Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?  (Gelesen 6302 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fraggle1

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« am: 12. Juni 2004, 15:27:53 »

Hallo,

ich habe mir vor ein paar Wochen das MSI 865PE Neo2-P zugelegt zusammen mit 3GHz Northwood und dem Kingston KHX3200AK2/1G Kit.
Der Speicher hat laut Datenblatt die Timings 2-3-2-6.
SPD erkennt 2.5-3-3-8 was mich nicht wundert, denn wenn ich die SPD Werte auslese zeigt mir zB. CPUz folgendes:
166MHz: 2-3-3-7
200MHz: 2.5-3-3-8

Super, der Speicher läuft also nur bei 166 mit CL2 (was er auch tut), ganz abgesehen davon das dort noch mehr nicht stimmt.
Ich kann zwar im Bios CL2 einstellen, was allerdings vom Board erfolgreich ignoriert wird. Ändere ich die beiden folgenden Werte bleibt der Bildschirm schwarz und es werden die Standardeinstellungen geladen. Den Ultra-Turbo Modus kann ich auch nicht aktivieren. Ich habe hier gelesen dass der auch nur mit CL2 funktioniert. Laut Sandra komme ich im Speicher-Bench auf ~4500MB/s im Turbo-Modus, was mir etwas wenig vorkommt.

Lesen die Tools wie CPUz oder Aida das SPD vom Speicher aus, oder nur was das Board interpretiert?
Ich meine, es kann doch nicht sein dass Kingston Speicher als PC3200 CL2 verkauft der dann halt bei irgendweiner Taktfrequenz mal CL2 kann.:irre

Mit den Timings 2.5-3-3-5 läuft die Kiste Bombenstabil. Ich kann bis 210MHz ohne an irgendwelchen Spannungen zu drehen übertakten. Es wurmt mich aber schon irgendwie das der Ultra-Turbo nicht geht. Schliesslich war der Speicher nicht grade billig.

Bios ist das aktuellste. Sachen wie FSB auf 201 usw hab ich ausprobiert. Tipps?

Gruss
Fraggle
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.110
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #1 am: 12. Juni 2004, 17:06:45 »

FSB auf 201 MHz (magische Zahl ...hier mal suchen !)  einstellen und Dot aus ...eventuell Ramspannung um 0,1 oder 0,2 V anheben ...geht dann CL2 ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1087052938 »
Gespeichert
mac mini M12020

Fraggle1

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #2 am: 12. Juni 2004, 17:54:04 »

Ja, FSB 201 hatte ich probiert. Auch \"SATA Keep Enabled\" ist an. Spannung hab ich mal um 0,1 erhöht. Ultra Turbo geht eigentlich mit keiner Einstellung. Hm, mit 166MHz hab ich es nicht probiert, aber das ist auch uninteressant.
CL2 kann ich zwar einstellen, und es bleibt auch eingestellt (setzt sich also nicht zurück), aber diverse Programme zeigen mir an dass der Speicher immer noch mit CL2.5 läuft. Das wird wohl auch so bleiben wenn ich die Spannung weiter erhöhe, deshalb hab ich gar nicht weiter erhöht.
Mich irritieren vor allem die Werte die Aida und CPUz aus dem SPD lesen.

Gruss

Fraggle
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.110
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #3 am: 12. Juni 2004, 18:09:46 »

auf meinem 865PE Neo2 FiS2R laufen die Kingston HyperX 3500 so

2-3-3-8 (Burst4)
2,65 V DDR Ramvoltage
FSB201 Mhz
DRamfrequency 400 MHz
Ultra Turbo /PAT off laut CpuZ /Aida32 ...aber CPUZ und Aida bestätigen CL2 !

4866MB/s bei Sandra
Gespeichert
mac mini M12020

Fraggle1

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #4 am: 12. Juni 2004, 19:00:14 »

Wenn ich es einstelle wie Du bricht die Leitung total ein. Gerade noch 4200MB/s.
Mit meinen Einstellungen (Memory Auto, Turbo Mat, CL2.5-3-3-5) \"und\" FSB 208 komme ich über 4600MB/s. Das finde ich schon etwas seltsam. Macht CL2 gegenüber CL2.5 soviel aus? Bevor ich meine TI4200 gegen eine Radeon 9800 Pro getauscht hatte, waren es mal über 4700, wobei das nicht unbedingt damit zusammenhängen muss.
Seit der neuen Graka ist sowiso einiges anders. Wenn ich genau 200MHz FSB einstelle läuft die CPU mit 3040~ MHz (ist scheinbar normal nachdem was man hier so liest), das war mit der TI nicht der Fall. Die TI wurde auch unerhört heiss, viel heisser als noch auf dem alten Board, obwohl sie mit AGP4x lief. Aber das ist eine andere Baustelle. ;)

Was steht denn in der Textdatei die CPUz erzeugt wenn Du unter About auf Memory SPD klickst?

Gruss

Marco

Edit: Natürlich lief der Speicher bei mir auch mit Deinen Einstellungen nur mit CL2.5
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1087059835 »
Gespeichert

andi25

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #5 am: 12. Juni 2004, 19:12:26 »

Hallo
Also ich habe ja die gleichen Probleme wie du mit den kingston Hiper X Ram (KHX3200AK2/1G Kit.)
Ich habe auch nur cl 2.5 und nicht 2.0 habe schon diverse einstellungen getested. Wenn ich die Ram mit SPD erkennen lase habe ich 2.5-4-4-8 und Turbo eingestellt, Ultra Turbo geht nicht.
Habe dan die Geschwindigkeit mit gedestet mit Everest systemanalyse 1.10 (ehemals AIDA32) und komme auf 5369MB/s
Also ich finde den wert nicht schlecht!!! ?????
Gespeichert
:lala
Das System Hatte ich mal:
Intel Pentium 3.2GHz Prescott, 1Giga DDR Rams Corsair TWINX1024-3200XL, MSI 875P Neo FISR Board MS-6758 v2.x, Western Digital Raptor WD740GD SATA, Sapphire Radeon X800 XL256MB GDDR, Asus DVD Rom, NEC 3520 DVD Brenner, Enermax 460 Watt Netzteil (EG465AX-VE)
Im moment besitze ich nur ein Notebook :D

Fraggle1

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #6 am: 12. Juni 2004, 21:32:20 »

Ich dachte mir schon dass es am Speicher liegt. Laut Google hat einer das gleiche Problem auf einem Asus-Board. Dort lässt sich das wohl auf CL2 stellen, bootet aber nicht. Ich finde das schon heftig dass dieser Speicher als CL2 verkauft wird und dann nur mit 166MHz CL2 kann. Mal gucken ob ich da was unternehme. Eigentlich läuft das System superstabil.

Deine Werte sehen ja trotzdem ganz gut aus. Hast Du übertaktet? Das Board dürfte ja nicht sooo nen grossen Vorteil bringen. Ich vermute mal dass sich bei dem Speicherbench der grössere Cache des Prescott bemerkbar macht.
Gespeichert

Speedbuster

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.008
Re
« Antwort #7 am: 12. Juni 2004, 23:46:47 »

Bei mir laufen sie auf 2-2-2-7 Burst 8
mit 3,0V
FSB 270
D-RAM Frequenz 333Mhz
Ultra Turbo, Pat on

Speedbuster

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.008
.\\\'
« Antwort #8 am: 12. Juni 2004, 23:49:00 »

Der Vollständigkeit wegen

andi25

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #9 am: 13. Juni 2004, 01:06:42 »

Also ich habe nicht übertacktet, mein System läuft ganz normal nur den Turbo Modus  sonst gar nichts!!!
Gespeichert
:lala
Das System Hatte ich mal:
Intel Pentium 3.2GHz Prescott, 1Giga DDR Rams Corsair TWINX1024-3200XL, MSI 875P Neo FISR Board MS-6758 v2.x, Western Digital Raptor WD740GD SATA, Sapphire Radeon X800 XL256MB GDDR, Asus DVD Rom, NEC 3520 DVD Brenner, Enermax 460 Watt Netzteil (EG465AX-VE)
Im moment besitze ich nur ein Notebook :D

Fraggle1

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #10 am: 13. Juni 2004, 10:20:30 »

@Speedbuster: Krass=) aber 3 Volt ist mir zu hoch.

Was ist eigentlich ein guter Wert für die Cycle Time? Da kann ich einstellen was ich will, es ändert sich aber auch nicht wirklich was. Das die Burst Length möglich hoch sein sollte hab ich inzwischen rausgefunden. Naja, am Benchmark tut das aber auch nix ändern.

@Andi: Würde mich interessieren was für Werte ein vergleichbares System mit CL2 und Ultra-Turbo hätte.

Erstmal danke für die Antworten.

Gruss

Marco
Gespeichert

Speedbuster

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.008
Re
« Antwort #11 am: 13. Juni 2004, 10:21:39 »

Wenn du die Timings auf 2-2-2-5-8 stellst, manuell.
Die Spannung auf min. 2,7V, Dot>>off, Spread Spectrum>>Disabled, DDR-Frequenz auf 400, nicht Auto und Ultra Turbo, dann müßte, wenn man dir keinen Mist verkauft hat, alles so laufen wie du dir das wünschst.
Speedbuster 8)

Edit:
Die 3 Volt brauchst du nur wenn du den Speicher so hoch getaktet hast wie bei mir.

Schattenspender

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 249
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #12 am: 13. Juni 2004, 11:53:04 »

Zitat
Original von Fraggle1
 Macht CL2 gegenüber CL2.5 soviel aus?

Maximal ca. 1 Prozent, Betonung liegt auf maximal.

Solche Sachen wie FSB200, Dualchannel, PAT und vor allem Stabili-
tät sind wichtiger.

Ich glaube nicht, das sich der Kampf um CL2 auf \"Teufel komm raus\"
lohnt, auch wenn die Riegel teurer sind als CL2,5. Wenn CL2 nicht ohne
Verrenkungen läuft, gib sie am besten zurück.

Gruß, Schattenspender
Gespeichert
Signatur, was ist denn das? :-)

andi25

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #13 am: 13. Juni 2004, 12:21:45 »

ja das würde ich auch gern wissen kann es ja nicht ausbrobieren da meine rams nur nicht auf cl 2 runter wollen. Und ultra Turbo geht nicht. Wenn ich ultra Turbo einstelle stellt sich das Bios wider zurück auf normal.
Ich bin mit meinen wertden eigentlch zufriden bei cl2.5, ich wärde woll die rams behalten.
Gespeichert
:lala
Das System Hatte ich mal:
Intel Pentium 3.2GHz Prescott, 1Giga DDR Rams Corsair TWINX1024-3200XL, MSI 875P Neo FISR Board MS-6758 v2.x, Western Digital Raptor WD740GD SATA, Sapphire Radeon X800 XL256MB GDDR, Asus DVD Rom, NEC 3520 DVD Brenner, Enermax 460 Watt Netzteil (EG465AX-VE)
Im moment besitze ich nur ein Notebook :D

Fraggle1

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #14 am: 13. Juni 2004, 12:22:42 »

@Speedbuster: Du hattest doch zuerst von 333MHz geschrieben. Egal, nur bei 333MHz lässt sich 2-2-2 aktivieren und läuft auch. Dafür ist PAT dann aus und Ultra-Turbo geht immer noch nicht. Habe bis 2,75Volt getestet aber dann aufgegeben. Die Werte die ich so erreiche kann man vergessen.
Ich lasse es jetzt auf 2.5-3-3-5 Burst8 und 208 MHz. Bei 209 ( 418 ) geht PAT nicht mehr, richtig?

Wenn ich alle überflüssigen Tasks abschalte komme ich knapp über 4700MB/s, was zwar nicht viel, aber ein normaler Wert ist. (Denke ich mal)

Schattenspender hat schon recht. Das System läuft eigentlich echt superstabil. Man kommt sich nur ziemlich veralbert vor wenn man extra CL2 Speicher kauft, auch bereit ist mehr dafür zu zahlen, und dann aus dem SPD auslesen muss dass CL2 nur bei 166MHz unterstützt wird.

Was solls, in nem halben Jahr ist der Krempel sowieso wieder total veraltet. :D

Für mich wars das dann. Danke für die Antworten.

Grüsse

Marco
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #15 am: 13. Juni 2004, 15:42:28 »

Zitat
SPD erkennt 2.5-3-3-8 was mich nicht wundert, denn wenn ich die SPD Werte auslese zeigt mir zB. CPUz folgendes:
166MHz: 2-3-3-7
200MHz: 2.5-3-3-8

Ich würde die Speicher sofort umtauschen. Schließlich hast du viel Geld für gar nichts bezahlt. Mit einfachen Value Speicher wärst du genau so gut bedient. MSI boarde sind einfach zu sehr auf SPD Programierung angewiesen.
Meine haben

Timings table
Frequency (MHz)          200     217   
CAS#             2.0        2.5   
RAS# to CAS# delay   3     4   
RAS# Precharge        3       4   
TRAS#               8           9   

Laufen zur Zeit auch mit 2-2-3-5-8.
Gespeichert

Fraggle1

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #16 am: 13. Juni 2004, 16:07:14 »

Naja, ein Unterschied zu normalem Speicher ist schon da. Mein Speicher kam 2 Wochen nach dem Board+CPU und ich habe mir solange 256MB PC3200 3-3-3 ausgeliehen weil ich nur PC133 SD-Ram da hatte. Klar, man kann das nicht vergleichen weil kein Dual, aber der lief auf SPD nicht einmal mit der Einstellung \"Fast\" stabil. Plötzliche Reboots usw. Das hab ich jetzt nichtmehr.

Ich spiele aber tatsächlich mit dem Gedanken an einen Austausch. Ich hab nur irgendwie keinen Bock wieder 2 Wochen zu warten, und auch Horror davor Speicher zu bekommen der dann in dem Board nicht stabil läuft.

Muss noch abwägen ob 100-200MB/s (ob man das in der Praxis überhaupt bemerkt?) den Ärger wert sind.

Gruss

Marco
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Kein CL2 mit Kingston HyperX CL2?
« Antwort #17 am: 13. Juni 2004, 16:17:12 »

Wieviel hast du für die Speicher den hingeblättert? Ich schätze so um 270€ und mehr wenn es 2x512 sind. Die Kingston Value 2x512 cl2.5 bekommst du für knapp 200€, die werden dann auch im Turbo laufen, und mindestens genau so schnell wie die KHX sein.
Gespeichert

Speedbuster

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.008
Re
« Antwort #18 am: 13. Juni 2004, 17:11:04 »

Das die Timings entscheidend sind kannst du hier nachlesen.
Das man dir Mist verkauft hat, habe ich ja eben auch vermutet.
Speedbuster :winke

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
RE: Re
« Antwort #19 am: 13. Juni 2004, 17:43:18 »

Zitat
Original von Speedbuster
Das man dir mißt verkauft hat, habe ich ja eben auch vermutet.
Speedbuster :winke

So kann man es auch nicht sagen, einige Herstelller machen das des öffteren und an sich ist das auch kein Problem auf einem anderen Board (das nicht so auf SPD Programierung angewiesen ist, wie MSI 875P/865PE) könnte man die Speicher ohne weiteres mit 2-2-3-5 betreiben. Auf meinem ASUS P4P800 klapte es wunderbar.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1087141425 »
Gespeichert