Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neo 875P Promisecontroller  (Gelesen 1124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kai-Uwe Weiß

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Neo 875P Promisecontroller
« am: 24. Juni 2004, 12:38:35 »

Hallo,

ich habe mir gestern eine SATA-Platte 120 GB gekauft und möchte jetzt was einrichten, wo ich euch fragen will, ob und wie das geht: Im Moment laufen bei mir zwei Maxtorplatten, je 60 GB, als C und D sowie ein DVD-ROM und ein DVD-Brenner; E und F an den \"normalen\" IDE-Ports mit Master/Slavespiel. Die Platten sind im Prinzip gleich, sie unterscheiden sich nur in der Drehzahl und Zugriffszeit. Ich möchte nun den IDE-Anschluß vom Promisecontroller für die Maxtorplatten nehmen, vielleicht die Platten sogar im RAID 0 laufen lassen, wenn das geht. Das soll dann C werden. Die SATA-Platte soll an dem entsprechenden Steckplatz ebenfalls vom Promise, aber nicht in den RAID mit rein, sondern als Laufwerk D laufen. Die beiden DVD\'s sollen an den alten IDE-Plätzen bleiben und zwar jeweils als Master. Geht das zu bewerkstelligen und was muß ich wo und wie einstellen und installieren? Das die Daten auf meiner jetzigen D-Platte gelöscht werden, ist sicherlich richtig? Bleiben die auf C wenigstens erhalten oder ist dann erst mal alles weg?

Danke Kai
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179
Neo 875P Promisecontroller
« Antwort #1 am: 24. Juni 2004, 17:34:05 »

Hi

wenn einen Raidverbund machst, sind die Daten weg. ;)

Versuche es so (hab es noch nichts selber versucht):

1.
SATA an Intel SATA.
Windows starten treiber installieren, könnte sein für SATA brauchst keine.
Mit PM oder Ghost versuchen die Partition von C: und D: auf die Sata zu bekommen. (evtl. noch unter 3)
Testen ob das BS von der SATA läuft. Wenn nicht evtl. eine Rep. Installation durchführen und dann testen.
2.
IDEs an den Promiscontroller Bios laden, glaube ich.
Raid0 einstellen, Platten formatieren.
Windows starten von Sata evtl. noch Treiber installieren.
Mit PM oder Ghost versuchen die Partitionen von der Sata auf den Raidverbund zu bekommen. (evtl. noch 3)
Vom Promise starten und testen ob das BS läuft. Wenn nicht, evtl. eine Rep. Insatallation durchführen und dann testen.
3.
Vor den Starts des BS zu den Versuchen 1 und 2 evtl. die andere(n) Platte(n) rausnehmen und die Bootreihenfolge umstellen.

Ich würde vorher noch ne Datensicherung machen, auf den IDE beide Partitionen mit Ghost oder PM.

Cu

Zu Raid mal noch   hier was lesen

sie unterscheiden sich nur in der Drehzahl und Zugriffszeit.

- Das sind keine guten Voraussetzungen für ein Raid0 System. ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1088091377 »
Gespeichert