Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K7 Master-S: Werden DMA/ATA 133 IDE-HDs mit min. 80 GB unterstützt?  (Gelesen 873 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

UCar

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Hallo,

Meine alte DMA/ATA 100 IDE-HD (IBM, 60 GB) möchte ich austauschen, da sie Probleme macht. Ich möchte eine 80 GB-Platte einbauen, die höher getaktet ist (133 MB/s). Unterstützt dies mein MS-6341 K7 Master-S (hinsichtlich Kapazität und Transferrate)?


Danke UC   :]
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1074977997 »
Gespeichert
UC.

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
K7 Master-S: Werden DMA/ATA 133 IDE-HDs mit min. 80 GB unterstützt?
« Antwort #1 am: 24. Januar 2004, 23:20:04 »

Das K7 Master-S unterstützt am OnBoard IDE nur bis zu ATA100, eine Festplatte mit ATA133 läuft trotzdem, da der ATA-Standard abwärtskompatibel ist. Die maximale Festplattengrösse pro Platte beträgt 136GB.
Gespeichert