PCI Takt und FSB overclocking, ich checks nicht
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PCI Takt und FSB overclocking, ich checks nicht  (Gelesen 2582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gulinborsti

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
PCI Takt und FSB overclocking, ich checks nicht
« am: 22. April 2004, 14:40:28 »

Kann mir bitte jemand erklären, ob und wie der PCI Takt beeinflußt wird, wenn ich den FSB von zB. 166MHz auf 180MHz hochstelle? Die Bios Optionen sind einfach unverständlich:

\"AGB Clock Control : Default / Manual\"
Default stellt den Takt auf 66MHz und Manual gibt mir die Möglichkeit, den Takt selbst zu verändern. Ok, das ist klar.

ABER:

\"PCI Clock Auto Detect : Enabled / Disabled\"

Ich hab keinen Plan, was welche Einstellung bewirkt. Normalerweise sollte der PCI Takt 33MHz sein. Was passiert bei welcher Einstellung mit dem Takt, sobald ich mein System FSB mässig übertakte, wenn überhaupt irgendetwas passiert?
Gespeichert
System #1: XP-M 2500+ @2415MHz (10,5*230) 1.8VCore # Abit NF7-S 2.0 # MSI NX6800GT # Corsair PC3200XL 2-2-2-11@2,9VDimm

System #2: XP 2800+ @2337MHz (12,5*187) 1,7VCore # MSI K7N2 Delta-L # MSI FX5900XT # Infineon PC3200 2.5-3-3-8@2,7VDimm

Kassandra

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
PCI Takt und FSB overclocking, ich checks nicht
« Antwort #1 am: 22. April 2004, 15:06:57 »

166/5 = 33 Mhz PCI Takt. (PCI Takt = Bustakt geteilt durch 5)
180/5 = 36 Mhz PCI Takt = Geräte die via PCI-Bus angesprochen werden laufen übertaktet mit. Es sei denn du kannst den PCI Teiler manuell verändern...müsstest statt 5 dann 5.45 (rein rechnerisch) angeben um den PCI-Bus genau mit den geforderten 33 Mhz anzusprechen. Das können nur nicht alle Boards. Was passiert denn wenn du die Einstellung PCI Clock Auto Detect auf Disabled stellst? Hast du dann eine zusätzliche Option die sich auf den Teiler bezieht?

Alle Angaben ohne Gewähr, da ich selbst nicht übertakte sondern das jetzt mal so rein theoretisch abgeleitet habe.
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
PCI Takt und FSB overclocking, ich checks nicht
« Antwort #2 am: 22. April 2004, 15:25:27 »

Zitat
180/5 = 36 Mhz PCI Takt
Die Rechnung stimmt schonmal. Auf obigem Board läßt sich hinsichtlich AGP/PCI-Takt nichts fixen. Bei FSB200 beträgt der Grundtakt aber wieder 33MHz.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Gulinborsti

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Mißverständnis
« Antwort #3 am: 22. April 2004, 16:18:53 »

Ich habe mich etwas mißverständlich ausgedrückt:

Was bewirken die beiden Einstellungsmöglichkeiten \"Enabled/Disabled\" im Bios unter:

PCI Clock Auto Detect : Enabled / Disabled

Irgendetwas muß das ja bewirken!!!

Ich dachte, es funktioniert vielleicht irgendwie so ähnlich:

Enabled: FSB / passenden Teiler = PCI Takt
zB.
166 / 5 = 33 MHz
180 / 5 = 36MHz
200 / 6 = 33 MHz

Disabled: immer 33MHz

Gibt es eine Software, mit der ich den aktuellen PCI Takt auslesen kann? Dann probiere ich es einfach aus....
Gespeichert
System #1: XP-M 2500+ @2415MHz (10,5*230) 1.8VCore # Abit NF7-S 2.0 # MSI NX6800GT # Corsair PC3200XL 2-2-2-11@2,9VDimm

System #2: XP 2800+ @2337MHz (12,5*187) 1,7VCore # MSI K7N2 Delta-L # MSI FX5900XT # Infineon PC3200 2.5-3-3-8@2,7VDimm

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 29.403
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
PCI Takt und FSB overclocking, ich checks nicht
« Antwort #4 am: 22. April 2004, 16:43:04 »

AIDA32 zeigt unter Motherboard -> Chipsatzbus-Eigenschaften -> tatsächlicher Takt an.
(Die Originalwebseite von http://www.aida32.hu wurde leider geschlossen.
Da das Teil Freeware ist kannst du es von mir bekommen)

der Notnagel
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
PCI Takt und FSB overclocking, ich checks nicht
« Antwort #5 am: 22. April 2004, 16:44:30 »

Dieser Punkt im HB ist mir noch gar nicht aufgefallen  ?(
Hab ja das Board auch nicht.

Mhhmm ... probier ihn aus  ;)

Laut HB bezieht sich das zwar nur auf die PCI-Slots, aber ich denke mal eher auf den PCI-Takt allgemein. Da man aber keinen Takt direkt einstellen kann, hab ich keine Ahnung, wie sich das auswirken soll.

Zumindest den AGP-Takt kannst du im BIOS auslesen. Dieser wird normalerweise wie der PCI-Takt generiert, müßte also gleichermaßen beeinflußt werden.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Gulinborsti

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
PCI Takt und FSB overclocking, ich checks nicht
« Antwort #6 am: 22. April 2004, 17:12:09 »

Ok, ich werde mir mal AIDA32 besorgen und das ausporbieren.

Danke!!!
Gespeichert
System #1: XP-M 2500+ @2415MHz (10,5*230) 1.8VCore # Abit NF7-S 2.0 # MSI NX6800GT # Corsair PC3200XL 2-2-2-11@2,9VDimm

System #2: XP 2800+ @2337MHz (12,5*187) 1,7VCore # MSI K7N2 Delta-L # MSI FX5900XT # Infineon PC3200 2.5-3-3-8@2,7VDimm