Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?  (Gelesen 70399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

The_Crow

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #140 am: 16. Juli 2005, 20:10:56 »

Also das mit der unstabilen Spannung kann ich nur bestätigen.
Bei meinem 7125 K8Nneo4 hat CPU-Z auch immer bei der Spannungsanzeige geschwankt. Jetzt mit dem ASUS K8N-E Schwankt da nichts mehr oder nur ganz wenig.
Auch alle meine anderen Probleme sind weg, dabei habe ich XP nicht mal neu Installiert.
 
Auch das mit dem OC kann ich nur bestätigen.
Keiner macht sich Gedanken was am Bios gemacht wurde Hauptsache der Athlon 64 läuft nicht mit den normalen 2000 GHz sondern mit 3000 GHz.

Schon komisch.
Gespeichert

barcode

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #141 am: 20. Juli 2005, 08:55:29 »

Mal ganz eindeutig den Kundendienst... hatte MSI Deutschland am 8.7. geschreiben (die rühmen sich da, dass man innert 3tagen oder so ne antwort kriegt... ich hab die angesprochen betreffend der beta biose fürs neo2) ha! geschlagene 2 wochen später kommt mal ne nichtssagende antwort \" öööhm, keine ahnung, das zeug wird in taiwan geschrieben (ach! ist das so?!) aber er könnte ja mal nachfragen (danke) -> na toll, hat ne charakteristik wie \"schuss in ofen\"

Man checkt mal in Taiwan cross, die Supportseite ist paar Tage down... (toll) Man soll seine anliegen in irgendein Formular krümeln und beten dass das mal jemand liest geschweige denn ernst nimmt... naja...

Kundendienst ist arg verbesserungswürdig. Ein feedback betreffend: Oh danke für den Input, wir werden dies Bedürfnis prüfen und mit den Technikern checken ob das umsetzbar ist - wird grundlegend vermisst...

Klar, das ist dann wieder naiv, all die Kundendienstler und Helpdeskler werden wohl an den Förderbändern beschäftigt um die Neuen Bretter möglichst schnell vom Stapel lassen zu können - sollen die ein neues Kaufen!

Das klingt jetzt alles bisschen sarkastisch, aber so könnte man das alles auch verstehen - ein extrem - aber es soll mal zeigen dass sie sich bisschen \"einmitten sollten und wieder mehr auf kundenkontakt und pflege legen sollten, sonst winkt die konkurrenz nämlich, die fabrik 100m nebenan wird sich freuen - werden ja bald alle platinen in taiwan gebastelt...)

so..  :party
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1121844746 »
Gespeichert
>>>AMD64X2 4400+ Toledo @ 3030/
1:1 @ 11 x 273 @ 1.75 @ 0°-25°/
Swiftech MCW5002-64T™/
G.Skill F1-3200DSU2-1GBLE TCCD 440/
DFI LAN:party UT NF3 Ultra-D /
Geforce6800GE 16vp-440-1200/
Striped 2xWD740 1x Maxtor 300G<<<

gorg_graggel

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #142 am: 04. August 2005, 01:42:23 »

ich weiss ja nich, obs schon gesagt wurde...8 seiten thread und so... ;)

ich fänds gut, wenn msi die mainboards nicht werkseitig übertakten würde (oder das zumindest nachträglich per biosupdate patcht)...
auch nicht um 1 megahertz...die sollen meinetwegen 1000 übertakteroptionen anbieten, aber es muss auch ne möglichkeit geben seine hardware innerhalb der spezifikationen betreiben zu können...
konkretes beispiel bei mir...neo4 platinum...der fsb takt kann im bios nicht auf exakt 200 mhz festgelegt werden, weil sowohl bei der 200 mhz, als auch bei der 201 mhz einstellung 201 mhz eingestellt werden, woraus resultiert, dass die cpu um 9 mhz übertaktet wird (9x201=1809)...das ist zwar nicht viel, aber trotzdem...übertaktet ist übertaktet...es wird ja nicht nur die cpu dadurch übertaktet, sondern z.b. auch der speicher, welcher ja meist noch empfinfdlicher auf höhere takte reagiert...und ich kann mir vorstellen, dass knauserige händler mir daraus n strick drehen könnten, wenn sie sich weigern wollen die cpu oder speicher oder sonstige komponenten, die davon betroffen sind, umzutauschen und mir dann sagen, das ich mir ja n anderes board hätte kaufen können, da das ja in diversen testberichten drinsteht...
mir ist bewusst, dass bestimmte taktgeneratoren nicht absolut korrekt den takt vorgeben und man nie exakte takte haben kann...aber wenn bei beiden einstellungen (200 & 201) diverse diagnoseprogramme 200.90 mhz ausgeben, kanns nicht am taktgenerator liegen, sondern ist beabsichtigt, um in benchmarks evtl. an der spitze der tabellen zu stehen...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1123112773 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.356
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #143 am: 04. August 2005, 07:47:46 »

0,45% sind bei dir übertakten? Das ist nicht dein Ernst? Ich glaube kaum, daß die bei Benchmarks entscheidend sind. 0,5% sind normale Herstellungstoleranzen und wird kein Händler als Grund geltend machen können. Schau dir mal die Preisdifferenzen für ein Bauteil mit 20%, 10%, 5% und 1% Toleranz an (Willst du die Preisdifferenz zahlen?). Beim Rechner-Netzteil sind laut ATX-Spezifikation 5-10% Spannungsdifferenz zulässig.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

gorg_graggel

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #144 am: 04. August 2005, 13:45:36 »

wie gesagt, auch 1 mhz überm takt sind überm takt...nur weil einige leute standardmässig übertakten und dabei 1 mhz nicht als viel gilt, ist es dennoch oberhalb der spezifikation...
bei beiden einstellungen 200.90 mhz zu bekommen halte ich für fragwürdig...bei 200mhz müssten höchstens 200.40 oder 200.50 rauskommen, damit abgerundet wird...aber es kommt ja bei beiden .90 mhz, also is die eine einstellung quasi überflüssig...
ich will überhaupt nicht mehr oder weniger zahlen...ich will meine komponenten nur innerhalb der toleranzen betreiben können...ist zwar lobenswert, dass sie im laufe der jahre eingesehen haben, dass 3-4 mhz überm standardtakt zu viel ist...aber es ist halt immernoch drüber...
bei atx netzteilen kommt es auf die spannungsschiene an, wieviel sie abweichen darf, da gibts keine generelle richtlinie für alle schienen (wo sich übrigens auch kaum ein hersteller dran hält)...
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.356
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #145 am: 04. August 2005, 18:46:57 »

Kann es sein, daß du die Welt hier etwas auf den Kopf stellen willst?
Zitat
Original von gorg_graggel
und dabei 1 mhz nicht als viel gilt, ist es dennoch oberhalb der spezifikation...
Oberhalb welcher Spezifikation? Wo kann ich die nachlesen? (Aber bitte nur in deutsch, englisch, französisch, russisch, belgisch, türkisch oder spanisch)

Zitat
Original von gorg_graggel
Ich will meine komponenten nur innerhalb der toleranzen betreiben können
Hast du dir selber Toleranzen ausgedacht oder wo kann ich die nachlesen (s.o.)

Zitat
Original von gorg_graggel
bei atx netzteilen kommt es auf die spannungsschiene an, wieviel sie abweichen darf, da gibts keine generelle richtlinie für alle schienen (wo sich übrigens auch kaum ein hersteller dran hält)...
Gerade bei ATX-Netzteilen gibt es eine sehr genaue Spezifikation. Da geht es um Restwelligkeit und Spannungstoleranzen. Wenn dein NT die Toleranzen nicht einhält, kann das Board schlecht seine halten. Die genauen Wortlaute kannst du hier nachlesen: http://www.formfactors.org/
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

gorg_graggel

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #146 am: 05. August 2005, 03:26:42 »

Zitat
Original von der Notnagel
Kann es sein, daß du die Welt hier etwas auf den Kopf stellen willst?
kann es sein, dass du einfach nur streit suchst? ich hab hier im thread für anregungen, was msi besser machen kann, geschrieben, was ich finde, das msi besser machen könnte...ich wollt hier nicht diskutieren, ob das die eine oder andere person sinnvoll findet oder nicht...sondern nur das msi das evtl liest und sich gedanken darüber macht...obs sies dann machen, is dann ja denen überlassen...und mir, ob ichs dann wieder kaufen würde...

Zitat
Original von der NotnagelOberhalb welcher Spezifikation? Wo kann ich die nachlesen? (Aber bitte nur in deutsch, englisch, französisch, russisch, belgisch, türkisch oder spanisch)

wieder: suchst du einfach nur streit? oder kannst du auch etwas freundlicher sein?
der spezifikation(ddr400), dass der speichertakt bei 200 mhz liegen muss und nicht bei 201mhz...so wie so manch anderer boardhersteller es auch macht...

Zitat
Original von der Notnagel
Hast du dir selber Toleranzen ausgedacht oder wo kann ich die nachlesen (s.o.)
uiuiui...da hat der gorg sich verschrieben...weltuntergang....ich meinte die o.g. spezifikation...ich musste wohl beim schreiben daran denken, wie intolerant du sein musst, dass du mir meine meinung so abspenstig machen musst, was ich meine, was msi besser machen könnte...da hatte ich wohl nen gedankensprung...oops...

Zitat
Original von gorg_graggel
Gerade bei ATX-Netzteilen gibt es eine sehr genaue Spezifikation. Da geht es um Restwelligkeit und Spannungstoleranzen. Wenn dein NT die Toleranzen nicht einhält, kann das Board schlecht seine halten. Die genauen Wortlaute kannst du hier nachlesen: http://www.formfactors.org/

ich weiss garnicht, was du willst...ich hab doch garnix anderes gesagt...du hast gesagt, dass bei netzteilen 5-10% spannungsdifferenz zulässig ist...ich hab gesagt, dass das nicht pauschal für das gesamte nt gilt, sondern dass für die einzelnen spannungsschienen (12v, 5v, 3,3v usw) unterschiedliche spannungstoleranzen gelten (z.b. bei der 12er 120mV, bei der 3,3er so um die 50mV)...zwar etwas unpräziser, aber kann ich ja nichts für, dass du das nicht verstehst...


wenn du kein problem damit hast, dass msi vom werk aus übertaktet...fein...deine sache...ich hab aber was dagegen, ganz egal wie du overclocking für dich (und anscheinend auch für andere) definierst...ich weiss garnicht was es da überhaupt zu diskutieren gibt...hätte gereicht zu schreiben \"seh ich nicht so\" oder \"ich find das nicht so schlimm/wichtig\" oder einfach \"is mir egal\"...
was is auch schon dabei, einfach das bios in solch einer kleinigkeit zu modifizieren, dass beim auswählen von 200mhz, auch wirklich 200mhz gesetzt werden?
wenn msi bock hat das zu ändern, sollen sie ändern wenn nicht dann eben nicht...muss ich dann mit leben, bis ich mir n neues board holen kann...
und wenns dir so sehr aufstösst, dass ich das schon als overclocking ansehe, kann ichs extra für dich umformulieren...

ich hätte gern, dass msi bei der 200mhz speichertakt einstellung im bios, ganz einfach aus kosmetischen gründen, auch den richtigen takt ausgibt und nicht 201mhz...
Gespeichert

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #147 am: 05. August 2005, 17:57:45 »

Mann wenn man sich das durchliest. :wall

Am besten wäre es Du kaufst Dir ein Baord von Asus und Beschwerst Dich dann bei denen, das Dein Board nicht innerhalb der Tolleranz läuft...*lol*...
Gespeichert

gorg_graggel

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #148 am: 06. August 2005, 16:15:38 »

vielleicht überlegtst du dir mal, ob dein post jetz soooo notwendig war... ;)

aber wenn hier mod-arschkriechen so angesagt ist, such ich mir meine hilfe usw eben woanders...könnt meinen account löschen...komm hier eh nicht mehr hin...

spinner...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1123337819 »
Gespeichert

chriss_msi

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.895
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #149 am: 06. August 2005, 19:07:26 »

wowowow jetz mach mal halblang. Ich denke, dass sich Xela und Notnagel viel besser mit MSI auskennen und dass sie viel näher an MSI dran sind, als du es dir je erträumt hast.

Zu dem ganzen Toleranz und Spezifikationen rumgemache: Ich kann nur soviel dazu sagen, dass jedes Mainboard, egal von welchem Hersteller, immer irgendwo \"tuned\". Z.B. das MSI 865PE Neo2-PFISR, welches ich hatte. Mit jedem FSB 200 Mhz Prozessor lief des Board auf ~ 203 Mhz. Das gleiche kam auch schon oft genug bei Abit, ASUS, Gigabyte, etc.. vor und deshalb gibt es diese Toleranzen, weil es Technik ist und bei Technik muss man mit einplanen, dass die mal mit ~0,05% Abweichung laufen.

Naja Xeal, zu ASUS muss er ned gehen, dort ist der support nämlich noch weniger vorhanden, als bei MSI. Der einzigste Unterschied: ASUS Boards sind imo qualitativ schon n gutes Stück hochwertiger, als MSI Boards. Deshalb sind ASUS User kaum auf Support angewiesen.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.356
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #150 am: 06. August 2005, 19:33:03 »

Das ist hier kein
Zitat
mod-arschkriechen
Ich habe unter anderem auch ein ASUS und habe keinen Streß, daß es mit dem San Diego bei 203MHz läuft. Der \"Performancegewinn\" dürfte lachhaft gering sein. Vor allem wer nutzt das aus. Wenn ein Multimeter Abweichungen von bis 10% hat meckert keiner und man glaubt der Anzeige bis 3 Stellen hinter dem Komma lol.
Wenn gorg_graggel was gegen die Abweichungen bestimmter Boards bei der CPU-Temp-Anzeige gesagt hätte, könnte ich nur zustimmen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #151 am: 06. August 2005, 20:41:12 »

Wehe, wenn mir hier einer in meinen A... kriecht !!

Ich warn euch, ich hab nen regelmäßigen gesunden Stuhlgang ... und ich spüle auch hinterher  :evil:
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #152 am: 07. August 2005, 14:28:33 »

*lol*

*gesperrt wegen Nettigkeiten*
Gespeichert

oneSTone o2o

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #153 am: 05. September 2005, 13:08:28 »

MSI sollte in seine eigene Vergangenheit zurückkehren, man war schonmal wesentlich besser, in allen Punkten! Alte Ansprechpartner nicht mehr da, schlechte Testergebnisse in den Magazinen, schwachsinnige Support-Antworten, Inkompetenz hoch 10, Webseite ungepflegt, usw. :brech:
Gespeichert
dieladüese dielamemse ilfadeschwamm

Speedbuster

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.008
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #154 am: 06. Oktober 2005, 20:46:35 »

grig gruggel sowas wie dich braucht hier keiner.

Früher war der Tiger schneller.
Gut das Xela reagiert hat.


 
Speedbuster :irre

Blackfire

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #155 am: 07. Oktober 2005, 20:51:54 »

die sachen von dem sind längst verjährt :D

@onstone.. übertreib mal nicht, naja aber dir kann ich eigentlich recht geben zur anfangszeit war msi noch irgendwie viel besser..  ?( (geforce4 zeiten)
Gespeichert
[font='arial']AMD Desktop Prozessoren[/font][/b]

Klarstellung: Ich bin technischer Admin dieses Forums und habe nichts mit MSI zu tun. Wenn ihr Probleme mit der Forumsoftware habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #156 am: 09. Oktober 2005, 10:47:57 »

Also ich bin ECHT zufrieden mit msi

Was den service angeht alles bis jetzt keine probs max 4 tage antwortzeit. ...

DAS EINZIGE PROB:

Allgemein hab ich probs mit msi Lüftern

Zb mainbaord lüfter fangen machmal an geräusche zu machen weil sie net mehr grade laufe und an den kühlkörper kommen

Und mein graka lüfter hat sschon 3mla aufgehört zu drehen und im spiel ruckelts dann und irgendwann brennt die hardware duch na gut zuverlässige sicherheit noch nix passiert aber der lüfter läuft wieder hab mal hand angelgt und geölt^^

Naja gut bin ja auch TOTALER msi fan produkte sind oft auf platz 1 und 2 ( PC professional, Gamestar, Pc Games hardware .....)  ... grade grakas machen oft das rennen und ich kann mir nich vorstellen auf asus oder gigabyte usw umzusteigen ...

Klar früher waren se besser aber sind nich schlecht genug zum umsteigen weil ich hab keine probs grade auch stabilität das kommt eh oft vom windows ^^
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1128847931 »
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

miwe4

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.023
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #157 am: 09. Oktober 2005, 11:10:49 »

Hallo,

der Support von MSI könnte wirklich besser sein.

Auf mein D.O.T.-Problem habe ich vor Monaten zwei Anfragen gestellt und habe, bis auf die üblichen Bestätigungsmails, nichts gehört.

Ansonsten bin und bleib ich MSI-Fan. Die von MSI haben m.E. nicht mehr Probleme als andere. Und deren Service ist auch nicht unbedingt besser.

Aber am Support sollten die wirklich etwas ändern.

Gruß
Michael
Gespeichert

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #158 am: 09. Oktober 2005, 16:03:08 »

Die lösung wäre KEINE PROBLEME >>> KEIN SUPPORT

Also msi macht eure produkte problem und frage frei und fertsch

Is zwar n bissel übertriebn positiv gedacht aber so könnte es sein

Glaube aber eher das wird es nie geben

Also weiter so MSI
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

RobertCraven

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Umfrage | Was sollte MSI in Zukunft verbessern ?
« Antwort #159 am: 10. Oktober 2005, 20:06:24 »

Habe bisschen was vom Thread gelesen, dass mit dem Support scheint dann wohl normal zu sein.

Ich hatte mich auch mit einer Frage an den MSI Support gewandt, dann auch sofort eine automatisch generierte Mail als Bestätigung erhalten (innerhalb 3 Tagen melden wir uns; so ähnlich) aber es kam nie eine Antwort. Nicht mal eine Art Formbrief - nichts eben. Das ist schade. Aber das machen ja sehr viele Boardhersteller so, von daher hat man als Kunde oft leider nur die Wahl über wen man sich ärgern möchte. Freund von mir schrieb auch an mehrere email Adressen wegen einer Frage zu seinem Board (bei einer anderen Marke) und bekam nur von einer einzigen einen Formbrief als Antwort - die dann natürlich auch noch wertlos war. Beim Rest kam auch nie eine Reaktion.

Schlimmer ist die Sache mit den BIOS Updates. Wie in x-Topics im BIOS Forum und im AMD Mainboard Forum hier zu lesen ist, haben mit dem 1.8 BIOS fürs 7030 (K8N Neo FSR oder Platinum egal, weil gleiches BIOS) fast alle Nutzer kleinere, meisst grössere Probleme die auch manchmal zum Supergau führen (totes Board). Das nachgeschobene 1.9 war auch nicht besser. Ich bin davon auch betroffen. Die ganze Story hier nochmal zu schildern werde ich mir schenken (habe gerade vorhin noch ein neues Posting von einem weiteren Betroffenen gelesen, allein hier in diesem Forum, das sehr viele nicht mal kennen werden, wimmelt es nur so von Fällen), nur soviel - ich habe nun ein kaputtes Board im Rechner und muss jetzt erst mal sehen wie ich damit klarkomme. Mein Rechner ist recht wichtig für mich, schlage mich nun gezwungenermassen schon 2 Wochen ohne herum und musste ein neues Board kaufen (nur bestellt, noch nicht da). Ich weiss derzeit nicht worüber ich mich nun mehr ärgern soll, über MSI, die ein als FINAL gekennzeichnetes BIOS (offensichtlich völlig unzureichend getestet) rausbrachten mit dem das Board kaum noch funktioniert und oft sogar ganz stirbt (Rechner geht kurz an, sofort wieder aus - und wehe hier kommt jetzt einer mit CMOS Reset ;)), über meinen kaputten PC, oder über den finanziellen Schaden der mir dadurch entstanden ist.

Wie ich im Verlaufe dieser Sache gelesen habe, sieht es bei anderen MSI Boards und aktuellen BIOS Versionen so ähnlich aus (habe den laaangen Thread über das K8T Neo 2 gelesen, wo es irgendwie bis heute kein BIOS gibt mit dem das Board richtig läuft), keine Ahnung was da nun los ist, wo doch vorher alles bestens war.

Vor dieser Sache war ich aber auch Top zufrieden mit meinem MSI K8N Neo Platinum und es war mir für 1 Jahr eine tolle und stabile Plattform, die ich auch noch für Jahre weiterhin genutzt hätte (ersetze meine Board-Hardware normalerweise nicht so oft, alle 2 eher 3 Jahre vielleicht, ziehe ich nur zwangsweise vor wenn was kaputtgeht). Sobald ich endlich wieder zu einem laufenden PC komme, hefte ich es unter \"Lebenserfahrung\" ab.  :rolleyes:
Gespeichert