Probleme mit MSI Board und Barton CPU
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme mit MSI Board und Barton CPU  (Gelesen 2697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KnorpeltascheD

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 624
  • Das muss machbar sein !!!
Probleme mit MSI Board und Barton CPU
« am: 07. Februar 2004, 15:11:23 »

Hey !!

Ich habe ein MSI KT3 Ultra ARU Mainboard. Ich hatte bis gestern einen 2100 XP cpu drauf laufen der auch mit 1733 MHz lief. Ich habe dann als erstes geguckt welche BIOS Version ich drauf Habe. Es wurde mir beim Booten die Version 5.7 angezeigt. Daraufhin habe ich mich dann daran gemacht meine neue cpu in den rechner einzubauen. Es ist ein 2600 XP mit Barton kern. Ich habe den rechner dann eingeschaltet und bin dann ins bios gegangen und habe dort den FSB für die CPU auf 166 MHz hochgestellt. Nur leider mußte ich feststellen das das Board den CPU nur als 2500 XP erkennt. Gibt es da noch eine versteckte option und auf den 2600 Xpzu kommen ? Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Hilfe.
Gespeichert
CPU: AMD Ryzen™9 Ryzen 3900X custom watercooled | MOBO: MSI MEG X570 ACE | RAM: Kingston HyperX Predator RGB 32GB (4x8GB) DDR4-3600 | GPU: MSI GeForce RTX 2080 Gaming X Trio
CASE: LianLi 011 Dynamic XL | PSU: Enermax Platimax 850 W
NVMe: Samsung 970 EVO PLUS 500GB | HDD: WD Gold 4TB | SSD: 1 TB Samsung 970 Evo Plus | OS: Win 10 Ultimate x64

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Probleme mit MSI Board und Barton CPU
« Antwort #1 am: 07. Februar 2004, 15:17:06 »

Ist bei 5.7 ganz normal und auch überhaupt kein Problem. Es gibt zwei Möglichkeiten:

1. FSB auf 167 oder gar 168MHz stellen
2. wenn das nicht will auf BIOS 5.81 flashen, ist zwar ein inoff. BIOS, aber behebt ua ds Problem

Und noch was, sei froh, daß dein Board überhaupt mit dem barton läuft, wird eigentlich NICHT unterstützt.

gruß sj ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1076163488 »
Gespeichert

KnorpeltascheD

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 624
  • Das muss machbar sein !!!
Probleme mit MSI Board und Barton CPU
« Antwort #2 am: 07. Februar 2004, 15:43:02 »

wenn ich das aber so mache wie du das eben gesagt hast dann übertakte ich aber die cpu und das wollte ich eigentlich nicht ich wollte nur das die CPU als 2600 XP angezeigt wird und das bekomme ich wohl nur mit dem anderen Bios hin. Was ist denn so anderes an dem Inoffiziellem Bios das du mir da als link geschickt hast. Hat das nur unterstützung für Barton CPU\'s oder auch noch mehr Features ? Und kann ich danach immer noch meinen RAID Contraooler der sich bei mir auf dem Board befindet benutzen ?
Gespeichert
CPU: AMD Ryzen™9 Ryzen 3900X custom watercooled | MOBO: MSI MEG X570 ACE | RAM: Kingston HyperX Predator RGB 32GB (4x8GB) DDR4-3600 | GPU: MSI GeForce RTX 2080 Gaming X Trio
CASE: LianLi 011 Dynamic XL | PSU: Enermax Platimax 850 W
NVMe: Samsung 970 EVO PLUS 500GB | HDD: WD Gold 4TB | SSD: 1 TB Samsung 970 Evo Plus | OS: Win 10 Ultimate x64

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Probleme mit MSI Board und Barton CPU
« Antwort #3 am: 07. Februar 2004, 16:44:24 »

dann übertakte ich aber die cpu

Da ja das Ultra(ARU) nicht für nen Betrieb mit 166MHz FSB gebaut worden ist, kann es sein, daß es bei den MHz was falsch taxiert. Denn in Wahrheit sind es ja 166.66667MHz (500/3), also fast 167MHz. Du hilfst dem Board also nach. Da außerdem bei 1MHz mehr FSB mit nem Multi von 11.5 (den der 2600+ hat, 11.5x166.66667) gerade mal 11.5MHz mehr anliegen, ist das kein echtes Übertakten in dem Sinne.

Was das BIOS nun genau macht, kann ich nicht sagen. Außer der richtigen Erkennung des 2600+ Barton ist mir erstmal nix weiter bekannt. Und ja, natürlich kannst du dein Raid weiter nutzen. Hier im Forum weiter unten gibt es nen Thread über das Ultra2 und BIOS 5.81. Keine Angst, das Ultra2 und das Ultra(ARU) besitzen das gleiche BIOS.

gruß sj ;)
Gespeichert

mach-466

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Probleme mit MSI Board und Barton CPU
« Antwort #4 am: 07. Februar 2004, 17:19:20 »

Hallo,
schau mal nach,ob dein Prozessor mit 1917Mhz läuft (sollte ein XP2600),denn es kann sein,dass das 5.7er Bios den Prozessor gar nicht kennt.Wird dann beim booten halt als XP2500 ausgegeben,läuft aber als XP2600.
Gespeichert
MSI 890FXA-GD70
AMD Phenom II X6 1090T @3400MHz
Corsair H70
Kingston HyperX - 16 GB KHX1600C9D3K4/16GX
Enermax PRO82+ II 625W
Sapphire Radeon HD 5770 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, DVI-I / HDMI , 1 GPU)
LG Blu-ray Brenner SATA Blu-ray Brenner BH10LS
OCZ Vertex 2 OCZSSD2-2VTX100G 100GB SSD Festplatte
2 x Seagate ST3500418AS 500 GB

KnorpeltascheD

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 624
  • Das muss machbar sein !!!
Probleme mit MSI Board und Barton CPU
« Antwort #5 am: 08. Februar 2004, 02:16:42 »

so ich habe jetzt mal mit live update die version noch ein wenig auf den neusten stand gebracht. dann habe ich mal nachgesehen mit wie viel MHz die CPu denn nun läuft. Ich mußte feststellen das sie mit 1921 Mhz läuft und das heißt es ist ein 2600 Xp wenn ich mich nicht irre. Aber er wird im Bios immer noch als 2500 XP angezeigt. Tja das kann man wohl nicht ändern. Ist ja aber auch nicht so schlimm denn ich kann die power ja trotzdem nutzen. Vielen Dank nochmal für eure Mühe.
Gespeichert
CPU: AMD Ryzen™9 Ryzen 3900X custom watercooled | MOBO: MSI MEG X570 ACE | RAM: Kingston HyperX Predator RGB 32GB (4x8GB) DDR4-3600 | GPU: MSI GeForce RTX 2080 Gaming X Trio
CASE: LianLi 011 Dynamic XL | PSU: Enermax Platimax 850 W
NVMe: Samsung 970 EVO PLUS 500GB | HDD: WD Gold 4TB | SSD: 1 TB Samsung 970 Evo Plus | OS: Win 10 Ultimate x64

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Probleme mit MSI Board und Barton CPU
« Antwort #6 am: 08. Februar 2004, 11:16:15 »

Habe gestern bei mir mal 5.81 geflasht, funzt ohne Probleme. Wenn du also mal Lust hast, dann flashe auf 5.81 und dein Barton wird auch als 2600+ angezeigt. Aber wie du schon sagtest, ist es eigentlich egal. Das BIOS scheint zudem ein Beta BIOS zu sein, nennt sich 5.8B1.

gruß sj ;)
Gespeichert

mach-466

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Probleme mit MSI Board und Barton CPU
« Antwort #7 am: 08. Februar 2004, 13:57:45 »

Hallo,


Wie schon vermutet,es scheint also nur ein Erkennungsproblem des 5.7er Bios zu sein,da der Prozessor korrekt läuft.Hier ist ein Bios-Update also nicht wirklich notwendig. :rolleyes:
Gespeichert
MSI 890FXA-GD70
AMD Phenom II X6 1090T @3400MHz
Corsair H70
Kingston HyperX - 16 GB KHX1600C9D3K4/16GX
Enermax PRO82+ II 625W
Sapphire Radeon HD 5770 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, DVI-I / HDMI , 1 GPU)
LG Blu-ray Brenner SATA Blu-ray Brenner BH10LS
OCZ Vertex 2 OCZSSD2-2VTX100G 100GB SSD Festplatte
2 x Seagate ST3500418AS 500 GB

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Probleme mit MSI Board und Barton CPU
« Antwort #8 am: 08. Februar 2004, 17:42:50 »

Zitat
Original von mach-466
Hallo,


Wie schon vermutet,es scheint also nur ein Erkennungsproblem des 5.7er Bios zu sein,da der Prozessor korrekt läuft.Hier ist ein Bios-Update also nicht wirklich notwendig. :rolleyes:

...was ich ja auch seit Anfang meinte. Aber mich würde das stören.  :P

gruß sj ;)
Gespeichert