nochmal 8606 und megapc
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: nochmal 8606 und megapc  (Gelesen 2097 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bleipol

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
nochmal 8606 und megapc
« am: 31. Januar 2004, 00:22:32 »

Hallo wieder,

inzwischen beschäftige ich mich ja immer mehr mit diesem Mega pc. Anfangs fand ich die Idee, HiFi und PC zu vereinen genial. Allerdings fange ich langsam an mich über dieses Gerät zu ärgern. Nach den Problemen mit Sound und TV-Karte (http://msi.designlab.info/thread.php?threadid=6224&sid=) bin ich nun darüber auch einen Sound aus meiner TV-Karte zu bekommen.

Soweit bin ich schon:

TV-Karte läuft kein Sound; Sound kommt nur wenn ich \"normale\" Lautprecher an den Lautsprecherausgang anschließe, aber nicht, wie gewünscht über den optischen Ausgang. Aufgenommene oder über Time-Shift gesehene Programme werden mit Sound über den optischen Ausgang bedient.

Seit mir bitte nicht böse aber ist das so gewollt?! Vielleicht stelle ich mich ja ein wenig, wenn dem so ist, bin ich gern für ein paar hilfreiche Tips auch von Seiten des Supports dankbar.

Das nächste, dass mich interessiert, ist ein Media Center. In dem deutschen PDF-File für den Mega PC ist davon die Rede, wann kommt es und wenn es schon da ist, woher bekomme ich bzw. kann ich auch andere nehmen.

Ein kurzer Hinweis an MSI:

Ich bin Händler und wollte dieses Gerät in ein Produktfolio aufnehmen, aber wenn bereits ich solche Probleme mit dem Betrieb des Geräts bekomme, sollte ich entweder meinen Job an den Nagel hängen oder ihr das Gerät \"idioten-sicher\" machen. Damit wollte ich nicht ausdrücken, dass ich ein solcher bin, man sollte aber soetwas für jeden DAU bedienbar und konfigurierbar machen.

Also nochmal, wenn jemand ein paar Tipps hat oder auch konstruktive Kritik über will, bin ich gerne offen!

Grüße

Ben
Gespeichert