf die Schlachtfelder napoleonischer Zeit führt das Echtzeit-Strategiespiel \"Imperial Glory\", während es bei \"Get On Da Mic\" darum geht, ein Rap-Star zu werden. Handgreiflich zum Erfolg zu kommen ist dagegen das Motto bei \"Backyard Wrestling 2\". Mit \"Snowblind\" hat die Messecrew von Eidos ein Multiplayer-Action-Spiel im Gepäck, das 2005 auf den Markt kommt.

Ubisoft lässt sich in Halle 3 in die Karten gucken: Aktuelle und künftige Titel wie das Adventure \"Myst IV -- Revelation\", bei dem Popstar Peter Gabriel für die Hintergrundmusik sorgt, das Actionspiel \"Splinter Cell 3\" sowie \"Far Cry Instincts\", \"Brothers in Arms\" und eine neue Version von \"Prince of Persia\" erwarten die Besucher. Auch der neueste Teil der Siedler-Reihe, \"Das Erbe der Könige\", wird zum ersten Mal öffentlich spielbar sein. Mitbewerber Atari kündigte an, eine Fortsetzung des Klassikers \"Pirates\" sowie die Titel \"RollerCoaster Tycoon 3\", \"Terminator 3: The Redemption\", \"Sega Superstars\" und \"Budokai 3\" im Messegepäck zu haben.

Um Spielefans aus dem Westen Deutschlands den Weg nach Leipzig zu erleichtern, startet am ersten Messetag, dem 19. August, erstmals ein Sonderzug. Er fährt von Köln aus unter anderem via Düsseldorf, das Ruhrgebiet, Bielefeld, Hannover und Braunschweig nach Leipzig. Frühes Aufstehen ist für die Passagiere allerdings Voraussetzung: Abfahrt in Köln ist nach Angaben der Messegesellschaft morgens um 3.00 Uhr. Die Ankunft am Leipziger Hauptbahnhof ist für 10.00 Uhr geplant. Tickets kosten 69, ermäßigt 66 Euro. Im Preis enthalten sind Hin- und Rückfahrt sowie der Messeeintritt. Die Rückfahrt beginnt um 19.16 Uhr, in Köln soll der Zug nachts um 1.38 Uhr sein -- genug Zeit also, die im Messetrubel eingeheimsten Prospekte zu studieren.

Die Games Convention ist an den Messetagen (19. bis 22. August) von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, am Samstag (21. August) bis 21.00 Uhr. Tageskarten kosten 10, ermäßigt 7 Euro. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren zahlen 3,50 Euro.


Quelle:heise.de
Gespeichert

Psychodelik

  • Gast
Games Convention: Die größte Daddelbude Deutschlands
« Antwort #1 am: 09. August 2004, 11:11:56 »

@Mädels und Jungs

ich war vor ein paar Jahren auf der Games Convention in Leipzig. Ich kann euch nur raten, geht auf jeden Fall dahin. Ich lege mein Hand ins Feuer, und verspreche euch hiermit, ihr werdet dort FUN, FUN, FUN ohne Ende haben.

Speziell an die Jungs:

Wenn ihr geile Chickas sehen wollt, dann auf gehts Richtung Games Convention, Hammer geil Jungs.

Jetzt zum Fachlichen:

Dort gibt es Modding bis zum geht nicht mehr. Geile PC´s wo man nur hin schaut. Die neusten Games, Verlosungen bis zum Abwincken, Show´s bis die Augen platzen, Ihr verpasst was, wenn ihr nicht dahin geht. Da ist echt was angesagt.

Euer PSYCHO :D :winke
Gespeichert

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Games Convention: Die größte Daddelbude Deutschlands
« Antwort #2 am: 09. August 2004, 11:32:10 »

@ Psycho...

Ich glaube kaum das jemand von uns nur wegen der Mädels hingeht.
Da reicht ein besuch vom Badesee föllig.... :D :D :D :D


P.S. da sieht man auch mehr..... :D :D :D


Aua...Hasi......Autsch.......nicht Hauen.....Aua.... ;( ;( ;(
Gespeichert

Gribasu

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 242
Games Convention: Die größte Daddelbude Deutschlands
« Antwort #3 am: 09. August 2004, 11:58:40 »

Tja da arbeit ich leider schon wieder also nix mit GC.....
Gespeichert
Mein Heiligtum:

Athlon 3200+ XP
Msi K7N2 Delta ILSR
2*512 MB KHX3200 (400DDR)
200 GB WD Sata
Hercules 9800XT (256MB)
7.1 Creative Soundsystem

mein 2ter:  (testrechner)
Athlon 2600+ XP-M
MSI K7N2 Delta L

mein 3ter:
Sempron 2800+
MSI K7N2 Delta 2 Platinum

zukünftiger:
irgendwas mit Sockel 939

Asus Boards sind die AOK der Mobos =)

LXC Green

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Games Convention: Die größte Daddelbude Deutschlands
« Antwort #4 am: 09. August 2004, 12:53:48 »

@ psycho:

Wieviel ist ein paar Jahre?Die kommt doch erst zum 3.Mal.

Wegen den \"Chikas\".Is die GC ne Parntervermittlung,oder was?Die Messefrauen sind doch nur zur Werbung da.Nett anzusehen,ohne Frage,mehr aber au net.Und vom ansehen wird man net satt,da bekommt nur Hunger.Außer du meinst vielleicht die Ferienjobberinnen.Das macht glaub ich mehr Sinn
Gespeichert
Es gibt immer einen noch größeren Fisch

KoSiCh

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 343
Games Convention: Die größte Daddelbude Deutschlands
« Antwort #5 am: 09. August 2004, 13:16:42 »

Karte hab ich, Bahnticket kommt noch, dann gehts ab nach Leipzig *freu*
Gespeichert
CPU: Intel Core i5 750 4x 2,67GHz @Standardkühler
MB: MSI P55 GD 65 (Foxconn Sockel :S)
RAM: 4GB Kingston Hyper X 1333MHz 7;7;7;21 @1,65V
GraKa: Palit GeForce 250 GTS 512MB Green@ 750/1836/1100
NT: Enermax Pro82+ 525W
Sound: OnBoard
HDD: Caviar Black 1TB 7200rpm
BS: Windows 7 Prof 64Bit
---
Gestern standen wir am Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter....