Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hilfe  (Gelesen 2748 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zerberus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Hilfe
« am: 07. Februar 2004, 18:24:13 »

Habe versucht das neueste Bios zu flashen - jetzt geht garnix mehr  ;(

MB: 875P Neo LSR
Letztes funktionierendes Bios 1.6.

Wollte das 1.9 flashen (genau nach Anleitung vorgegangen!). Zum Schluss
kam dann eine Meldung \"Erase ... failed\" (oder so ähnlich - genau weiß ich´s
nicht mehr. Rechner ausgeschaltet - CMOS geleert - neu gestartet: nix.
Rechner fährt zwar an, Bilschirm bleibt aber schwarz.
Bios-Versionen 1.7 und 1.8 probiert - gleiches Ergebnis: schwarzer Bildschirm.
Mit AMIBOOT.ROM versucht - Diskettenlaufwerk arbeitet auch - zum Schluss
4 x Piep (wie in der Bedienungsanleitung auch steht). Neustart: schwarzer
Bildschirm.

Hat jemand eine Idee, was man noch versuchen könnte?
Hat jemand evtl. das Bios 1.6, und könnte mir das per eMail schicken, damit
ich´s damit nochmal versuche? Oder weiß jemand wo ich es herkriegen könnte?

Vielen Dank im Voraus!
Gespeichert
P4 3,0 GHz. - MSI 875P Neo LSR Vers. 1- 2 x 256 MB Corsair 3200 C2 (Dual-Mode)-
128 MB FX 5200 - 2 x 120 GB Samsung S-ATA Raid0 - 80 GB Hitachi ATA100 -
NT 350 W Enermax - Aopen CD-RW CRW 5232, DVD 16X BDV361E

Duncan

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.808
Hilfe
« Antwort #1 am: 07. Februar 2004, 18:31:16 »

Gespeichert

Zerberus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Hilfe
« Antwort #2 am: 07. Februar 2004, 18:34:54 »

Danke - werd´s gleich mal ausprobieren.
Gespeichert
P4 3,0 GHz. - MSI 875P Neo LSR Vers. 1- 2 x 256 MB Corsair 3200 C2 (Dual-Mode)-
128 MB FX 5200 - 2 x 120 GB Samsung S-ATA Raid0 - 80 GB Hitachi ATA100 -
NT 350 W Enermax - Aopen CD-RW CRW 5232, DVD 16X BDV361E

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Hilfe
« Antwort #3 am: 07. Februar 2004, 18:36:02 »

Wie genau haste denn das BIOS geflasht? Irgendwas muß ja schief gegangen sein. Doofe Frage, aber beim Board bist du dir sicher? Kein OEM Board, oder so?

Machs mal per lumberjackers Recsue Anleitung, das Rescue-Paket bekommst du hier her.

gruß sj ;)
Gespeichert

Zerberus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Hilfe
« Antwort #4 am: 07. Februar 2004, 19:17:54 »

Jippiiee  :D

Bios 1.6 als Amiboot.Rom : bin wieder \"drin\".

@Duncan:  Spezial-Thanks   :P
Gespeichert
P4 3,0 GHz. - MSI 875P Neo LSR Vers. 1- 2 x 256 MB Corsair 3200 C2 (Dual-Mode)-
128 MB FX 5200 - 2 x 120 GB Samsung S-ATA Raid0 - 80 GB Hitachi ATA100 -
NT 350 W Enermax - Aopen CD-RW CRW 5232, DVD 16X BDV361E

Speedbuster

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.008
Re
« Antwort #5 am: 07. Februar 2004, 19:17:56 »

Hab auch grade mein Bio`s geflasht, mit Live Update und hatte das gleiche Problem wie du.

Wie hast du den C-Mos Reset gemacht?

rechner aus,Stecker raus,ein und aus,jumper umgelegt,jumper zurück,Stecker rein ,einschalten

Danach ging es bei mir.

Speedbuster

Zerberus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Hilfe
« Antwort #6 am: 07. Februar 2004, 19:43:41 »

Habs genau nach Anleitung gemacht.
Auch CMOS. Wenn ich allerdings jetzt schwören müsste,
dass ich auch das Netzkabel abgezogen habe ...  ?(
Ausgeschaltet hab ich das Netzteil aber - da bin ich mir sicher.

Und was mich vor allem noch interessieren würde:
warum hat amiboot nur mit der Version 1.6 funktioniert, und
nicht mit 1.7, 1.8 und 1.9?
Gespeichert
P4 3,0 GHz. - MSI 875P Neo LSR Vers. 1- 2 x 256 MB Corsair 3200 C2 (Dual-Mode)-
128 MB FX 5200 - 2 x 120 GB Samsung S-ATA Raid0 - 80 GB Hitachi ATA100 -
NT 350 W Enermax - Aopen CD-RW CRW 5232, DVD 16X BDV361E

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Hilfe
« Antwort #7 am: 07. Februar 2004, 20:07:16 »

Wieso amiboot? Mit dem BIOS File von der dt. Seite ist doch wie immer nix weiter zu machen, als auf eine MS-DOS Startdisk entpacken, PC mit booten und flashen lassen, geht ja alles von alleine. Vor- und Nachher noch ein CMOS Reset, fertig.

Was hast du denn gemacht?

gruß sj ;)
Gespeichert

Zerberus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Hilfe
« Antwort #8 am: 07. Februar 2004, 21:50:52 »

Ich habs genau so gemacht! Allerdings kam beim ersten Flash-Versuch zum Schluss diese Meldung \"Erase ..... failed\" (oder so ähnlich) - und das wars
dann. Kein normales Flashen mehr möglich - nix. Nur noch amiboot war möglich.
Sonst wärs ja auch zu einfach gewesen ;)
Gespeichert
P4 3,0 GHz. - MSI 875P Neo LSR Vers. 1- 2 x 256 MB Corsair 3200 C2 (Dual-Mode)-
128 MB FX 5200 - 2 x 120 GB Samsung S-ATA Raid0 - 80 GB Hitachi ATA100 -
NT 350 W Enermax - Aopen CD-RW CRW 5232, DVD 16X BDV361E

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Hilfe
« Antwort #9 am: 08. Februar 2004, 13:49:37 »

Hi!
Hatte genau den selben Prob lag aber an einer alten Diskette wenn ich so recht entsinne, auf jeden fall hatte ich eine zweite von der ich das Flashen wiederholt habe hat auch geklapt. Jetzt flashe ich nur von einer FAT partion!
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Hilfe
« Antwort #10 am: 08. Februar 2004, 17:54:12 »

Unter DOS von der Platte ist auch meine bevorzugte Variante. Hat bis jetzt noch die wenigsten Probleme gemacht.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Hilfe
« Antwort #11 am: 08. Februar 2004, 18:08:34 »

Extra auf FAT formatieren, weil man so besser flashen kann? Nein danke! Dann doch liber von CD. Ich habs nun schon ne Million Mal von Floppy geflasht, erst einmal was schief gegangen, das aber lag an nem defekten Floppy LW. :D Aber dank Lumberjacker alles wieder ins Lot gerückt!

gruß sj ;)
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Hilfe
« Antwort #12 am: 08. Februar 2004, 19:25:22 »

Zitat
Extra auf FAT formatieren
Den Platz für ne winzige Fat-Partition hat man doch immer. Is ne Minutensache.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Hilfe
« Antwort #13 am: 08. Februar 2004, 19:34:04 »

Stimmt, sone 5MB Partition könnte man sich mal gönnen. Kann man ja bei Win dann verstecken, wenn man se nicht braucht. Aber wird erst beim nöchsten Formatieren implementiert, das nachträgliche Partitionieren, is nicht mein Ding, zu unsauber! Auch wenns evtl. Blödsinn ist.  :))

gruß sj ;)
Gespeichert