865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*  (Gelesen 2623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

petereiden19

  • Gast
865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
« am: 26. Februar 2004, 11:57:06 »

Hallo,

habe mir letzte Woche das MB 865PE Neo2 FIS2R von MSI eingebaut. Habe aber noch das Standart BIOS drauf (1.1 glaube ich)

Habe nun den Intel INF Treiber von der CD installiert. Nun habe ich ein dickes Problem mit WinXP SP1! Die Mausbewegungen sind stockend und man kann nichts mehr mit der Maus anfangen. Windows stockt durchgehend! Kann es sein das es
 
a) am alten BIOS liegt?
b) an dem INF Treiber?
c) ???

Gibt es evtl. eine Möglichkeit den Treiber wieder zu löschen?? Den man kann so nicht arbeiten.

Wäre um schnelle hilfe sehr sehr dankbar.

Mfg
Gespeichert

gllum

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 332
RE: 865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
« Antwort #1 am: 26. Februar 2004, 14:21:46 »

Tach!
Hast Du zufällig die Mouse Man optical von Logitech?
Ich hatte nämlich das selbe Prob. wobei es bei mir letztendlich daran lag das meine mouse im Eimer war.
Vieleicht kannst du die mouse erstmal bei jemand anderem testen!
Gespeichert
Manchmal ist der Umweg der kürzeste Weg zum Ziel
AMD 64 4800 X2 Toledo
ASUS A8N-SLI SE  
2x 1GB A-DATA Vitesta DDR500

Point of View 7900 GT
Philips DVDRW 885k
Thermaltake XaserIII
EnermaxLiberty 500 W

petereiden19

  • Gast
865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
« Antwort #2 am: 26. Februar 2004, 15:02:17 »

Habe ne optical wireless Mouse von Logitech!! Aber das es daran liegt glaube ich nicht, da Windows XP stockt. Man merkt es schon wenn man beim hochfahren das Logo mit dem Laufbalken sieht. Der stockt auch!!! Die Maus schließe ich komplett aus.

Bitte um HILFE!!
Gespeichert

dpr

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 206
865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
« Antwort #3 am: 26. Februar 2004, 15:07:48 »

Sachmal du hast nicht zufällig eine ATI - Graka ?? Wenn ja, dann mach unter Smartguard das AGP FAST WRITE [AUS] !!
Bei mir gabs auch stockeln
Gespeichert
P4 3Ghz HT @ 3,2 Ghz  ~ 30°
P865PE NeoZWO FISR 2.2 @ Ultra TURBO
2x256MB Geil DDR 400 -ULTRA-
Sapphire Atlantis 9800 PRO @ NexXxos GPX

petereiden19

  • Gast
865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
« Antwort #4 am: 26. Februar 2004, 16:18:21 »

Ja ich habe ne ATI Radeon 9600. Das SMARTGUARD bzw. FASTWRITE ist aus.
Man mekrt auch das es was mit dem System ist, da auch die HDD´s bwz DVD Laufwerke kleine kurz hintereinander folgende Pausen machen.

Habe mal nen aktuellen Intel INF Treiberdatei von Intel gesaugt und werde mal probieren ob die was bringt. Die von der CD-Rom dürfte nicht die neuste gewesen sein. Ebenfalls werde ich die BIOS Version aufstocken. Aber ich denke das wird wohl auch nix bringen.

Dann wird wohl nur noch eine NEUINSTALLATION von XP den Fehler beheben.

SH..

Naja: Never change a running system!!!!
Gespeichert

petereiden19

  • Gast
865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
« Antwort #5 am: 26. Februar 2004, 16:20:27 »

Aber mir wäre so gesehen schon geholfen wenn man das Update des Intel INF Treibers wieder deinstallieren könnte. Unter Software oder Windowskomponenten habe ich noch nix gefunden. Weiß jemand da weiter???
Gespeichert

Speedbuster

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.008
Re
« Antwort #6 am: 26. Februar 2004, 17:49:50 »

Hallo
Hast du komplett alles neu aufgespielt.
Bootplatte formatiert und Windoof ganz neu drauf oder nur alles auf das andere Board gesteckt.
Treiber gibt es die Aktuellsten auf der MSI Seite
z.B. hier
und hier\"Klick\"

petereiden19

  • Gast
865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
« Antwort #7 am: 27. Februar 2004, 07:58:26 »

Hallo,

ich habe das MB eingebaut und Windows XP (wie es sich gehört installiert)!! Vorher natürlich alles platt gemacht usw.

Treiber hab ich alle aktuellen!!!
Gespeichert

Speedbuster

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.008
865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
« Antwort #8 am: 01. März 2004, 09:03:58 »

Hallo
Ich würde mal damit anfangen das Bios zu flashen.Die Version die du hast ist nicht unbedingt zu empfehlen.

Hier kannst du dir die Versionen runterladen.
Alle Bios Einstellungen vor dem flashen auf default. Bios flashen,C-Mos Reset.
Timing by SPD und alle Einstellungen zum Übertakten auf Standart.Wenn du mit dem flashen nicht klarkommst \"Vorher Fragen\", nicht wenn alles schwarz ist.

Dann Windoof neu installieren mit SP1 (USB2) ,Partitionieren, Formatieren,alle Treiber drauf.DirectX, Grakarten Treiber und was du sonst noch so brauchst.

Dann Live Update runterladen.

Hier

Mit Live Update alleTreiber aktuallisieren.
Batterien in der Mouse neu machen

Speedbuster 8)

flowe

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
865PE Neo2 *deftiges WinXP Problem*
« Antwort #9 am: 02. März 2004, 19:18:56 »

Hallo,

Ich kann nicht beurteilen, wie weit nachfolgendes hier zutrifft.

Habe das 865pe neo2-LS, gekauft im Januar 2004 mit BIOS 1.3, und hatte laufend verschiedenste solche Schwierigkeiten. Habe darum versucht, mit BIOS 1.9 zu flashen - Board tot. Musste es von Zürich nach Frankfurt einsenden zum bereinigen, weil der BIOS-Chip wahnsinnigerweise fest eingelötet ist. Nun ist vieles besser - aber DER AUFWAND!!

Dieser Tage habe ich nun hier auf der MSI Site gelesen, dass ausdrücklich von zu grossen Sprüngen in den BIOS-Versionen gewarnt wird. Kann ich nur bestätigen, aus bitterer Erfahrung. Lausig, dass noch im Januar Boards mit Ur-BIOS vom Juni 2003 verkauft werden, nachdem das 1.9 schon im November 2003 veröffentlicht werden ist. Darf man doch so sagen?

MSI Ffm. offeriert das BIOS Update gegen Barbeilage von 15 Euro.

Meine 2 cents.
flowe
Gespeichert