Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: wieso kann ich mein 3000+ barton net auf 3000+ hochtakten?  (Gelesen 2207 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

>>hEaT

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40

:hi
 :D
Ich hatte mir heute einen barton 3000+ geholt und ihn so wie er war aus der verpackung genommen und eingebaut. Aber wieso kann ich ihn jetzt nicht auf 3000+ hochtakten muss ich ihn erst freischalten???


mein system:
Mainboard MSI K7N2 Delta series  cpu AMD Barton 3000+
786 MB DDRAM 120 GB Samsung und 40 GB Maxtor Festplatte
GeForce 4 MX 4000. TV Karte, USB, Soundkarte stecken in PCI
DVD Brenner und CD brenner von LIT-EON
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
wieso kann ich mein 3000+ barton net auf 3000+ hochtakten?
« Antwort #1 am: 14. Juli 2004, 18:43:31 »

Den XP3000+ gibt es als Variante mit 166MHz FSB und als Variante mit 200MHz FSB (der reelle Takt des Prozessors liegt bei 2,1GHz)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Xarel

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 216
RE: wieso kann ich mein 3000+ barton net auf 3000+ hochtakten?
« Antwort #2 am: 16. Juli 2004, 18:55:50 »

Am besten nimmst du dir mal das Tool AIDA32 und vergewisserst dich velchen FSB
(166 oder 200) du hast (Original).
Sollte aber auch auf der Verpackung stehen.

Wenn du doch einen 200MHz FSB hast sag bescheid und dann kann ich dir helfen.
Gespeichert
°°TERRATEAM°° Co. °°XAREL°° ©Programmer. °°sYrEaL°° ©Coder. °°deviance°° ©CrAcKer

Raven

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Barton 3000 at 3000 Mhz
« Antwort #3 am: 28. August 2004, 00:47:40 »

Also lieber hEaT

Erstmal ich habe dieses Forum erst jetzt gefunden, weil ich neu in Oc geschäft einsteigen will. :rolleyes:
Trotzdem weiß ich aus Erfahrung, dass ein Barton 3000+ keine realen 3000 Mhz hat und wer ( Ich will hier keinen zu Unrecht beschuldigen ) ein solcher \"noob\" ist zu denken nur weil der Barton 3000 heißt müsste der auch mit 3000 Mhz laufen, tja dem kann ich nur sagen:

Lies mal mehr in Pc Zeitschriften! und informiere dich besser! :D

Die Namensgebung der AMD CPUs ist nicht mit denen von Intel gleichzusetzen. Wenn Intel schreibt sie haben einen 3000 Mhz CPU, dann ist das auch so. AMD gibt mit ihrer Bezeichnung nur an, dass ihr CPU obwohl der Realtakt nicht 3000 Mhz beträgt seine Rechenleistung dem eines Intel mit 3000 Mhz ebenwürdig ist.
Also hat man zwar einen CPU mit der Rechenpower eines 3000 Mhz CPus aber dieser hat noch lange nicht reale 3000 MHz sondern wie du shon auf dieser Seite gelesen hast einen von 2100 MHz.



Ps. Es könnte zwar mit extrem guter Kühlung usw. eventuel möglich sein einen 3000 Barton extrem hoch zu takten, doch ich schätze nich auf reale 3000 Mhz.

Und selbst wenn, will ich nicht diese imensen Kosten für die nötige Hardware bereitstellen müssen.
Gespeichert

Gribasu

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 242
wieso kann ich mein 3000+ barton net auf 3000+ hochtakten?
« Antwort #4 am: 28. August 2004, 01:01:48 »

jopp den 3000+ gibts als 1,9 Ghz 166er  und als 200er mit 2,1 Ghz
Takten wirste bei beiden nur über FSB und da auch net grad viel,denke mal +20 FSB im glücklichsten Fall :) Multi ist bei beiden gelockt.

Wenn du ihn net haben willst,kauf ich ihn dir für 60% excl MwSt des Kaufpreises ab :)
Gespeichert
Mein Heiligtum:

Athlon 3200+ XP
Msi K7N2 Delta ILSR
2*512 MB KHX3200 (400DDR)
200 GB WD Sata
Hercules 9800XT (256MB)
7.1 Creative Soundsystem

mein 2ter:  (testrechner)
Athlon 2600+ XP-M
MSI K7N2 Delta L

mein 3ter:
Sempron 2800+
MSI K7N2 Delta 2 Platinum

zukünftiger:
irgendwas mit Sockel 939

Asus Boards sind die AOK der Mobos =)