K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme  (Gelesen 8029 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

emigrante

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #40 am: 05. Juni 2004, 00:27:35 »

jetzt muss ich mich doch nochmal einmischen.
Ih habe einen Brief von AMD hier, in dem steht, dass ausreichene Belüftung so ausieht:
vorne einen Lüfter hinten einen und 2 im NT.

geh mal ins mhzpower-forum. wirst mich da wohl auch wiederfinden und ich wette mit dir, dass dich da für deine posts wirklich 70% der user auslachen wird.


und denk DU doch mal bitte nach. wenn du denkst, dass es am bios liegt dann mach doch n update!! oder noch nicht drauf gekommen? :rolleyes:

und wenn der kühler den sockel beschädigt dann würde einfach mal nichts mehr laufen. denk doch BITTE mal etwas nach. es kann ja sein, dass die alles gereinigt hast und alles normal läuft. hast du aber auch mal versucht das zu tun was ich dir geraten habe? ich glaube wohl eher nicht. also probier ein bisschen aus BEVOR du hier user blöd anmachst. bei deiner unhöflichkeit wundert es mich echt, dass dir hier überhaupt einer antwortet.  :irre

[EDIT] by Notnagel
Gespeichert

Voodoo Kid

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 465
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #41 am: 05. Juni 2004, 04:37:02 »

@X3R0
beantworte mir bitte eine Frage: wie soll das Board die CPU-Temperatur anheizen?

Voodoo Kid
Gespeichert
Die Qualität eines Forum steigt und fällt mit den Mitgliedern.

X3R0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #42 am: 05. Juni 2004, 08:58:27 »

mich wundert eher, wieso die meissten Benutzer nicht lesen... Und genau da liegt auch der Punkt der mich ärgerlich werden lässt. Ich versuche nun schon seit dem 1. Post klarzustellen, dass es nicht an der Kühlung liegt, da selbst nach einer \"Dauerzocklan\" der CPU nicht einmal handwarm war... Ich denke es spricht für sich wenn das BIOS früher im Normalfall eine Temperatur von ca 35° angezeigt hat. Deine Tipps habe ich mir ja auch alle zu Herzen genommen nur treffen Sie den Nagel nicht auf den Kopf. Da der Lüfter sauber ist (ab und an mal etwas Druckluft hilft...)

Viel interessanter ist doch ausserdem die Frage von Voodoo Kid. Darauf suche ich nämlich eine Antwort... Wenn mir das BIOS eine Einstellungsmöglichkeit gäbe die einzelnen Spannungswerte einzusehen (da steht überall 99 bzw 0 - flackernd) würde es vll weiter helfen, oder zumindest die Möglichkeit gäbe den FSB zu regeln (konst. bei 999) dann wäre es vll etwas hilfreicher.


//edit: das letzte Biosupdates habe ich schon durchgeführt. (Unabhängig ca 1 Woche vor dem Problem)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1086418852 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.419
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #43 am: 05. Juni 2004, 10:44:28 »

Wenn der CPU-FAN-Anschluß ´nen Schuß weg hat...
Hast du mal einen anderen FAN-Anschluß probiert? Oder den Lüfter direkt am 12V-Anschluß betrieben?
Es geht ja eigentlich darum, was du aus der Situation am besten machen kannst.
Als Alternative hilft ein separater FAN-Alarm (eventuell mit Regelung). Dann kannst du den BIOS-Alarm ausschalten und kannst diesen nutzen. So weißt du immer, ob der Lüfter lüftet. ;)

Das ändert nichts an meiner Meinung zu deinem Lüftungskonzept. Darüber brauchen wir uns hier nicht zu fetzen. OK?

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

X3R0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #44 am: 05. Juni 2004, 11:06:29 »

um es so zu sagen... danke Notnagel, ich habe einmal probiert den CPU Lüfter an den Systemlüfteranschluss zu stecken und siehe was gibt das BIOS aus: einen sauberen Wert von 5000U/min ;) Bleibt nur noch die Frage, wie kühle ich jetzt meine Graka :/
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.419
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #45 am: 05. Juni 2004, 11:30:45 »

direkt an 12V oder separate Lüftersteuerung, die du auch für deine nächsten Rechner verwenden kannst.

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

emigrante

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #46 am: 05. Juni 2004, 11:40:05 »

warum nicht gleich so. das hat dir der notnagel doch schon weiter oben geraten  :wall wohl doch nicht die tipps zu herzen genommen  :rolleyes:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1086428465 »
Gespeichert

X3R0

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #47 am: 05. Juni 2004, 12:05:50 »

ja über den 12V mit einem Adapter, aber ich hab keien freien mehr: 4 Laufwerke, Graka, Netzteillüfter II läuft nur wenn er zusätzlich verbunden ist und damit wars das...
--> auf die Laufwerke kann ich nicht verzichten, genauso wenig würde die Grafikkarte damit nicht einverstanden sein und meinen CPU ohne nen sauberen Luftstrom zu betreiben will ich auch nicht wagen.
Gespeichert

zompel

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 792
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #48 am: 05. Juni 2004, 13:01:48 »

Ohne dich jetzt ärgern zu wollen (ganz ehrlich), aber in deinem ersten Post stand folgendes:
Zitat
Fasse ich den Kühler dann an der Seite an, zeigt er eine Temperatur von etwa 40°-50° (Messgerät)
und etwas weiter oben schreibst du:
Zitat
Und genau da liegt auch der Punkt der mich ärgerlich werden lässt. Ich versuche nun schon seit dem 1. Post klarzustellen, dass es nicht an der Kühlung liegt, da selbst nach einer \"Dauerzocklan\" der CPU nicht einmal handwarm war...
Kannst du mich bitte aufklären wie ich das zu verstehen habe?

Zudem irritiert mich folgende Aussage:
Zitat
Wenn mir das BIOS eine Einstellungsmöglichkeit gäbe die einzelnen Spannungswerte einzusehen (da steht überall 99 bzw 0 - flackernd) würde es vll weiter helfen, oder zumindest die Möglichkeit gäbe den FSB zu regeln (konst. bei 999) dann wäre es vll etwas hilfreicher.
Ist das irgendwie als fiktives Beispiel zu sehen, falls nicht, dann ist mit deinem BIOS oder dem Mainboard etwas nicht in Ordnung.
Hast du nach dem BIOS-Update den CMOS gelöscht? - Das ist UNBEDINGT zu empfehlen!

Nach den vorhergehenden Postings hoffe ich, daß du mich richtig verstehst...ich versuche noch ehrlich zu helfen. :)
Gespeichert
Leadtek K7NCR18D Pro II Ultra 400 Deluxe Limited :D
AMD XP3200+....Corsair TWINX1024-3200XL....Antec True550 (550W)
Leadtek Winfast A400GT TDH....Soundstorm....Dual LAN (nVidia/3COM)....TechnoTrend Budget (DVB-S)
2 x Hitachi T7K250 (160GB)....Toshiba SD-M1712....TEAC CD-W512EB
Win XP (SP2)

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #49 am: 05. Juni 2004, 23:32:04 »

Langsam kringle ich mich vor lachen  :lach

Soviel Sturheit ... und dann noch gegen die Helfer motzen ...  :kotz

Geduldet wird nur die Meinung zur Wunschursache - entgegen jeglicher Logik - toll  :rolleyes:
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.419
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #50 am: 06. Juni 2004, 09:57:53 »

@X3R0
Schon mal etwas von einem Y-Kabel für die Stromversorgung gehört? Es gibt auch Kabel für Lüfter die man dazwischenstecken kann.

Der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

FCOPZ-InfernO

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #51 am: 06. Juni 2004, 14:24:52 »

Hallo!

Ich wollte mal ebend auf die \"Thermal and Electrical Specification of 7th generation AMD Processors\" von AMD selbst aufmerksam machen!

Guckst du Hier--> Thermal and Electrical Specification of AMD Processors
;)

Und demnach kann z.B. ein 3200XP CPU-Kern bis maximal 85C betrieben werden.
Hoffe, es hilft euch weiter!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1086524816 »
Gespeichert

emigrante

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #52 am: 06. Juni 2004, 14:27:35 »

das sagt mir jetzt, dass mein prozessor nach ner halben stunde 80° abraucht. oder was woltest du damit sagen?
Gespeichert

Raul

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #53 am: 09. Juni 2004, 03:25:41 »

:partyIch kann dir sagen wieso er den Lüfter mit 0 Anzeigt!!!

Und zwar Lüfter wie der z.B von Artctic hat seine eigene Temperatur Steuerung..deswegen auch der Temp sensor im kühlkörper!! :lach

Der Arctic steuert sich selber und nicht wie vorgesehen das Mainboard den Lüfter!!

ich hatte vorher ein Asrock board eigentlich scheisse ..lag der cpu Temp bei 45...Sys temp bei 35..

beim KT6V liegt es bei 60 und sys bei 42...

weiß da auch nicht weiter :rolleyes:
wahrscheinlich was mit dem board aber was!!!??
Gespeichert

Raul

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
K7N2-Delta-L - Hitzeprobleme
« Antwort #54 am: 09. Juni 2004, 04:23:06 »

Deswegen glaube ich das die Temp Sensoren falsche Werte liefern!!!

bei Asrock normal und hier bei msi super heiss!!!

 :lala

habe das kt6v 2800 MHz Arctic lüfter und ein Gamer gehäuse! links ein lüfter der raus blasen tut vorn der rein und hinten der raus..lol

aber CPU 60 grad auch unter normal last und auch unter voll last das kann doch nett sein sowas!!

oder ist mein CPU wie ein Auto erst warm machen dan power geben!!

Golf GTI  :lach
Gespeichert