Aufruf
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Aufruf  (Gelesen 1634 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Peinor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Aufruf
« am: 01. März 2004, 03:33:34 »

Hallo zusammen,

ich möchte hier einen Aufruf starten. Wir sind ca. 8 Personen, die sich um die Computerausstattung, einer Grundschule, kümmern.

Viele haben diversen, in Ihren Augen, Computerschrott, zuhause, genau diesen suchen wir.

Schulen ans Netz, war eine Devise, die ausgegeben wurde, mittlerweile verfügen alle Schulen über einen Netzzugang, jedoch die Anlagen hierfür, die beruhen einzig und allein auf Spenden, auf die wir angewiesen sind.

Wer also noch etwas im Keller rumfliegen hat, bitte E Mail an npeitz@arcor.de.

Alles, ob Festplatten, ob Boards, oder auch Rechner, ab 200 MHZ sind willkommen und werden dankbar entgegengenommen.

Nähere Informationen, lasse ich gerne per Email zukommen, helfen Sie uns, Kindern einen gesunden Einstieg in die Welt, der EDV, zu ermöglichen.

Schreiben Sie mir nur ne kurze Mail, wir melden uns sofort .

Vielen Dank

Peinor
Gespeichert

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Aufruf
« Antwort #1 am: 01. März 2004, 09:57:35 »

Habt Ihr auch ne Hompage ???

Ich will ja nicht Unken, aber aus anderen Foren hab ich sowas schon gehört, und dann sind die Sachen bei Ebay oder auf Flohmärkten verscheuert worden.

Aber im Grunde ist das eine Gute Idee.

Nur eines Muß ich noch aus eigener Erfahrung dazu sagen.

Meine Firma hat auch nach einem Rollout die alte Peri zu Schulen und Kindergärten geschickt, mit dem Ergebniss, das sich die Öffentlichkeit, (Medien) derüber Beschwerten, das wir unseren alten Computer Schrott auf diese Weise loswerden ohne über den Verwerter gehen zu müssen.
Und so alt waren die Geräte gar nicht.
Alles min. P1 das meiste aber PII.

Also man sieht, auch Hilfe kann Missverstanden werden.

Und unser Nachwuchs muß drunter leiden, denn wie Ich Erfahren habe, hatt diese Einrichtung immer noch keine PC\'s.
Gespeichert

Peinor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Klar
« Antwort #2 am: 01. März 2004, 15:56:41 »

Genau darum ging es mir ja auch, deswegen wollte ich ja erst einmal den Kontakt per Email haben, damit man da auch aufzeigen kann, wohin die Sachen gehen und die eben nicht, bei EBay landen.

Wie gesagt, Kontaktaufnahme, Bestätigungen seitens der Schule sind möglich, hat alles hand und Fuss. Wir wenden uns an die Personen und sprechen alles weitere dann mit denen persönlich ab .

Also kein \"Schick mal\" und das war es dann .

Gruß

Peinor
Gespeichert

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Aufruf
« Antwort #3 am: 02. März 2004, 13:07:52 »

Ich meinte damit nicht schick mal....

Nein...

Nur wenn Ihr ne HP habt, wo Euer Team und die Idee vorgestellt wird, ich denke mal, da würde der Erfolg noch Größer sein. :rolleyes:
Gespeichert