Probleme mit AMIBCP unter XP
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme mit AMIBCP unter XP  (Gelesen 2892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Quartzmacher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
Probleme mit AMIBCP unter XP
« am: 29. Juli 2004, 09:40:02 »

Hallo,

ich wollte mal das EPA und das Boot Logo meines BIOS austauschen und bin ziemlich schnell auf das \"AMIBIOS Configuration Ultility\" gestoßen.

Nur leider funktioniert das Program nicht. Starte ich es in einem Command Prompt lassen sich keine Tastatureingaben machen, nur die Windows Shortcut Keys (Alt-Return, etc.) funktionieren. Wenn ich das Program von einer Startup Disk ist es zwar zunächst beutzbar, aber spätestens wenn man ein Modul einfügen will gibt es ein Programmabsturz (illegal opcode oder so...).

Ich habe es mit allen Versionen die ich kriegen konnte versucht (7.00.B11, 7.00.B12, 7.01.01 und 7.51.03), überall das gleiche. Vielleicht liegt es an Windows XP und der DOS Version, die es für die Startup-Disketten verwendet? Ich habe zwar noch andere DOS Varianten hier zur Verfügung (MS-DOS 6.22, DR-DOS) aber im Moment keinen Nerv mehr auf weitere Floppy-Boot-Sessions. ;)

Dann habe ich eine alternative zu AMIBCP versucht, nennt sich amideco und ist von einem russischen Programmierer. Allerdings funktioniert da nur die Standardvariante, die kann lediglich Module lesen. Die Plus Version zum schreiben ist wohl noch zu unausgereift (Zitat von der hompage: \"Tested on AMIBIOS versions 6.xx, 7.00 yet untested. Compiled with gcc or dggpp (under DOS)\"). Macht das BIOS kaputt, ist (noch) nicht zu gebrauchen. Ansonsten ist das ein vielversprechendes Projekt, denn es gibt auch ein ELF Binary für Linux user. Nach der Version info der compiles hat der Programmierer die erst vor ein paar Tagen erstellt (25. Juli 2004), scheint wohl also noch aktiv dabei zu sein. (Oder er hat lediglich seinen neuesten Trojaner eingebaut...) :(

Lange Rede kurzer Sinn, kann mir einer Sagen ob, es noch andere solche Tools fürs AMI BIOS gibt. Vielleicht hat ja einer eine neue AMIBCP Version von American Megatrends gesichtet oder hat einen Tip mit welchen DOS ich das sonst zum Laufen kriege.

Grüße
Gespeichert
Northwood P4C 2,4GHz HT, FSB 800MHz

MSI 865PE Neo2 LS (rev.1)

512MB PC2700 (Infineon) 320MHz :(

MSI FX5900XT-VTD128

Samsung SP1614C (160,0GB/S-ATA)

Coba AP-350X, 19dBA :D

Quartzmacher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
Probleme mit AMIBCP unter XP
« Antwort #1 am: 29. Juli 2004, 09:46:00 »

Achja, ein Verweis auf Easy Logo ist nicht nötig. Das stürzt sowieso bei mir ab (\"Error 338 Could not create §%&§& object\" oder so) und ist sowieso nur eine grottiges VisualBasic Frontend zu AMIBCP (Version 7.00.B10), das ja auf meinem Rechner nicht läuft. Übrigens Versuche das BIOS über die Kommandozeile zu modden schlagen auch fehl.
Gespeichert
Northwood P4C 2,4GHz HT, FSB 800MHz

MSI 865PE Neo2 LS (rev.1)

512MB PC2700 (Infineon) 320MHz :(

MSI FX5900XT-VTD128

Samsung SP1614C (160,0GB/S-ATA)

Coba AP-350X, 19dBA :D

Quartzmacher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
Probleme mit AMIBCP unter XP
« Antwort #2 am: 29. Juli 2004, 11:45:01 »

So ich habe das ganze jetzt noch mal auf einem anderen Rechner unter DOS 6.22 versucht. Exakt der gleiche DOS/4GW error.

Ich nehme an, es liegt am BIOS. Das wurde wohl einfach nicht mehr mit Tools aus der Zeit dieser AMIBCP Generation erstellt.

Schade.

Achja, ich habe ein MS-6728 rev.1 (LS) und habe versucht BIOS v2.3 zu verändern.

Wenn jemand anderes mal versuchen würde das BIOS für dieses Board mit AMIBCP zu modden, dann könnte man diesen Fehler definitiv auf eine veraltete AMIBIOS Conf. Util. version zurückführen. :winke

(Bin mal gespannt, ob das jemand macht... :P)
Gespeichert
Northwood P4C 2,4GHz HT, FSB 800MHz

MSI 865PE Neo2 LS (rev.1)

512MB PC2700 (Infineon) 320MHz :(

MSI FX5900XT-VTD128

Samsung SP1614C (160,0GB/S-ATA)

Coba AP-350X, 19dBA :D

mach-466

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Probleme mit AMIBCP unter XP
« Antwort #3 am: 29. Juli 2004, 17:11:19 »

Hallo,

ich benutze meist AMIBCP 7.5,das ganze unter Windows 98SE in Verbindung mit VM-Ware,da ich normalerweise auch nur XP mit NTFS Partitionen habe.

Ansonsten schau mal HIER,vielleicht hilft dir da etwas.

 :kaffee :kaffee
Gespeichert
MSI 890FXA-GD70
AMD Phenom II X6 1090T @3400MHz
Corsair H70
Kingston HyperX - 16 GB KHX1600C9D3K4/16GX
Enermax PRO82+ II 625W
Sapphire Radeon HD 5770 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, DVI-I / HDMI , 1 GPU)
LG Blu-ray Brenner SATA Blu-ray Brenner BH10LS
OCZ Vertex 2 OCZSSD2-2VTX100G 100GB SSD Festplatte
2 x Seagate ST3500418AS 500 GB

Quartzmacher

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
Probleme mit AMIBCP unter XP
« Antwort #4 am: 29. Juli 2004, 17:48:24 »

Hey, vielen Dank! Das macht mir neue Hoffnung.  :lala
Gespeichert
Northwood P4C 2,4GHz HT, FSB 800MHz

MSI 865PE Neo2 LS (rev.1)

512MB PC2700 (Infineon) 320MHz :(

MSI FX5900XT-VTD128

Samsung SP1614C (160,0GB/S-ATA)

Coba AP-350X, 19dBA :D