Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?  (Gelesen 2570 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

-r2-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« am: 03. Februar 2004, 16:47:35 »

Hallo erstmal

Die Probleme mit dem KT3 Ultra 2 und Ram hab ich schon lange. Angefangen hat das so ungefähr vor einem Jahr, als ich mir das Board und einen Athlon XP 2100+ Palomino gekauft habe. Dazu holte ich mir einen Infineon  256 MB pc333 Riegel und ein paar Tage oder Wochen später genau den gleichen nochmal weil 256 MB dann doch zuwenig waren ;)
Um es auf den Punkt zu bringen: ich bekam die beiden Riegel nicht mit 333 MHz zum Laufen oder besser gesagt ich kam nicht ins Windows (Windows 98A wohlgemerkt) ohne dass der Rechner irgendwelche Fehler brachte (Ausnahmefehler, Gerätefehler, Registryfehler, das ganze Programm also). Nach ewigem Rumprobieren mit Bios-Update, anderes Netzteil, Spannung erhöhen, aggressive und lahme Settings, Komponenten ausbauen, Umtauschen des zweiten Ramriegels, in der system.ini rumwerkeln weil Windows 98 ja schlecht mit großen Speichermengen zurecht kommt, Ramriegel einzeln und in verschiedenen Slots einbauen (beide Riegel liefen alleine problemlos mit 333 MHz), kam ich dann endlich auf den Gedanken die Ram mit 266 MHz laufen zu lassen (es stand eindeutig drauf dass beide pc333 sind). Und siehe da, alles ging einwandfrei. Irgendwann nach Tagen gab ich es dann auf und ließ sie so laufen, es war mir dann eigentlich auch ziemlich egal, weil sie mit den absolut schnellsten Settings liefen. Zwar nur 266 aber einen großen Unterschied zu 333 mit lahmen Settings wird das nicht machen.
So, nun hab ich mir aber einen 2800 XP Barton geholt und der läuft nunmal mit 166 MHz FSB. Das heisst ich konnte die Ramriegel nicht mehr mit 266 MHz laufen lassen und das ganze Spiel ging von vorne los. Letztendlich ging mir dann ein Riegel beim häufigen Ein- und Ausbauen kaputt. Und weil ich dachte das Board verträgt vielleicht keine 2 Riegel (war ja beim Erscheinen des Boards bekannt dass der Chipsatz ab und zu nicht mit mehreren Riegeln klarkommt) hab ich mir jetzt ein 512 MB pc400 Kingston Modul gekauft und hab das einzeln eingebaut.
Naja, gebracht hat es gar nichts. Windows geht nach wie vor nicht. Das Komische daran fand ich einfach, dass 256 MB mit 333 MHz gehen und 512 MB nicht. Andererseits hab ich auch probiert den FSB auf 133 MHz zu setzten (ist dann XP 2200+ Niveau) und den 256er Infineon und den 512er Kingston Riegel einzubauen und das Ganze lief dann mit 768 MB, obwohl Windows bekanntlich Probleme mit mehr als 512 MB Ram bekommt.
Das einzige was mir jetzt überhaupt noch einfällt ist ein neueres Windows draufzumachen, aber das möchte ich eigentlich sehr ungern, da ich mit Win98 nach wie vor sehr zufrieden bin und zweitens ein WinXp bzw 2000 Upgrade dann doch mit horrenden Summen zu Buche schlägt. Und ich mir zudem noch nicht einmal sicher bin ob es tatsächlich am Windows liegt.

Also, hat vielleicht irgendjemand das selbe Problem gehabt und weiss wie es zu lösen ist, weil ich glaube ich habe wirklich alles probiert was man hardwaremäßig machen kann.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

Gruß -r2-
Gespeichert

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #1 am: 03. Februar 2004, 17:46:09 »

Ach, denkst wohl bei Chip hilft dir niemand!? :D Wie schon dort gesagt, BIOS auf 5.7 updaten, wenn noch nicht geschehen.

gruß sj ;)
Gespeichert

-r2-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #2 am: 03. Februar 2004, 19:44:04 »

hehe, man muss halt alle möglichkeiten ausschöpfen :)

das bios hatte ich schon auf 5.7, habs jetzt sogar mal auf 5.8b1 geflasht aber das hat natürlich auch nichts gebracht.
Gespeichert

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #3 am: 03. Februar 2004, 19:58:43 »

Dann würde ich mal testweise Win2k/XP installieren. Kann ja durchaus auch an Win98 liegen.

gruß sj ;)
Gespeichert

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #4 am: 03. Februar 2004, 19:59:30 »

hmm ich kann nur sagen ich hatte nen KT3 Ultra2 mit 768 MB @ 333 stabil am laufen und das mit 2-2-2-5-1.

Hatte nur einen Eintrag in der System.ini gemacht wegen mehr als 512MB RAM kann sein dass dein Board ne Macke hat

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #5 am: 03. Februar 2004, 19:59:53 »

Ein Update auf Win98SE ist in jedem Fall sinnvoll und schon gebraucht für 10-30€ zu haben. Da nicht mehr im Handel und von MS nicht mehr supportet, könnte sogar ne Kopie-CD zulässig sein, also praktisch Freeware, ich bin da aber nicht sicher.
Zumindest sind die CD\'s nicht kopiergeschützt.
Die Hardware-Unterstützung ist dann von Haus aus einfach besser.

Hat aber mit dem RAM-Problem weniger zu tun. Das Board ist leider auf 133MHZ für FSB und RAM optimiert. Allerdings funzen 166 auch ganz gut, nur muß man in den BIOS-Einstellungen etwas kulanter sein.
Ein 512MB-PC333 mit dem 2800+ sollte gehen. Wenn PC400 Start-Probleme macht, mit anderem RAM booten, Einstellungen vornehmen und vor dem nächsten Start den Riegel wechseln.
Mischbestückung in jedem Fall vermeiden.

Wenigstens BIOS 5.6, Fast Command normal, SDRAM1TCommand disable, SDRAM Frequency HCLK (geht eigentlich nicht anders), SDRAM Timing by auf SPD oder bei User die langsamsten Werte in den nachfolgenden Optionen wählen, aktuelle Treiber.

Dein Kühler und dein Netzteil sind doch hoffentlich stark genug ?
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #6 am: 03. Februar 2004, 20:07:36 »

@CaBaL: 166MHz RAMtakt aber sicher nicht mit 3 Riegeln, das geht beim KT333 definitiv nicht.

@tigerjan: Auf 133MHz optimiert? Wäre mir neu. Wieso? Also mitmachen tut es das Board auf alle Fälle. Aber wie eigentlich jedes MSI Board ist auch das etwas zickig mit RAM. Bevor man wild rumexperimentiert, mal Win2k/XP installieren oder wenigstens mal 98SE testen, wie du sagtest. Das mit dem Eintrag hat er schon alles probiert, soll wohl nicht funktioniert haben.

gruß sj ;)
Gespeichert

-r2-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #7 am: 03. Februar 2004, 20:13:30 »

hm, mit ramsettings hab ich schon in jeglicher form experimentiert. ich denke nicht dass es da noch was zu machen gibt. es ist ja nicht so dass das system gar nicht hochfährt. es geht eigentlich alles problemlos bis auf windows ;)
ich werde wohl tatsächlich mal winxp/2000 draufmachen müssen und wenn das nichts bringt den pc400 riegel umtauschen. wenn das dann immernoch nicht geht bleibt mir eigentlich kaum noch was übrig ausser das board versuchen zurückzugeben. ist aber schon ein jahr alt...
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #8 am: 03. Februar 2004, 20:17:55 »

Optimiert heißt nur, hier klappen selbst mit NoName-RAM fast immer schnelle Timings und Optionen wie Fast Command Ultra / SDRAM Command 1T enabled.
Bei FSB166 macht das Board da schnell auf stur.

HKRUMB kann ein LIED davon singen, wenn er singen könnte ...  :rolleyes: (  :D )
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Massenhoster

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #9 am: 03. Februar 2004, 20:23:06 »

Zitat
Da nicht mehr im Handel und von MS nicht mehr supportet, könnte sogar ne Kopie-CD zulässig sein, also praktisch Freeware, ich bin da aber nicht sicher.

Um Himmels Willen ;) Windows 98(SE) ist keine Freeware, das ist nach wie vor eine Raubkopie, muss also ganz normal gekauft werden. Sorry, das musste ich einfach posten!! Auch ein Produkt das nichtmehr verkauft und/oder supportet wird ist geschützt. Als gutes Beispiel was jeder denkt aber absolut falsch ist sind Emulatoren und ROMs, die Spiele vom Super Nintendo zum Beispiel auf dem PC zu spielen. Alle denken das wäre ok weil es die nichtmehr zu kaufen gibt, aber leider falsch, selbst diese Spiele zu kopieren stellt eine Straftat dar. Nix für Ungut und sorry für OffTopic :)
Gespeichert
Mit freundlichen Grüssen

Massenhoster



ICQ#158127523

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #10 am: 03. Februar 2004, 20:25:10 »

Wie gesagt, gebraucht recht preiswert und natürlich legal  ;)
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

-r2-

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Keine 512 MB auf KT3 Ultra2 mit Windows 98?
« Antwort #11 am: 05. Februar 2004, 18:23:25 »

hab jetzt mal win 2000 installiert und es ging immernoch nicht. dann hab ich die ram in samsung pc333 ram umgetauscht und wieder nichts.
werde das board jetzt zu msi schicken, was wohl leider wieder ewig dauern wird (bei meiner msi grafikkarte hat es 3 (!) monate gedauert).

aber irgendwie schon krass dann als fehlerbeschreibung: \"es ist nicht möglich, das board mit mehr als 256 mb ram im 333mhz modus stabil zum laufen zu bringen\"
was soll denn das bitte für ein fehler sein?? die werden auch denken, so ein idiot da wird er wohl falsche ram oder kaputte benutzt haben.
Gespeichert