Crystal CPUID Einstellungen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Crystal CPUID Einstellungen  (Gelesen 2478 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Crystal CPUID Einstellungen
« am: 04. August 2004, 13:03:48 »

Mojen, also ich bin mal wieder dabei die Leistung von meinem NB zu erhöhen.
Das heißt, ich versuche mit dem Tool Crystal CPUID ne längere Akku Laufzeit heraus zu bekommen.

Die Einstellungen STimmen auch soweit, nur ich weiß nicht wie ich die Werte dauerhaft übernehmen kann.

O.K. wenn ich in die Energie Verwaltung wechsle , und auf Minimal Baterie Auslastung gehe, müsste er die Werte übernehmen.

Sobald ich aber das Tool Close
  • dann sind doch auch die Einstellungen weg ....... Oder...???


Ich hab zumindest dann keine möglichkeit mehr das zu Kontrollieren.

Kann ich irgendwo Einstellen, das CrystalCPUID in den Autostart übernommen wird........???

Also nicht nur in den Autostart ziehen sondern im Tool Einstellen...???


Gruß


Alex
Gespeichert

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Crystal CPUID Einstellungen
« Antwort #1 am: 04. August 2004, 13:08:35 »

und so.......

Die Werte Multiplier und Voltage habe ich auf 3 und auf 1.100 Volt gesetzt.

Wie übernehme ich jetzt die Werte.
Gespeichert

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Crystal CPUID Einstellungen
« Antwort #2 am: 06. August 2004, 13:30:17 »

So, da ich bis jetzt nichts gefunden habe, frag ich mal anders....


Kennt jemand ein Tool ähnlich wie CPUID mit dem Ich den Multi, die Spannung und evtl. den FSB bei Mobile Athlon beeinflussen kann...???

Danke....
Gespeichert

Gribasu

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 242
Crystal CPUID Einstellungen
« Antwort #3 am: 06. August 2004, 15:23:01 »

beeinflussen ja,aber nach Neustart ist alles wieder beim alten...

ich Zitiere aus einem Hardware Mag.

\"Seien sie doch beim übertakten unter Windows jedoch vorstichtig: Setzen sie die Taktrate zu hoch an,stürzt ihr Rechner ab.Beim nächsten Windowsstart ist jedoch alles wieder beim alten,da die einstellungen beim Neustart automatisch verworfen werden.
Einen Autostart für  übertaktete Einstellungen gibt es bei keinem Tool,da dies den Programmierern anscheinden zu risikoreich ist.Durch zu extreme Settings könnte Windows nicht mehr starten\"

Getestet wurden:

8RDAVCore,Clockgen,SetFSB,Crytal CPUID,CPU-MSR

alle fünf gehen bei einem AMD Mobile Prozzi (kommt halt aufs Board an)

Beste tool war Clockgen,das es plattenübergreifend arbeitet
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1091798641 »
Gespeichert
Mein Heiligtum:

Athlon 3200+ XP
Msi K7N2 Delta ILSR
2*512 MB KHX3200 (400DDR)
200 GB WD Sata
Hercules 9800XT (256MB)
7.1 Creative Soundsystem

mein 2ter:  (testrechner)
Athlon 2600+ XP-M
MSI K7N2 Delta L

mein 3ter:
Sempron 2800+
MSI K7N2 Delta 2 Platinum

zukünftiger:
irgendwas mit Sockel 939

Asus Boards sind die AOK der Mobos =)

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Crystal CPUID Einstellungen
« Antwort #4 am: 07. August 2004, 16:33:06 »

Das doofe ist, ich will gar nicht Overclocken sondern Underckocken....

Wenn der Prozzi nur mit 3 X 132.68 Mhz = 398,04 Mhz arbeitet dann schont das auch die Batterie.

Angeblich soll das mit dem Oben genannten Toll gehen.
nur irgendwie funzt das net.....
Gespeichert

mach-466

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Crystal CPUID Einstellungen
« Antwort #5 am: 07. August 2004, 18:30:14 »

:hi

@xela schau mal Hier

da gibts auch weiterführende Links,bez. OC/UC,ich hoffe,da ist was brauchbares bei.

 :kaffee :kaffee
Gespeichert
MSI 890FXA-GD70
AMD Phenom II X6 1090T @3400MHz
Corsair H70
Kingston HyperX - 16 GB KHX1600C9D3K4/16GX
Enermax PRO82+ II 625W
Sapphire Radeon HD 5770 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, DVI-I / HDMI , 1 GPU)
LG Blu-ray Brenner SATA Blu-ray Brenner BH10LS
OCZ Vertex 2 OCZSSD2-2VTX100G 100GB SSD Festplatte
2 x Seagate ST3500418AS 500 GB

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Crystal CPUID Einstellungen
« Antwort #6 am: 08. August 2004, 01:03:02 »

Supi, Danke mach-466, genau das was ich brauche....
Hast Du noch mehr Infos\', oder Erfahrung mit Mobile Athlons...???
Gespeichert

mach-466

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Crystal CPUID Einstellungen
« Antwort #7 am: 08. August 2004, 10:16:46 »

:hi xela,

freut mich,wenn ich dir helfen konnte,aber mit Athlon Mobile musste ich mich noch nicht auseinandersetzen,da ich noch einen sehr guten Athlon XP2500(unlocked)habe :D :D
Gespeichert
MSI 890FXA-GD70
AMD Phenom II X6 1090T @3400MHz
Corsair H70
Kingston HyperX - 16 GB KHX1600C9D3K4/16GX
Enermax PRO82+ II 625W
Sapphire Radeon HD 5770 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, DVI-I / HDMI , 1 GPU)
LG Blu-ray Brenner SATA Blu-ray Brenner BH10LS
OCZ Vertex 2 OCZSSD2-2VTX100G 100GB SSD Festplatte
2 x Seagate ST3500418AS 500 GB

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Crystal CPUID Einstellungen
« Antwort #8 am: 08. August 2004, 13:16:01 »

Naja der 2800er hängt ja auch im Notebook und verbrät unter voller Leisting mit 2133 MHz auch entsprechen Power aus dem Akku.

Der Akku hält dann vieleicht 1 1/2 Stunden, was nicht gerade berauschend ist.

Das AMD Power Now Feature hab ich auch drauf, nur setzt AMD diese Technologie meines erachtens nur Halbherzig um.

Im Stromspar Modus geht der Multi nur bis 6x runter und die Voltage nur bis 1,300 Volt.

Bei nem Multi von 3X und ner Voltage von 1,100 Volt lässt sich nioch ein wenig mehr rauskitzeln, was ich auch schon so Eingestellt hatte....siehe ersten Post.

Nur die Settings sind nach nem Reebot wieder weg....und das ist der Knack Punkt.....
Gespeichert