Mega 180 und Radeon All-in-Wonder 9000
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mega 180 und Radeon All-in-Wonder 9000  (Gelesen 2550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TomRo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Mega 180 und Radeon All-in-Wonder 9000
« am: 13. März 2004, 21:22:37 »

Habe bei der XP-Pro-Installation noch die vorhandene Onboard-Grafik genutzt.
Habe nach der Installation eine MSI-FX5200 AGP problemlos installiert.
Wollte jetzt die FX5200 gegen eine Radeon AIW 9000 AGP mit TV-Tuner
austauschen.
Seitdem bekomme ich gar kein Bild mehr.
Musste neu installieren, damit ich wenigstens die Onboard-Grafik bzw. die
FX5200 wieder nutzen konnte.
Was habe ich verkehrt gemacht?
Die Karte ist OK und funktioniert in jedem anderen PC einwandfrei und
wird auch sofort erkannt.
Muß ich vorhei die alten Treiber deinstallieren?
Das habe ich auch schon versucht, daß Problem fängt dann beim Neubooten
an, es kommt kein Signal.

Anbei die PC-Konfig.:
Mega 180
512RAM Org. Infineon
XP2600
120GB WD
XP-PRO
NEC2500A
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Mega 180 und Radeon All-in-Wonder 9000
« Antwort #1 am: 14. März 2004, 08:39:20 »

Zitat
Muß ich vorhei die alten Treiber deinstallieren?
Ja natürlich  :rolleyes:
Und möglichst restlos.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

TomRo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Mega 180 und Radeon All-in-Wonder 9000
« Antwort #2 am: 14. März 2004, 09:26:38 »

Gibt es ein gutes Programm zum Entfernen aller Treiberreste?
Und vor allen Dingen, muss ich irgendwie vorher die Onboard-Grafik im Bios deaktivieren und vor allen Dingen, WIE ?????
Gespeichert

foLLowX

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Mega 180 und Radeon All-in-Wonder 9000
« Antwort #3 am: 14. März 2004, 21:08:35 »

Hmm hörst sich an als ob die Graphikkarte das Signal wo anders hinleitet zb. tv out...wie war es denn als du die ATI drinne hattest, wurde das System bis auf XP gebootet.. ich mein konntest du das XP Startlogo sehen oder kam direkt nach dem MSI Startlogo kein bild mehr...

Ich würde dir raten die ATI karte drinne zu lassen und dann von CD dein Betriebsystem neu installieren... (Hast du auch hier kein Bild mit der ATI???)

Und die OnBoard Karte die wird sowieso deaktiviert sobald eine AGP Karte im AGP Slot sitzt (hatte das mal irgendwo gelesen muss aber auch nicht stimmen)


Tool: Ja es gibt solch ein tool mit dem man ATI treiber und NVidia automatisch löschen kann... es nennt sich \"Driver Cleaner\" ich glaub zur zeit ist die Version 2.7 aktuell...

ich hatte mit der ATI andere Probleme also wenn du mal weiter kommen solltest dann solltest du so vorgehen...


um die restlichen ATI einträge komplet vom System zu löschen wird XP im Abgesichertem Modus gestarten.. dafür drückst du vor dem Bootvorgang die F8 Taste... dann startest du Driver Cleaner was du vorher installiert haben solltest und dann alle ATI einträge auswählen und auf Clean klicken...

dannach solltest du dir die neuesten Treiber von ATI holen letzte woche ist die catalyst 4.3 draussen.. und noch ein tip bei jedem neu installiertem Treiber bzw Software für ATI immer den rechner neustarten....
und wie folgt vorgehen...

1- wxp-w2k-catalyst-7-991-040224m-013831c.exe (Neuste Catalyst4.2)
Neustart
2-mmc-8-1-0-0-dao-mdac.exe
Neustart
3- WMEncoer9.exe (Windows Media Encoder 9 auf der Mircosoft Seite beziehbar)
Neustart
4- atiCDwiz-v2-1.exe (ATI DVD Player aber dafür brauchst du den KEY von einer Orginal ATI Treiber CD)
Neustart
5-mmc-8-9-0-0.exe (ATI MultiMediaCenter eng.)
NEustart
6. mmc-8-9-0-0-euro1.exe (Add On für ATI MMC damit man es auf deutsch hat)#
Neustart
7. Wenn du DirectX9b auf deinem System hast dann muss du dir ein Patch von mircosoft runterladen, damit der TV Turner erkannt wird und du die Suchfunktion für die Kanäle anklicken kannst ohne Patch hast du kein TV Bild.
Patch: DirectX9b-KB825116-x86-DEU.exe
Neustart


Hab auch die ATI ALL in Wonder 9000.. irgendwie klappt auch bei mir nicht alles so wie ich es hätte... also wenn ich auf Feinsuche gehe werden alle Kanäle erkannt aber sobald ich das Programm schliesse und neu starte habe ich kein BIld mehr von den Sendern.... nur ein kurzes bild ca. 1 .sek und dann hab ich wieder schnee auf dem monitor... aber mit der SChnellsuche da bleiben alle Kanäle erhalten.. bin noch am rästeln voran es liegen könnte...wer ein tip hat wäre ich dankbar...

edit:

hab WinXP neu installiert und anschliessend hab ich anstatt DirecktX9b + Patch nur DirectX9a (ohne Patch) installiert nun klappt alles einwandfrei...
mfg

foLLowX
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1079519783 »
Gespeichert
    [/li]
  • MSI Mega180 V1.0
  •  -AMD 2600 XP (Barton)
  •  -512MB Infineon (333Mhz)
  •  -160GB Samsung SP1604N
  •  -DVD+/-RW Nec1300A
  •  -OS: WinXP+SP1
  •  -ATI Radeon 9000Pro All-in-Wonder