Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU  (Gelesen 3974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

-=Taipan=-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« am: 14. Juni 2004, 18:47:10 »

hallo leute

bin wie ihr sieht, neu hier und brauche ein paar tips, im bezug richtige Bios-Einstellungen!

leider habe ich vergeblich nach informationen gesucht, worin ich tips für die richtige konfiguration meines boardes zufinden versuchte.

habe folgendes system!

Prozessor     Athlon XP 2100+
Taktfrequenz  1733.0 MHz

SMBios-Info: Mainboard
Hersteller                    MSI KT266 Pro-RU
Version                       2.0
Seriennummer                  xxxxxx
Produkt                       MS-6380

Speicherbänke
DIMM SDRAM               768MB DDR inf. cl2.5

Grafikkarte
Ati 9600 Pro 128 MB 400Hz

Festplatten
2x120 GB promise Raid 0
1x40 GB IDE

Soundkarte
Creative Soundblaster live

Frontpannel mit USB 2.0+Cardreader vom Medion

Plextor DVD Brenner
Toshiba DVD Player

WINTV PCI

T-DSL 2000 Flat
usw.

So was ich jetzt von euch wissen will ist, welche bios-einstellung würde mein system auf trab bringen???

bin für jeder konstruktive hilfe dankbar

Gruss
TP
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1087232373 »
Gespeichert

-=Taipan=-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #1 am: 14. Juni 2004, 18:48:21 »

hier noch ein bild!
Gespeichert

-=Taipan=-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #2 am: 14. Juni 2004, 18:49:47 »

bild 3
Gespeichert

-=Taipan=-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #3 am: 14. Juni 2004, 18:50:45 »

und zuletzt bild 4
Gespeichert

Stu

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
RE: Brauche euer Hilfe!!!
« Antwort #4 am: 14. Juni 2004, 19:10:15 »

Zitat
Original von -=Taipan=-
So was ich jetzt von euch wissen will ist, welche bios-einstellung würde mein system auf trab bringen???

bin für jeder konstruktive hilfe dankbar
Die einzigen Tipps die ich dir geben kann sind:

AGP Fast Write: Enabled
AGP-Mode: 4x
1st Boot Device: FT Ary 1 -> keine weiteren Boot Devices mehr

Ob es dir was bringt mußt du ausprobieren.
Gespeichert
Gruß Stefan


                                                                                                                                                               
Bei Sicherheitsfragen empfehle ich:  Rokop Security

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
RE: Brauche euer Hilfe!!!
« Antwort #5 am: 14. Juni 2004, 19:24:59 »

Da muss ich Stu zustimmen! Ich würde da im BIOS auch nichts mehr verändern. Das einzige was ich sagen kann ist das ich bei mir APIC disabled hab, aber das muss jeder selbst für sich entscheiden.

Warum willst du den dein System auf \"trap\" bringen? Zu langsam in Spielen oder fehlt es dir eher an CPU-Performance? Schreib mal mit was du Probleme hast. Ich nehme an die Treiber hast du am neusten Stand? Da tut sich, vor allem bei den ATI Catalyst, meistens ein bisschen von Version zu Version.

Benny :winke
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB

-=Taipan=-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #6 am: 14. Juni 2004, 19:47:49 »

jep!

es geht in erste linie um ein paar spiele, die manchmal hängen bleiben wie bei C&C Generals oder IGI 2, was aber nicht passieren dürfte denke ich!

ausserdem wollte ich mal so meine Bios-konfiguration mit euerem vergleichen!
mann weiss ja nie! vielleicht gibt es da der einer oder andere einstellung, was ich nicht kenne oder falsch habe :)

also wenn ihr glaubt das ich da was verbessern könnte, dann her damit freunde!

schaut euch mal bitte das an!
http://www.teccentral.de/artikel/artikel_13_s11.html

was hält ihr davon!
Gespeichert

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #7 am: 14. Juni 2004, 20:48:25 »

Ja da haben die den AMD Thunderbird 1,33 Ghz etwas getaktet in dem sie den FSB angehoben und den Multi runtergesetzt haben. Das könntest du auch machen allerdings solltest du schauen ob deine restlichen Komponenten das auch mitmachen! Schließlich wurden in diesem Fall 256MB Corsair Ram verwendet. Außerdem solltest du auf die Temperaturen achten!

Ob dieser minimale Performancezuwachs es allerdings Wert ist zu übertakten? Es ist klar das eine Anhebung des FSB zu mehr Power führt, wenn du aber dabei den Multi noch beibehalten kannst, fällt das OC-Ergebnis besser aus.

Deine CPU hat einen Multi von 13 und einen FSB von 133Mhz, also: 13x133=1.7Ghz. Du könntest dich also vorsichtig an einen höheren FSB rantasten, dabei solltest du aber auch auf die Ram-Timings achten (evtl. lockern), da dieser ja auch erstmal mitgezogen wird. Bei einem FSB von 140Mhz, wie bei teccentral erwähnt, hast du aber \"nur\" eine Steigerung auf 1820Mhz.

Also würde ich es mir überlegen ;) Schließlich verlierst du die Garantie (sofern noch eine besteht).

PS: Wenn der Rechner in Spielen Probleme macht, würde ich erstmal versuchen aktuelle Treiber zu probieren.

Benny :winke
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB

-=Taipan=-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #8 am: 15. Juni 2004, 09:11:56 »

Hi benny

könnt ihr mir bitte sagen, was ich da genau ändern kann mit genauen werten?

hier die namen! einfach kopieren und hinten die werte ansetzen bitte, bei dem ihr glaubt sie setzen zu können!

Spread spectrum:
Cpu FSB Clock:
Cpu FSB/PCI:
CPU Ratio:
CPU Vcore:
DDR Voltage:
CPU Fan D. :
Chassis Intrusion:

Danke Schonmal
TP
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1087283536 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.630
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #9 am: 15. Juni 2004, 09:49:45 »

@-=Taipan=-
ich habe den Eindruck, du bist dir der Bedeutung der Einstellungen nicht bewußt:

CPU Fan D. : Du willst doch sicherlich Alarm haben, wenn der CPU-Lüfter stehen bleibt.

Chassis Intrusion: Willst du angezeigt bekommen, wenn dein PC-Gehäuse offen ist? Nein, weil du vermutlich keinen Gehäuseschalter angeschlossen hast.

Spread Spectrum
Wenn der Taktgenerator der Hauptplatine schwingt, erzeugen die Extremwerte
(Spikes) der Schwingungen EMI (Elektromagnetische Interferenzen). Die Spread
Spectrum-Funktion reduziert die generierten EMI, indem die Schwingungen
moduliert werden, so dass die Spikes der Schwingungen flacher ausfallen.
Wenn Sie kein EMI-Problem haben, lassen Sie die Einstellung auf Disabled,
um eine optimale System-Stabilität und -Performance zu erreichen. Doch wenn
Sie von EMI geplagt sind, reduziert die Einstellung Enabled die EMI. Denken
Sie daran, Spread Spectrum beim Übertakten zu deaktivieren, denn selbst ein
0,25%iges Zittern kann einen vorübergehenden Anstieg der
Taktgeschwindigkeit von 25MHz (bei einer 1GHz CPU) verursachen und
möglicherweise dazu führen, dass Ihr übertakteter Prozessor hängenbleibt.

CPU FSB/PCI Overclocking
Dieser Menüpunkt wird benutzt, um die Kombination von CPU FSB (Front
Side Bus)- und PCI-Bus-Frequenz (in MHz) einzustellen. By H/W ermöglicht
dem CPU FSB, der Hardware-Konfiguration zu folgen. Wenn die installierte
CPU 100MHz hat, können Sie die Taktfrequenz von 100 auf 120MHz
nachstellen. Wenn die installierte CPU 133MHz hat, können Sie die Frequenz
auf 100~131MHz absenken oder auf 133~164MHz erhöhen Dieser Menüpunkt
ermöglicht eine Übertaktung.

Benny hat zur Cpu FSB Clock schon was geschrieben.

Ich weiß nicht ob es Sinn macht, dir jetzt alle Einstellungen zu erläutern. Zieh dir erst mal das BIOS-Kompendium rein oder ein deutschsprachiges Handbuch eines vergleichbaren Boards.
Zum Beispiel würde ich S.M.A.R.T for Harddisks immer auf enabled machen.

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

-=Taipan=-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #10 am: 15. Juni 2004, 22:46:17 »

hallo Notnagel

danke zuerst für die aufklärenden sätze.
stimmt ich habe leider nichts gefunden, worin ich die einzelnen einstellungen nachlesen konnte.
darum habe ich ja euch gebeten mir dabei zu helfen :-)

ps.wofür ist eigentlich S.M.A.R.T for Harddisks gut?

währe super, wenn einer von euch der sich damit gut auskennt paar werte vorgeben würde!
mein system kennt ihr schon (siehe oben!)

Cpu FSB Clock:
Cpu FSB/PCI:
CPU Ratio:
CPU Vcore:
DDR Voltage:

thx
TP
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1087332429 »
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #11 am: 16. Juni 2004, 11:07:30 »

Zitat
wofür ist eigentlich S.M.A.R.T for Harddisks gut?
Wie wäre es, wenn du jetzt mal endlich selber nachliest. NN hat dir doch 2 Quellen genannt.  :rolleyes:

Und eine Suche gibt es hier auch ...

Oder kann es sein, daß du verwöhnt und faul bist ?
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #12 am: 16. Juni 2004, 14:26:27 »

Also nochmal kurzgesagt:

Cpu FSB Clock = FrontSideBus der CPU
Cpu FSB/PCI = siehe Notnagel  8)
CPU Ratio = Multiplikator der CPU
CPU Vcore = CPU Kernspannung
DDR Voltage = Ramspannung

So und wenn es noch fragen gibt, solltest du erstmal die Suchfunktion nutzen!
(tigerjan hat dir ebenfalls diesen Tipp gegeben)

Benny :winke
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.630
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #13 am: 16. Juni 2004, 17:52:28 »

Wenn du nicht einmal weißt was S.M.A.R.T. ist:
Hard Disk S.M.A.R.T.
Dies ermöglicht Ihnen, für Festplatten S.M.A.R.T. (Self-Monitoring Analysis & Reporting Technology)-Fähigkeit zu aktivieren. S.M.A.R.T ist ein Dienstprogramm, das den Status Ihrer Festplatten überwacht, um Plattenfehler vorhersagen zu können. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, von einer Festplatte, bei der sich ein Fehler ankündigt, die Daten an einen sicheren Ort zu verschieben, bevor die Festplatte ausfällt. Einstellungen: Enabled und Disabled.

Spread spectrum auf 0,25%
Cpu FSB Clock  entsprechend CPU auf 100 oder 133
CPU Ratio auf auto
CPU Vcore auf auto
DDR Voltage auf auto

noch Fragen?

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
BIOS-Einstellungen am KT266 Pro-RU
« Antwort #14 am: 16. Juni 2004, 18:41:31 »

Was soll das   ?(
Warum förderst du die Faulheit noch ?

Druck doch am Besten gleich das ganze Handbuch und Kompendium hier ab ...  :rolleyes:
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!