Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mehr Tempo mit K8T800 Pro  (Gelesen 1303 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 28.986
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Mehr Tempo mit K8T800 Pro
« am: 16. Mai 2004, 17:00:27 »

Mehr Tempo für Athlon-64-Systeme
Sowas ließt man gerne
Der Chiphersteller VIA hat den Athlon-64-Chipsatz K8T800 Pro angekündigt, der außer den herausgestellten Overclocking-Eigenschaften zwei Detailverbesserungen aufweist: eine schnellere Hypertransport-Anbindung an den Prozessor und eine beschleunigte Southbridge-Kopplung

Bei allen Athlon-64-Varianten (Athlon 64, 64-FX und Opteron) läuft derzeit die Hypertransport-Anbindung zwischen Prozessor und Chipsatz mit 800 MHz (HT800), doch im Datenblatt zum K8T800 Pro taucht eine Frequenzangabe von 1 GHz auf. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass AMD bei den für 1. Juni erwarteten Sockel-939-Prozessoren den Hypertransport beschleunigen will. Auch der Chipsatzhersteller SiS hatte schon Ende 2003 den SiS755FX mit HT1000 angekündigt.

Die zweite Verbesserung betrifft die Anbindung der Southbridge, was bei VIA mittels proprietärem V-Link geschieht. Der K8T800 Pro unterstützt eine Transferrate von 1066 MByte/s, was derzeit keine Southbridge von VIA ausnutzt. Das Topmodell VT8237 könnte diese Geschwindigkeit zudem nicht ausnutzen, da es intern mit einem gerade mal 266 MByte/s schnellen 66-MHz-PCI-Bus arbeitet, wie Tests im c\'t-Labor bestätigten. Möglicherweise schafft VIA hier schon Kapazitäten für die zukünfigte Southbridge VT8251, die zwei PCI-Express-Ports haben soll. Eine Athlon-64-Northbridge mit PCI-Express hat VIA als K8T890 auf der diesjährigen CeBIT als Prototypen gezeigt, die Massenproduktion soll frühestens im dritten Quartal beginnen.
aus www.heise.de
Da wird es natürlich schwer, sich für einen neuen Rechner zu entscheiden, wenn diese Entwicklungen demnächst  in Aussicht sind.

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...