MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?  (Gelesen 8062 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« am: 06. Juli 2004, 20:28:55 »

hi ihr!



ich hab heut morgen die MSI 9800Pro 128MB bekommen. ich hatte davor eine Sapphire und von daher wars ok so ...

des is ned des problem. vielmehr die erkenntnis, dass auf der karte \"hinten\", wo normalerweise ein stromanschluss reinkommt, folgendes steht:

MEDION Radeon 9800 XXL Ver. 1.0 !!!!!!!!

was soll denn das bitteschön?? bin ich betrogen worden?! von meiner lieblingsfirma ausm internet (mindfactory.de) ???? soviel ich weiss wird mdeion ja in aldi-pcs hergestellt. bzw selbige marke stellt die PCs her ...

des komische is aber, dass ich folgende taktraten hab:

Core: 378Mhz

memory: 337.50Mhz

soviel ich weiss is des normale \"Pro\" rate bei jeder einheit. war bei der sapphire genauso.

unter windows XP wird die karte auch als Radeon 9800XT erkannt (???).

schön langsam kommen mir sehr die zweifel ... wurde heir gepfuscht oder mir eine getunte billig-medion-karte angedreht?!

bitte klärt mich auf! =(
Gespeichert

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #1 am: 06. Juli 2004, 20:36:20 »

Der Blitzmerker von der Firma Schnell.

> msi rx9800pro = medion 9800XXL?!

Nächstes Mal Forumssuche.
Gespeichert

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #2 am: 06. Juli 2004, 20:40:51 »

hi du!


danke für den link. ich hab die suchfunktion nicht genutzt *schäm*

aber aus dem thread komtm ja genausowenig klarheit hervor. was is denn das für ein dreck, bitte?!
Gespeichert

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #3 am: 06. Juli 2004, 20:47:35 »

Medion hatte einfach nur Überschuss. Die 9800XXL hatte ja höhere Taktraten, als ne 9800Pro. Die 9800XXL wird als 9800XT erkannt. MSI hat dann imo einfach nur die Takraten im VGA-BIOS umgeschrieben (geht hiermit ganz einfach). Die Taktraten wurden auf die einer 9800Pro reduziert, die Struktur des BIOS\'s blieb aber, d.h. Sie wird weiterhin als 9800XT erkannt.

PS: Das die Karte als 9800XT erkannt wird, ist allerdings nur vereinzelt und nicht überall!
Gespeichert

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #4 am: 06. Juli 2004, 20:52:08 »

hi du und gleich danke für die ausführliche antwort!

mich würde interessieren, woher du des eigentlich weisst? angebluc kriegt des ja niemand raus ...

und dieses tool, das du mir hier zeigst: was soll des machen? bin weder der englischen noch der russischen sprache gut mächtig ;)

soll ich das BIOS damit auf die XXL-version flashen oder so in der art? sorry fr so noobige fragen, aber mit sowas beschäftige ich mich ja nicht wirklich =)
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #5 am: 06. Juli 2004, 22:47:31 »

Etwas größer ist der Unterschied zur XT schon. Die XT hat üblicherweise RAM mit ca. 2,2ns. Auf der Pro von MSI ist aber 2,8ns-RAM verbaut. Für diese Karte auch üblich.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #6 am: 06. Juli 2004, 22:51:34 »

hi tigerjan!


auf was war denn deine antwort grad bezogen? und was beudetet denn, wenn er 2.2er und 2.8er rams hat? welcher is denn da besser?

ich muss dazu sagen, dass ich grad meine karte getaktet hab und das SAUMÄSSIG viel! ich hab jez:

Core: 430Mhz

Memory: 348Mhz

und das alles ohne abstürze, bildefehler oder freezes! is schon grandios, wenn man bedenkt, dass ich mit der apphire nicht mal 20Mhz höher gekommen bin ... seltsam. also hat des sicher damit zu tun, was du sagt, el-pollo

PS: und schon hab ich gute benchmarks bei 3dmark03 und 01

SO will ich das hehe

einziger wehrmutstropfen: grakakühler dreht anscheinend schnell, weil ja heisser > lärm =(
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #7 am: 06. Juli 2004, 23:03:36 »

2,2ns-RAM läßt sich höher takten. Standard bei der Pro 340MHz, bei der XT 365MHz. Bei einigen Herstellern weicht es gering ab.

Auf jeden Fall ist die hier thematisierte MSI technisch ne ganz normale Pro, auch wenn sie vielleicht ursprünglich mal als XT für Medion vorgesehen war.

Daß sich gleiche Karten verschiedener Hersteller (und oft auch vom gleichen) unterschiedlich übertakten lassen hat viele Ursachen.
Vor allem die Fertigungsqualität sowohl von der GPU als auch vom RAM (kann schwanken), unterschiedliche RAM-Hersteller und Kartenlayout. Letzteres hat hohen Einfluß auf die Signalqualität, besonders dann auch beim OC. Und nicht zuletzt bauen nicht alle Hersteller den gleichen Kühler drauf. Und selbst der kann beim gleichen Hersteller mal guten oder weniger guten Kontakt zur GPU haben ...
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #8 am: 06. Juli 2004, 23:12:06 »

danke für die ausführliche erklärung!

kann man irgendwo sehen, welchen RAM ich verbaut habe, ohne die karte erneutt rauszuziehen? ich hab ehrlich gsagt keinen bock, dauernd da rumzufuhrwerken ...

ich meine damit auch gar ned, dass ich die karte scheisse finde, nur, weil sie mal von/für medion gedacht war. ich bin sogar sehr zufrieden bis auf die lautstärke. ich mein: so viel OC-potential bei einer radeon 9800pro mi standartkühler is schon beachtlich ...

es geht mir einfach rein um die tatsache: medion = billigmarke. MSI = MSI = rennomiert. und wieso müssen solche sachen gemacht werden? find ich bissl seltsam ...
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #9 am: 06. Juli 2004, 23:17:31 »

Es steht auf dem RAM. Oft nur mit Lupe lesbar. Das Abbauen des Kühlers kannst du dir sparen - hast 2,8ns-RAM bei deiner MSI-Radeon.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #10 am: 06. Juli 2004, 23:27:15 »

ok! danke dir.

kannst du zum schluss vielleicht mir mal erklären, was der chriss_msi meinte mit dem tool weiter oben?

kennst du des tool und würdest dus mir mal erklären? wär noch lieb ;)
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #11 am: 06. Juli 2004, 23:36:28 »

Also ich kann zwar recht gut russisch und kyrillisch ...
Das Progi kenn ich nicht. Wartest du halt auf chriss_msi.

Doch wenn du mit der Karte zufrieden bist, laß besser die Finger von deren BIOS. ;)

Zum Schrotten durch OC kannst du auch das Rage3D-Tool nutzen. Findest du hier.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #12 am: 07. Juli 2004, 00:16:09 »

ich hab doch schon getaktet via RadClocker, genauer gesagt ATI-Tool ...

ich greif lieber nicht ein, hast recht. ich weiss aba ned mal, was des überhaupt sein soll! dann wart ich eben auf chriss ;)
Gespeichert

Archon

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 254
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #13 am: 07. Juli 2004, 13:49:05 »

Habe bei mir auch mal nachgeschaut und nach dem abziehen des RX9800Pro Aufklebers auch das gelb übermalte MEDION zum vorschein gekommen!

Tragen alle RX9800Pro diesen Schriftzug oder nur eine Teil der Karten?
Finde ich nicht sehr schön von MSI!
Beeinflusst ja nicht die Leistung, aber Medion in meinem Rechner? Bähhhh! :evil:
Gespeichert

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #14 am: 07. Juli 2004, 14:39:13 »

welchen aufkleber hast du denn abgezogen?! den vom lüfter? da hab ich mal kurz druntergeschaut und da steht aber eine FAN-firma. also wohl der hersteller des kühler/lüfters. aber kein medion.

medion steht bei mir unten am \"ende\" der karte. also genau gegenüber von den steckplätzen, wo monitor etc reinkommen ...

is diene karte auch bissl laut? ok, war die sapphire genauso. von daher bin ichs gewöhnt. und deswegen tu ich nie mehr nen andren kühler rauf.
Gespeichert

Archon

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 254
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #15 am: 07. Juli 2004, 19:28:01 »

Ja, gegenüber der Anschlüsse unter dem RX9800Pro-Aufkleber steht mit gelber Farbe überpinselt Medion!
Daneben steht noch \"Radeon 9800XXL V1.0\"!
Wie hier auf den Fotos!
Laut ist meine Karte allerdings nicht!
Aus meinem gedämmten Gahüse kann ich sie nicht raushören und wenn ich die Seitenwand abnehme sind die leisen Gehäuselüfter immer noch lauter als der von der Karte!
Gespeichert

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #16 am: 07. Juli 2004, 19:30:30 »

tja, so isses bei mir auch ...

naja ich hab meinen PC offen (wegen hitze) bei mir sinds grad 25° im zimmer ... :(

hast du sie schon mal getaktet? geht nämlich voll gut ... wenigstens etwas ;)
Gespeichert

Archon

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 254
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #17 am: 08. Juli 2004, 00:30:21 »

Jo, die Karte läuft bei mir mit 420MHz Chip- und 360MHz Speichertakt ohne Bildfehler und Probleme!
Hab hier noch nen Link den einer im Chip-Forum gepostet hat mit nem Review über die Karte:
MSI RX9800PRO-TD128 R9800XXL VGA Review
Zu beachten sind u.A. die Taktraten die mit der Karte angeblich möglich sein sollen.
Hier auch noch der Link zur Diskussion im Chip-Forum:
9800 pro sapphire/msi
Gespeichert

timmili

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #18 am: 08. Juli 2004, 01:01:52 »

hey du!


danke für die links und ja, ich bin auch zufrieden mit meiner karte ... da sag ich ja nix. kam/kommt mir nur bissl seltsam vor ...

ich hab grad Core auf 440 und Memory auf 350. is also mehr als ne XT oda? und läuft einwandfrei ...
Gespeichert

Archon

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 254
MSI R.9800Pro in wirklichkeit ne MEDION?
« Antwort #19 am: 08. Juli 2004, 02:28:10 »

Jo, hatte meine auch schon so hoch!
Geht abba net ohne Bildfehler!
Die Taktraten die ich jetzt eingestellt habe sind mit dem ATI-Tool getestet und Fehlerfrei!
Ich werds auch so lassen, denn man soll es ja nicht übertreiben!
Und Leistung hab ich jetzt erst mal genug!  ;)
Gespeichert