Probleme Mit Amd 3000+
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme Mit Amd 3000+  (Gelesen 1362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mR.vIcE

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Probleme Mit Amd 3000+
« am: 07. August 2004, 18:40:43 »

Motherboard          : KT6 DELTA
CPU                      : AMD BARTON 3000+
CPU Stepping         : A2
L1 Code Cache      : 64 Kb
L1 Datencache       : 64 Kb
L2 Cache               : 512 Kb (On-Die,Fullspeed)

Derzeit mit FSB 210 sprich 2.21 GHZ

Mein Problem :

CPU Ratio: AUTO

sobald ich versuche den prozessor höher zu takten egal ob durch fsb bzw CPU RATIO (multiplikator) selbst wenn ich nur den kleinsten multiplikator einstelle in dem fall x6.0 bleibt mein monitor schwarz sprich zu hoch getaktet.... coms zurücksetzen dann gehts wieda....

meine frage wie hoch kann ich den prozessor takten ?? und wie??

Zweites Problem ich habe 2 x 512 DDR 400 von Powerram
 stell ich im BIOS die frequenz auf 400 bzw verändere das ganze von AUTO auf 400 wird mein pc so instabil das ich nicht mehr ins windows komme

wie kann ich das also einstelln das mir die DDR 400 die ich habe auch ausnutzen kann??

Drittes Problem:

Cpu Temperatur 60 C° system temperatur 54 C°

is das normal das die temperatur so hoch ist??
früher war das nicht so??
Gespeichert
---------------                                                    ---------------
-----------------             °FUN°FUN°FUN°           -----------------
---------------                                                    ---------------

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Probleme Mit Amd 3000+
« Antwort #1 am: 07. August 2004, 18:45:14 »

*schieb*

1. heutige Prozessoren sind gelocked, d.h. die Multieinstellung bleibt wirkungslos

2. Ramspannung auf 2,7V und langsames Timing einstellen

3. normal
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Probleme Mit Amd 3000+
« Antwort #2 am: 08. August 2004, 03:08:26 »

Ähm, ist meiner dann nicht gelockt???
Gekauft anfang dezember 2003, fragt mich aber bitte nicht nach stepping, ser-nr.etc. Bin froh, daß ich meine wakü heile draufbekommen hab, der kühler bleibt erstma dran!!

Das ist 11,5x200. Mehr multi is nicht, bei 12x200 total instabil, bei 12,5x200 kein booten+cmos clear oder 5x100 wird automatisch eingestellt. Bei fsb kann ich nicht viel ändern, da ich pci-sound habe und der dann spinnt. Ist halt der nachteil vom via chipset...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1091927677 »
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]