BIOS-Update für MS-6728 V3.6
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS-Update für MS-6728 V3.6  (Gelesen 5295 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schattenspender

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 249
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« am: 02. April 2004, 22:14:15 »

Hallo Leute,

Ein Kollege von mir hat das selbe Mainboard wie ich und hat gestern das
über den Live-Monitor angebotene BIOS-Update 3.6 vom 23.03.04 auf-
gespielt und die Einstellungen, die er vorher hatte, wieder eingestellt.

Hier mal die beschriebenen Veränderungen:
1. This is AMI BIOS release.
2. -Improve S3 resume issue with Matrox G550 VGA card.
- Modify CPU temperature.
- Modify NB Fan.
- Update microcode.
3. 2004/03/23

Jetzt die Fragen:

Seine Leerlauftemperatur CPU lag vorher immer so bei 48°C, nun werden
auf einmal 58 - 60°C angezeigt, der Lüfter läuft volle Pulle. Sollen die
Temperaturen in der V3.5 wirklich so falsch sein oder was ist hier los. Fällt
es unter Garantie, wenn die CPU auf Grund falscher Temperaturanzeige und
damit vieleicht unzureichender Kühlung durchschmort?

2. Frage: \"Modify NB Fan\", unsere Boards haben keine NB-Fans, sie sind vom
Werk aus passiv gekühlt. Ist dieses Update überhaupt für uns gedacht oder
baut hier Live- Monitor mist?

Und letzte Frage: Was ist eigentlich \"Update Microcode\"?
Mehr Fragen fallen mir im Moment nicht ein  :)
Über eine Antwort freut sich
Schattenspender
Gespeichert
Signatur, was ist denn das? :-)

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #1 am: 02. April 2004, 23:16:49 »

1.) Ja es ist möglich das durch eine falsche Temperaturanzeige solche Unterschiede entstehen können. Das beste Merkmal für eine richtig gekühlte CPU ist immer noch ein stabiler Rechner.

Ich würde sagen Nein, das dadurch kein Garantieanspruch bei der CPU besteht. Kommt auch ziemlich selten vor, daß eine CPU wegen falsch ausgelesener Temperaturanzeigen über den Jordan geht, sondern eher durch falsche Handhabung bei der Kühlermontage, Wärmeleitpastenüberschuß oder minderwertige CPU-Kühler.

2.) Ja, da für mehere 865G/865PE Neo2 Boards das selbe Bios verwendet wird

3.) Das Microcode Update ist dazu da, um das Bios die verschiedenen Cores der CPU erkennen zu lassen und so eine automatische Einstellung von FSB, Multiplikator usw. vornehmen zu können.
Gespeichert

Denniss

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #2 am: 03. April 2004, 00:50:50 »

Der Microcode ist nur für die korrekte Erkennung der CPU zuständig also Anzeige der Modellnummer , Aktivierung spezielle Features korrekte Erkennung der Temperaturdiode in neueren CPU usw .
Spannung/Multi wird immer automatisch erkannt da von der CPU signalisiert

Wurde nach dem Biosupdate ein Clear CMOS oder ein Laden der Optimal/Performance Defaults/Settings durchgeführt ?
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #3 am: 03. April 2004, 01:51:07 »

@Schattenspender

Zu 1:
48°C im Leerlauf sind auch nicht gerade gut, wenn es stimmt. Ist denn das Gehäuse ausreichend durchlüftet?
Was für ein Prozi und mit was für einem Kühler wird gekühlt?
Im Zweifelsfall würde ich das GH aufmachen und dann einen CPU Stresstest laufen lassen, dann wenn die Temps immer noch zu hoch erscheinen den Kühler nah am Sockel anfassen. Bei 50°C ist der Kühler nah am Sockel schon ordentlich warm!

Zu 2.

Das was Rumburak sagte stimmt auch nicht so ganz, NEO2 PCB 1.0 und PCB 2.0 sind nicht gleich, da sind schon wesentliche unterschiede zwischen den beiden Serien z.B PCB 2.0 hat keinen zusätzlichen Controller und einen anderen Audio Codec, somit würde ich sagen das der Bios auch nur zu PCB 2.0 passt, ganz abgesehen von derSpecial note: 3.X BIOS cannot be used on 865PE Neo2 (MS-6728 ) & 865G Neo2 (MS-6728G)!
Insofern kann ich auch nicht verstehen was das Modify NB Fan auf sich hat denn bei allen neo2 PCB 2.0 wird NB passiv gekühlt, es sei denn 875P neo PCB 2.0 und 865PE neo2 PCB 2.0 einen derselben Bios haben (Wie es bei PCB 1.0 ist), denn bei 875P wird NB immer noch aktiv gekühlt!
Gespeichert

jenne

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
RE: BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #4 am: 03. April 2004, 09:32:56 »

das gleiche problem habe ich auch seit dem neuen bios update.

temperatur steht bei ca. 46° --> vorher bei ca. 40°
der lüfterdrehzahl im (fast) Leerlauf bei 3200  --> vorher bei 2700

schon merkwürdig.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1080977630 »
Gespeichert

MEissing

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #5 am: 03. April 2004, 10:14:53 »

@Sergej

Das 6728 V2.0 PFISR hat durchaus einen NB-Lüfter

@all

Habe hier auch auf BIOS 3.6 upgedated:
Ergebnis (Speedfan):
CPU IDLE: 50°C
System IDLE: 38°C

...das sind *bedeutend* höhere Werte als mit BIOS 3.5.

IMHO hat da MSI beim BIOS ziemlichen Bockmist produziert. Geht man nämlich direkt nach dem Kaltstart ins BIOS und lässt sich die CPU/Sys-Werte anzeigen glaubt man an das Perpetomobile made by MSI...

cu://Matthias.Eissing.de
Gespeichert
Coolermaster ATC-210-VX2
Be Quiet! BQT P4 350 2-fan
MSI 865PE Neo2 PFISR
P IV 3,2@3,25@48°C
Zalman 7000A-Cu
MSI GeForce4 TI 4200
2x512 MB Kingston HyperX DDR500
2xHitachi 7K250, 160 GByte = 320 GByte RAID 0
WLAN w/ DSL-Router

bootmaster

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
....dito..!!
« Antwort #6 am: 03. April 2004, 15:38:38 »

Hi...!!!

genau die gleichen Prob\'s....

vor Bios Update..idle 44-45 Grad (nicht übertaktet) Bios default...
danach 50-51 Grad.....

An der Anzeige der Sys-Temp.hat sich nichts geändert.

..es kommt vor,daß CPU-Kühler falsch montiert werden, aber doch nicht bei jedem...oder..?

.....Modify CPU temperature...insoweit stimmt es ja...he

Hab eben festgestellt,dass es Temperaturschwankungen gibt...im Moment 42 Grad..idle...

MfG
Bootmaster
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1081001457 »
Gespeichert
Zitat
Kaffee-Junky :kaffee
Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.

Schattenspender

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 249
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #7 am: 03. April 2004, 22:17:20 »

Zitat
Original von Sergej
@Schattenspender

Zu 1:
48°C im Leerlauf sind auch nicht gerade gut, wenn es stimmt. Ist denn das Gehäuse ausreichend durchlüftet?
Was für ein Prozi und mit was für einem Kühler wird gekühlt?
Im Zweifelsfall würde ich das GH aufmachen und dann einen CPU Stresstest laufen lassen, dann wenn die Temps immer noch zu hoch erscheinen den Kühler nah am Sockel anfassen. Bei 50°C ist der Kühler nah am Sockel schon ordentlich warm!


@Sergej
Na ja, ich habe auch schon gehört, 48°C im Leerlauf für einen P4 3,0 GHz
mit boxed Lüfter ist ganz in Ordnung. Nur, wenn man sich auf die ausgelesenen
Werte nicht verlassen kann, was nutzt denn das alles. Mal an den Kühler fassen
ist zwar eine Möglichkeit aber sehr subjektiv.
Diese Spezialnote: \"3.X BIOS cannot be used on 865PE Neo2 (MS-6728 ) &
865G Neo2 (MS-6728G)\" kapiere ich auch nicht so ganz bzw. ist ein bischen unklar
ausgedrückt. Wenn es ein MS-6728 V2 gibt dann muß es auch ein MS-6728 V1
geben. Bei mir läuft BIOS 3.5, also ein 3.x. Wenn MSI mit dieser Note die V1
meinen sollte, dann sollen sie es auch entsprechend schreiben. Oder meinen
sie die V2, nur dann dürfte Live- Monitor es doch nicht anzeigen. Auf der
anderen Seite, V1 hat doch eine aktive NB- Kühlung, V2 passiv. Oder bringe
ich hier was durcheinander? ;)

@all
Mein Gott, wir leben doch nicht in der Steinzeit der Temeraturmessung. Die
BIOS- und Mainboardproduzenten müßten doch mal langsam in der Lage
sein, objektive Werte richtig zu erfassen und zu sagen, bis hierher und nicht
weiter.  Wenn im Prozessor eine Meßdiode eingebaut ist, dann kann es doch
nicht so schwer sein, die korrekten Daten auszulesen.  :evil:

Da baut sich jemand ein System auf und die Temperaturen sagen, alles o.k.
Systemtemperatur stimmt, CPU- Temperatur auch. Und plötzlich stellt er fest,
das alles nicht hinhaut und die Anlage vieleicht schon kurz vorm schmelzen
ist, mal übertrieben ausgedrückt. Also wird noch mehr für die Kühlung getan,
Lüfter eingebaut, blablabla ...
Und nach dem nächsten BIOS- Update darf er alles wieder ausbauen, weil die
Temperaturen plötzlich wieder mal um 10°C - 15°C sinken???

Das kann es doch wohl nicht sein.
So, genug geschimpft  ;)

Gruß an alle, Schattenspender
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1081024502 »
Gespeichert
Signatur, was ist denn das? :-)

visyon_of_blue

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
RE: BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #8 am: 08. April 2004, 14:02:30 »

Hallo
Auch bei mir die selben Probleme
Eine Überprüfung in den internationalen Foren ergab ,daß scheinbar das Problem nur bei P4 3.06 NW auftritt.
Ich habe ein Downgrade auf 3.5 gemacht und warte auf die Reaktion von MSI auf meine Anfrage

MfG und Frohe Ostern
Michael
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.882
    • Wunschliste
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #9 am: 08. April 2004, 14:14:28 »

...ich hab den Presscott 3.0GHz ...bei 3.5 idle 36°C /load 50°C ... jetzt mit 3.6 idle 40°C /load 58°C ...mit Boxed Kühler, 22 °C Raumtemperatur / 4 Gehäuselüfter  ...aber mit der BIOS Version 3.5 wurde die CPU mit 3008MHz getaktet ,nun sind es 3042 MHz bei 3.6 ohne DOT ...nach dem BIOS Update ist DOT automatisch aktiviert ,aber selbst nach dem deaktivieren immer noch 3042 MHz !!!...ich glaub eher an 5-8°C mehr,dann addiert Corecenter auch noch 4 °C ;)
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!

dt_inder

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
RE: BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #10 am: 01. Mai 2004, 09:09:43 »

Habe auch ein Problem mit dieser Konstellation.
Seit dem ich das  3.6 Bios drauf habe läuft mein CPUlüfter entweder mit
700 upm oder 2700 upm. Keine zwischen stufen mehr.

Wenn man mal \"von Hand\" auf die Bios updates für das 6728 wechselt steht da nur kein bios verfügbar. Wo bekomme ich den ein altes Bios her?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.464
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #11 am: 01. Mai 2004, 09:39:23 »

@dt_inder
Schau mal, ob dir diese Seite weiterhilft.

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #12 am: 01. Mai 2004, 11:03:59 »

Mannoman habt ihr es alle gut! Hab auch das 865PE Neo2-PFISR und ich hab krasse Probleme mit der v3.6.

v3.5 mit Intel Boxed/P4 2,8C: 42°C Idle/49°C Load
v3.6 mit Intel Boxed/P4 2,8C: 59°C Idle/~70°C Load (!!!)
v3.6 mit Arctic Super Silent 4 Pro/P4 2,8C: 55°C Idle/65°C Load

Ich glaub, ich flash wieder auf v3.2 zurück, denn seit der v3.5 hab ich auch Probleme mit dem SATA ROM BIOS
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1083402267 »
Gespeichert

dt_inder

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #13 am: 01. Mai 2004, 13:58:07 »

@cris
Nur mal interesse halber wie äusern sich die Pobleme mit dem SATA ROM BIOS.

@Notnagel Danke.

Aber warum steht da immer nicht für MS-6278
auf meinem Board steht MS-6728 ver 2 darf ich die biose benutzen?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.464
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #14 am: 01. Mai 2004, 14:06:25 »

schau dir den ZIP-Dateinamen an.
Wie heißt Dein Board genau 865PE Neo2... ?

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

dt_inder

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
RE: BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #15 am: 01. Mai 2004, 14:18:49 »

also au dem Board steht:


865PE NEO2-P

und weiter unten

MS-6728 VER 2
Gespeichert

Voodoo Kid

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 465
BIOS-Update für MS-6728 V3.6
« Antwort #16 am: 01. Mai 2004, 16:57:04 »

Die Seite sollte schon richtig sein. Da findest du über das Menü auch dein BIOS

Voodoo Kid
Gespeichert
Die Qualität eines Forum steigt und fällt mit den Mitgliedern.