MEGA 651 an Stereoanlage
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MEGA 651 an Stereoanlage  (Gelesen 2468 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tillmann

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
MEGA 651 an Stereoanlage
« am: 18. Januar 2004, 22:34:42 »

Hallo,
eine Frage zum Anschluss des MEGA 651
an einen Verstärker mit AUX-IN (Ton über Stereoanlage).
Laut Datenblatt bietet der Barebone nur: Speaker-out.
Können hier direkt Lautsprecher angeschlossen werden?
Fehlt ein Line-Out für den Anschluss an Verstärkereingang?
Gespeichert

zompel

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 792
MEGA 651 an Stereoanlage
« Antwort #1 am: 19. Januar 2004, 22:43:27 »

Bei HardTecs4U haben die das Teil getestet. Dort steht nichts ungewöhnliches über den \"Anschluß für Lautsprecher\". Im Gegenteil - dort wird sogar als Produkt-Ergänzung 2 x ein AKTIVES Lautsprechersystem angeboten.
Also wird es ein normaler \"Line out\" Anschluß sein.  ;)
Gespeichert
Leadtek K7NCR18D Pro II Ultra 400 Deluxe Limited :D
AMD XP3200+....Corsair TWINX1024-3200XL....Antec True550 (550W)
Leadtek Winfast A400GT TDH....Soundstorm....Dual LAN (nVidia/3COM)....TechnoTrend Budget (DVB-S)
2 x Hitachi T7K250 (160GB)....Toshiba SD-M1712....TEAC CD-W512EB
Win XP (SP2)

Malcolm

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
RE: MEGA 651 an Stereoanlage
« Antwort #2 am: 23. Januar 2004, 14:26:12 »

Es gibt sogar spezielle Adapterkabel im Fachhandel (Klinke auf 2 * Chinch).

Der Anschluss klappt Problemlos an Line -In der Stereoanlage , nur vom Phono Eingang sollte man die Finger lassen.

Cu
Gespeichert