Fragen an Mega 180 Besitzer
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Fragen an Mega 180 Besitzer  (Gelesen 2641 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

I3lack0ut

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Fragen an Mega 180 Besitzer
« am: 08. März 2004, 18:41:56 »

Hallo,

habe vor mir bald einen Mega 180 zu kaufen, habe jedoch noch ein paar Fragen dazu, hoffe Besitzer des Gerätes können mir Antworten geben.

1. Kann man die Fernbedienung auch im PC Betrieb verwenden und ist es
möglich damit Dinge im laufenden Betriebssystem auszuführen? Z.B. per
Knopfdruck ein Programm starten. Kann man die einzelnen Tasten auf der
Fernbedienung also auf bestimmte Funktionen im PC Betrieb programmieren?

2. Kann man das Display vorne am Gehäuse auch im PC Betrieb eigene
Sachen wie Beispielsweise den Inhalt einer Textdatei anzeigen lassen?
Ist es quasi möglich als Benutzer Einfluss auf die Anzeige des Displays zu haben?

3. Kann man im HiFi Modus auch MP3-DVDs abspielen oder nur MP3-CDs? (DVD-Laufwerk vorausgesetzt)

4. Habe vor das Gerät hauptsächlich für Musik zu verwenden, d.h. ohne Monitor, Tastatur oder Maus. Ab und zu werde ich es evtl. auch für DVDs benützen wollen, habe ich dann ohne viel umzustellen gleich ein Bild am TV über TV-Out wenn kein Monitor angeschlossen ist?

Danke für die Antworten schonmal. Hoffe bald auch stolzer Besitzer eines Mega 180 zu sein.

Beste Grüße
Gespeichert

foLLowX

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Fragen an Mega 180 Besitzer
« Antwort #1 am: 09. März 2004, 13:08:42 »

Hi I3lack0ut:

vielleicht helfen dir meine Erfahrungen mit dem Mega180 etwas weiter..

zu1) es ist nicht möglich den IR-Empfänger mit Programmen wie z.b. Girder ein zubinden (vielleicht entwickelt einer ein plugin *hofft*).. außerdem ist die Reichweite stark durch die Frontblende am Display reduziert (mehr zu diesem Thema hast du bestimmt in den anderen Threads gelesen)...
also bei mir funktioniert die mitgelieferte Fernbedienung in einem abstand von ca.. 20 cm..abhilfe für dieses Problem würde meiner Meinung nach ne funk Fernbedienung liefern aber, diese könnte man definitiv nur im pc Modus benutzen im hifi Modus wäre solch eine funk Fernbedienung nutzlos, weil ich denke das das Display fest definierte befehle ausführt (wie z.b. die IR-Emfänger von TV Geräten etc.. ) und zum betrieb der funkfernbedienung strom vom usb port abgezapft werden muss..

MSi hat wohl bei der Herstellung des megas rückwärts gedacht...
meiner Meinung nach sollte die Entwicklung wie folgt aussehen...

StandAlone Player*          ->   Pc          -> uLtra  ;)
*(DVD-Player, RDS-Radio,DVB-Boxen,Cd-Player etc...... wenn möglich Xbox, Ps2 :p )  

und nicht wie beim mega:

Hifi vereint mit PC                               -> Mega

zu2) also mir würde reichen wenn das Display die ID3 Informationen der MP3s anzeigen würde... aber das tut dat Display auch nicht..ich glaub auch nicht das es möglich wäre.. kenne mich aber wirklich nicht aus mit displays und dazu gehörigen Software ..vielleicht gibt es eine Software mit der es möglich ist... aber ich glaube hier hat MSI auch alles fest programmiert.... ich hoffe ich irre mich in diesem fall....

zu3) hab den NEC1300A als optisches Laufwerk drinne..also im Hifi modus werden die MP3 DVD erkannt aber im Display erscheint nur die Anzahl von 220-270 Titeln, je nach DVD aber auf den DVDs ist mehr drauf ca. das 5 Fache
hmmm ich denke auch hier hat msi einen limit eingeschoben.. ich denke bzw. spüre ich das Display bzw. die dazu gehörige soft- und Hardware max. 800 MB an mp3s erkennt. und im PC modus werden dann alle mp3s auf der DVD durchgesucht bzw. geladen was unheimlich lange andauert bei ca. 1000 mp3s.. nach ner zeit hab ich den Vorgang abgebrochen weil es mir zu lange gedauert hat.. da benutze ich viel lieber den Dateibrowser und Winamp...

zu4)das sollte eigentlich gehen.. habs aber noch nicht ausprobiert da mein Monitor zugleich mein TV ist ;-)... ich weiss nicht ob ohne eine kleine Umstellung schon ab werk du ein Signal am TV out des mega180 hast.. wenn ja, dann könntest du von dort aus mit der fernbedinung (die nur 20 cm reichweite hat) das mitgelieferte Programm Home Theater aufrufen und in den DVD modus wechseln...


Fazit: der Mega180 lässt nur einen keinen Raum für freaks frei ..daher ist es wohl besser man bastelt sich selber einen uLtra PC ;)
Vorteile: billiger, uneingeschränkte einstell Möglichkeiten
Nachteile: sieht bestimmt nicht so geil aus wie der mega180 :), zeitaufwendig

oder es kommt wirklich ein BiosUpdate in der all diese genannten Einschränkungen aufgehoben werden... ich würde mich auch nur damit zufrieden gäben wenn der IR-Empfänger des MEGA180 als Hardware von Girder erkannt wird...
erst nur dann wäre ich mit dem Mega180 recht zufrieden...

mfg

foLLowX
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1078834256 »
Gespeichert
    [/li]
  • MSI Mega180 V1.0
  •  -AMD 2600 XP (Barton)
  •  -512MB Infineon (333Mhz)
  •  -160GB Samsung SP1604N
  •  -DVD+/-RW Nec1300A
  •  -OS: WinXP+SP1
  •  -ATI Radeon 9000Pro All-in-Wonder

I3lack0ut

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Fragen an Mega 180 Besitzer
« Antwort #2 am: 09. März 2004, 18:13:20 »

danke für die antwort...nunja wenn da so ist sind eigentlich alle gründe die für einen mega 180 gesprochen haben zunichte gemacht, denn gerade solche funktionen fehlen bei einem gewöhnlichen system können dort aber relativ einfach \"nachgeahmt werden\". dann werde ich wohl selbst ein barebone system zusammenstellen.
Gespeichert