Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?  (Gelesen 2675 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

trigger.spike

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« am: 25. Juli 2004, 00:26:53 »

Halihallo,

MSI bietet für mein Motherboard die Intel Busmasterversion - Treiber Version 6.0.0.1014 an. Dies zusammen in einem INF File auf Seite (http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=334&Seite=Treiber) nachzustöbern. Angeblich sollen alle vorherigen Chips, also auch der auf meinem Board sitzende  865PE supportet werden. Intel selbst gibt aber als neuste Version den 6.00.1004 an, das heisst, die nächst höhere Reihe ist dann schon 6.1.X.XXXXX - neue Treibergeneration also. Ich nehme jedoch lieber den MSI eigenen, da ich da weiss, was ich bekomme.

Stimmt das oder ist das ein Fehler?
Wieso ausserdem steht im Treiber Target: Chipset 915G, 915GV und 915P.

Hört sich entgegen MSIs aussage, alle vorherigen ab 815 werden aus unterstützt nicht wirklich danach an oder??
Gespeichert

zocratez

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
RE: $post[posttopic]
« Antwort #1 am: 25. Juli 2004, 00:58:01 »

ich würde mich da lieber auf http://downloadfinder.intel.com unter chipset software verlassen, das sind noch immer die aktuellsten versionen die intel abgesegnet hat.
Gespeichert

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #2 am: 25. Juli 2004, 12:29:15 »

Jep, der aktuellste hat die Version 6.1.xxxxx. Bei Intel gibts auch n Raid Treiber mit der v4.1.0. Über MSI Live Update ist der neueste der 3.5.6xxx
Gespeichert

Denniss

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #3 am: 26. Juli 2004, 01:57:00 »

MSI bringt häufiger neuere Versionen vor Intel raus .

Das ist übrigends kein IDE-Treiber oder ein Treiber in irgendeiner Art - das ist lediglich ein Sammlung von Informationen über die Intel-Chipsätze um diese den verschiedenen OS bekanntzumachen . Diese OS nutzen dann ihre jeweiligen Standardtreiber .
Gespeichert

trigger.spike

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #4 am: 26. Juli 2004, 07:37:13 »

Hmm wenn das kein eigener Treiber ist, sondern der Win eigene Treiber, gibts dann Probleme bei der Geschwindigkeit?
Gespeichert

Denniss

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #5 am: 27. Juli 2004, 18:26:03 »

Nö - der läuft eigentlich prima .

Problematischer sind da schon die \"richtigen2 Treiber wie der IAA der mal mehr und mal weniger gut laufen kann .
Gespeichert

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #6 am: 27. Juli 2004, 20:59:11 »

> MSI bringt häufiger neuere Versionen vor Intel raus .

Wie soll das denn gehen? Glaubst du, MSI macht neben Hardware-Entwicklung auch noch Treiber-Programmierung? MSI holt sich die Treiber von Intel und die Chipsatz-Treiber von MSI Live Update sind die originalen Intel Chipsatz Treiber! Intel hatte auch den v6.1.x.xxx n paar Tage vor MSI draußen. Ebenso der Raid Treiber mit der v4.1.0. Den gibt es bei MSI nicht.
Gespeichert

Denniss

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #7 am: 29. Juli 2004, 18:28:33 »

Sollte bedeuten :

MSI bringt öfter mal Versionen auf seinem Server der von Intel noch nicht auf seinen Servern veröffentlich wurde .
Auch gibt es gerne mal eine Zwischenversion die von Intel nicht veröffentlicht wurde
Gespeichert

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #8 am: 29. Juli 2004, 20:04:42 »

>

1) MSI bringt öfter mal Versionen auf seinem Server der von Intel noch nicht auf seinen Servern veröffentlich wurde .

2) Auch gibt es gerne mal eine Zwischenversion die von Intel nicht veröffentlicht wurde



1) Nein. Jede Zwischenversion muss auf dem Intel Server vorhanden sein, damit MSI sie verwenden kann. MSI stellt immer, 1-2 Tage nach dem Release der Treiber auf dem Intel-Server, den Original-Intel-Treiber bei Live Update zur Verfügung. Den Raid-Treiber v4.1.0 gibt es bei MSI immer noch nicht, z.B.

2) Das kann durchaus sein. Den Chipsatz-Treiber v6.0.0.1014 hab ich bei Intel nicht gesehen. Dennoch muss er irgendwann mal auf der Intel-Website gewesen sein, wodurch MSI aufmerksam wurde.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.449
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #9 am: 29. Juli 2004, 20:10:06 »

@chriss_msi
glaubst du wirklich, MSI holt sich die Treiber über die Website von Intel?
Ferner gibt es Versionen, die MSI als Chipsatzanwender zwar von Intel bekommt, die aber von Intel nicht veröffentlicht werden. Nennen wir das mal BETA-Versionen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #10 am: 29. Juli 2004, 21:39:25 »

> glaubst du wirklich, MSI holt sich die Treiber über die Website von Intel?

Also falls das von mir im falschen Ton rübergekommen ist, sry. Ich wollte MSI keine Hackerei vorwerfen. Ich nehme an, dass MSI sich die Treiber nicht von der Intel-Website holt, sondern sich mit Intel in Verbindung setzt und dann auf anderem Weg die Treiber bekommt, per E-Mail, oder sogar auf CD...

> Ferner gibt es Versionen, die MSI als Chipsatzanwender zwar von Intel bekommt, die aber von Intel nicht veröffentlicht werden. Nennen wir das mal BETA-Versionen.

Da scheinst du Recht zu haben, wurde auch schon von Denniss angedeutet

(\"Auch gibt es gerne mal eine Zwischenversion die von Intel nicht veröffentlicht wurde\")

und von mir bestätigt.

(\"Das kann durchaus sein. Den Chipsatz-Treiber v6.0.0.1014 hab ich bei Intel nicht gesehen. Dennoch muss er irgendwann mal auf der Intel-Website gewesen sein, wodurch MSI aufmerksam wurde.)

Das mit der Intel-HP scheint doch nicht so ganz zu stimmen. Glaubst du, dass die v6.0.0.1014 auch so eine von den \"Beta\"-Versionen gewesen ist?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1091129995 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.449
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Irrtum oder neuerer Treiber als Intel selbst ?
« Antwort #11 am: 29. Juli 2004, 22:23:24 »

@chriss_msi
die Verbindung zwischen Intel und MSI läuft genauso wie zwischen MSI-Taiwan und MSI-Deutschland. Du siehst ja selber was unser Supporter alles aus dem Ärmel schaufelt. Intel schickt neue Treiber an die Boardhersteller. Diese testen und wenn das Featback durchweg positiv ist, wird es eine offizielle version für die Webseite. Es kann sein, daß die eine oder andere Version bei MSI sehr gut läuft und diese dann von MSI veröffentlicht wird ohne daß sie später von Intel veröffentlicht wird.
Aber wir brauchen uns um sowas nicht zu streiten.
So bekommt MSI schon vor dem offiziellen Produktionsstart von AMD CPUs um die Chipsätze und die Boards zu testen. Das ist normale Praxis. Die Chipsatzhersteller bekommen die noch eher, also Labormuster.

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...