865PE Neo2-P Spiele stürzen ab mit s-ata Platte mit ide-Platte kein Problem
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 865PE Neo2-P Spiele stürzen ab mit s-ata Platte mit ide-Platte kein Problem  (Gelesen 2581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dt_inder

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9

Hallo,

wie schon in der Überschrift zu lesen frieren die Spiele kurz nach dem Starten ein.
Die sata-Platte ist eine Samsung SP1614C. (160GB)
Win XP Pro mit Service Pack 1 ist installiert.

Mit der IDE-Platte (Maxtor 60 GB) laufen die gleichen Spiele stunden lang.

Ist es egentlich normal das die sata-Platte im Bios keine Einstellungen (Cylinder,Sektoren usw) bietet. Ich sehe nur Kapazität 160 GB und auto oder disabled.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634

Ein Bisschen mehr Infos zu deinem Sys wäre nicht schlecht.
Welche Graka?
Treiber aktuel?
Gespeichert

dt_inder

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9

ATI 9500pro mit catalyst 4.3
400 Wat Netzteil von BeQuiet
Soundblaster audigy player im PCI 4
onboard Nound aus
onboard Netzwerkkarte aktiv
keine weiteren steckkarten

Ansonsten die aktuelsten treiber die das MSI update zur verfügung stellt.

Was ich an der Sache ja nicht verstehe ist,  nehme ich die ide platte läuft alles prima, wird die sata platte benutzt, startet das Spiel, friert aber nach kurzer Zeit ein.
Sound läuft noch ein bischen weiter und fängt dann an zu knaksen. Die Festplattenlampe brennt dauernd. Nur ein reset ist noch möglich.

Der Hot-CPU-Tester läuft aber die ganze Nacht durch.

Die sata platte habe ich schon einmal beim Händler gegen eine neue getauscht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1081541928 »
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.829
    • Wunschliste

...welche BIOS Version hat dein Board ? ,welche CPU ,DOT aus! ? ...AGP Takt /PCI Takt fest auf 66/33 MHz eingestellt ...fastwrite in den Anzeigeeinstellungen deaktiviert ?
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634

Audigy sollte am besten im PCI 2 oder 5 sein.
Deaktiviere mal in der ATI Panel FAST schreiben, wenn das auch nicht hilft versuch mal omega treiber.

Wie hast du die Platte im Bios eingerichtet?

Unter On IDE Chip Config. die Option keep S-ATA enable auf yes stellen.
Gespeichert

dt_inder

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9

Fast schreiben ist aus.
auch zwei Stufen weniger Hardware beschleunigung bringen nichts.

IDE-config: p-ata only keep s-ata alive. (aber auch alles andere bringt nichts (selbst  sata only ohne pata)) das einzig was wirklich läuft ist mit  pata only

Bios ver 3.6

Dot ist aus
Performance Mode(865 zu 875)  normal also aus
AGP/PCI fix


CPU ist ein 2.6 c

habe 2 x 256 mb 333 Samsungspeicher im dual channel by spd laufen
habe beide Bausteine auch mal einzeln getestet ohne erfolg.

ich glaube ich tausch wenn das so weiter geht die sata gegen eine pata Platte.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.829
    • Wunschliste

Zitat
auch zwei Stufen weniger Hardware beschleunigung bringen nichts.
...war vorher auf Turbo (Mat) eingestellt ? oder ?

... wenn fast oder  Turbo  ,dann wird der FSB auch leicht angehoben ,nur bei normal ist er Standard  

AGP/PCI fix nur wenn keep S-ATA enable auf yes ;)
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

dt_inder

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9

Soweit ich das beurteilen kann ist alles auf langsam und sicher gestellt.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634

Wie sieht es mit Omega Treiber, hast du sie probiert?
http://www.driverheaven.net/downloads/index4.htm
Gespeichert

riden

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Hallo Leute,

leider habe ich das selbe problem wie dt_inder.
Hab schon so ziemlich alles probiert diverse Treiber, Bios-Einstellungen nichts.
 :wall

Mein System:

Neo2-PFISR - Bios 3.6
SATA HDD Samsung SP1614C
ATI 9700pro mit catalyst immer neuste Ver.
2*512MB RAM DDR400 CL2 von Corsair
380 Wat Netzteil von Tagan
onboard Sound ON
onboard Netzwerkkarte ON / oder Intel Pro1000
keine weiteren steckkarten
WinXP Pro SP1+Updates ( Neu Installation )

PS.
Wenn ich die Platte an einem Silicon Image SATA Controller betreibe gibt es keine Probleme.

Es ist mein erstes und letztes MSI Mainboard, Asus ich komme wieder !

gruss
Riden
Gespeichert