Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: FrontSideBus und Speicherbus Eigenschaften (tatsächlicher und Effektiver Takt)  (Gelesen 2488 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Trixi123

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Hallo

Bin nun stolzer Besitzer meines 1 Intel Prozessors mit demendsprechendem Board. (hatte bis jetzt immer nur Cyrix oder AMD)
Pentium IV 3200
MSI 865PE Neo2-P
Infinion 512 DDR-Ram CL 3, PC3200/400MHZ

Nun habe ich mit Everest Home Edition mal mein System \"ausgelesen\". Dabei sind mir die Tacktungen der jeweiligen Bus Tacktungen aufgefallen, ist dies so richtig oder muß ich irgendwo etwas verstellen um auf die z.B. 800 Mhz FSB zu kommen???

=====================================================

Front Side Bus Eigenschaften:  
   Bustyp   Intel NetBurst  
   Busbreite   64 Bit  
   Tatsächlicher Takt   200 MHz (QDR)  
   Effektiver Takt   800 MHz  

   Bandbreite   6400 MB/s  
   
  Speicherbus-Eigenschaften:  
   Bustyp   DDR SDRAM  
   Busbreite   64 Bit  
   Tatsächlicher Takt   200 MHz (DDR)  
   Effektiver Takt   400 MHz  

   Bandbreite   3200 MB/s  
   
  Chipsatzbus-Eigenschaften:  
   Bustyp   Intel Hub Interface  
   Busbreite   8 Bit  
   Tatsächlicher Takt   67 MHz (QDR)  
   Effektiver Takt   267 MHz  

   Bandbreite   267 MB/s  

=====================================================

Fragende Grüße Trixi123
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1088197601 »
Gespeichert
Board:865PE Neo2-PFS PE 6728 Ver:2
CPU: Pentium IV 3200
RAM:1*512MB Infineon PC3200
Grafik:MSI RX Radeon 9800Pro 128MB DDR
HDD1:IBM 60 GB, 7200
HDD2:S-ATA Samsung 160GB
LWs:Plextor PX 708A & Lite-On LTR 40125S
Sound:Creative SB Audigy 2 ZS
NT:be quiet 400 W Dual Fan
Gehäuse:NO Name

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

das Q bei QDR steht für Quad 4-fach und
das D bei DDR steht für Dual 2-fach.
Die 1. Zahl ist die tatsächliche, physikalische Frequenz und die 2, die scheinbare um bei Verkaufsargumenten zu punkten.

Bei DDR werden beide Schaltflanken des Rechteckimpulses für Daten genutzt.
Deshalb arbeitet der Speicher wie mit doppelter Frequnz.

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Platja D MSI

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60

Also um es klar zu sagen. Es ist alles in Ordnung und du musst nichts verstellen.
Was dir aber Leistung kostet ist, dass dein Speicher nicht im Dualchannel läuft. Deswegen hat er auch \"nur\" 3200MB´s. Dual > 6400MB´s.
Gespeichert

Trixi123

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Danke an der.Notnagel für die schnelle Antwort

Zitat
Was dir aber Leistung kostet ist, dass dein Speicher nicht im Dualchannel läuft. Deswegen hat er auch \"nur\" 3200MB´s. Dual > 6400MB´s.

Sollte mein Speicher den im Dualchannel laufen??? Ist ein Infinion 512 DDR-Ram CL 3, PC3200/400MHZ. Wenn ja wie??

Weiter fragende grüße Trixi123
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1088202091 »
Gespeichert
Board:865PE Neo2-PFS PE 6728 Ver:2
CPU: Pentium IV 3200
RAM:1*512MB Infineon PC3200
Grafik:MSI RX Radeon 9800Pro 128MB DDR
HDD1:IBM 60 GB, 7200
HDD2:S-ATA Samsung 160GB
LWs:Plextor PX 708A & Lite-On LTR 40125S
Sound:Creative SB Audigy 2 ZS
NT:be quiet 400 W Dual Fan
Gehäuse:NO Name

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179

Hi

da brauchst zwei Speicher. Einen in Slot 1 und einen in Slot 3 oder einen in Slot 2 und einen in Slot 4.

Dann erreichst auch fast die Bandbreite der CPU.

Ein bischen schneller sollte es schon sein.

Cu

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895

Für n bisschen Tuning kann man auch mit einem Riegel sorgen, vor allem bei Infineon. Ram Spannung anheben und dann n bisschen Latenz-Tuning machen
Gespeichert

Trixi123

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Danke für alle Antworten.
Da bin ich bei Atelco wohl schlecht beraten worden, auf die Frage was besser sei \"Ein 512 MB Speicherchip oder Zwei 256 MB Speicherchip\" auf die ich folgende Antwort bekam \" Nehmen sie besser nur einen, bei 2 Chips muß der Rechner nicht auf den Bänken suchen wo sich die Daten befinden\" Naja nun werde ich wohl damit leben müßen, oder wenn mal ein wenig Geld übrig ist mir noch ein 512 MB Riegel holen.

Dankende Grüße Trixi123
Gespeichert
Board:865PE Neo2-PFS PE 6728 Ver:2
CPU: Pentium IV 3200
RAM:1*512MB Infineon PC3200
Grafik:MSI RX Radeon 9800Pro 128MB DDR
HDD1:IBM 60 GB, 7200
HDD2:S-ATA Samsung 160GB
LWs:Plextor PX 708A & Lite-On LTR 40125S
Sound:Creative SB Audigy 2 ZS
NT:be quiet 400 W Dual Fan
Gehäuse:NO Name

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052

Zitat
\" Nehmen sie besser nur einen, bei 2 Chips muß der Rechner nicht auf den Bänken suchen wo sich die Daten befinden\"

WTF?

das ist devinitiv absolut totaler Unsinn.

Der rechner sucht nicht: der greift auf eine Adresse zu und gut ist.

PS. 2 seitige riegel sind besser, bei eingeschaltenen Bankinterleave kann die eine Bank daten liefern, waehrend die andere Bank sich auf einen Zugriff vorbereitet.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

Zitat
Original von Trixi123
Nehmen sie besser nur einen, bei 2 Chips muß der Rechner nicht auf den Bänken suchen wo sich die Daten befinden
Die Aussage ist ja was für DAU-Alarm!
Seit wann muß ein Rechner was suchen. Bisher sind nur die User am Suchen. Am schnellsten wird der Rechner, wenn er Prozesse parallel abarbeiten kann.

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895

LOL Ich glaubs nicht. Also in Sachen Support ist Atelco was für die Obernoobs.
2 Riegel = Dual-Channel (NForce2/KT880/i865/i875). Dual-Channel funktioniert imo so, wie ein Raid-Array von Festplatten:

2 Daten - 2 Dimm -> Aufteilung => schnellere Verarbeitung

2 Daten - 1 Dimm -> Keine Aufteilung => Datei 2 muss warten, bis Datei 1 fertig ausgeführt wurde.

Und auf den neueren Revisionen der i865P/G Reihe gibt es was noch besseres: PAT. Da wird dieser Aufteilungs/Verarbeitungsvorgang einfach nochmal beschleunigt.
Mit einem Ram bei dir verschenkst du Dual-Channel und PAT, d.h. Bandbreiteneinbruch von bis zu 2000MB/s (ist bei mir so).
Gespeichert